Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

was tun gegen schlafstörungen..

hallo,

ich weiß ja das man mit der zeit in der SS immer schlechter schläft. Beim 1. kind hatte ich ja noch zeit nachts wieder aufzustehen dafür morgends mich wieder hinzulegen oder wann auch immer ich wollte.

Nun bin ich zum 3. mal schwanger in der 31.SSW, habe 2 kids im alter von 3,5 und 20 monaten und da ist jetzt leider nix mehr mit ausruhen auch tagsüber nicht, da mein großer nicht mehr schläft. Die nachtruhe ist spätestens um 7 (da muß ich schon viel glück haben) beendet.

Nun schlafe ich daher kaum mehr als 3-4 std in der nacht und das seit wochen. Leg mich zwar früh hin, kann dann aber stundenlang nicht einschlafen oder schlaf so oberflächlich das ich bei jedem mucks sofort wieder wach bin.

So langsam geh ich da bald auf grundeis.

gibt es irgendwelche mittelchen die den schlaf fördern können? Mein FA hat mir gleihc Valium auggeschrieben, aber ist dsa nicht etwas sehr heftig??? Habgehört es hat sehr viele nebenwirkungen evtl.

Heiße milch mit honig, warmes bad oder so hilft nix mehr.

wenn das so weiter geht bin ich fertig bis das baby da ist.

vielen dank im voraus

tine

von TineS am 27.08.2003, 12:02 Uhr

 

Antwort:

was tun gegen schlafstörungen..

Probiers mal mit Eisentabletten!
Hört sich vielleicht blöd an und man soll auch nicht zuviel nehmen,aber eine kurz vorm Schlafen gehen kann Wunder bewirken.
CU Fabianmama,die das selbe Problem hatte und jetzt wieder wie ein Braunbär(im Winter)schläft.

von Fabianmama24 am 27.08.2003

Antwort:

@fabianmama24

danke für den tip. Gottlob muß ich diesmal allerdings kein eisen einnehmen, da ich bisher in jeder SS durch das Eisen extreme Probs gekriegt habe. Wenn ich es nehmen müßte wärs natürlich ne super idee.

viele grüße

tine

von TineS am 27.08.2003

Antwort:

was tun gegen schlafstörungen..

Hallo
Versuchs doch mal mit Orangenblütentee den Du am Abend in einem Lavendelölbad trinkst. (Einfach einige Tropfen Lavendelöl in ein Vollbad geben)
Hoffe es hilft

von Denise am 28.08.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.