Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Verdauung und Bauchweh bis zum Stuhlabsetzen

hallo Fr Höfel,
mein Sohn 23 wochen alt hat von anfang an nur alle 8-10 Tage in die windel gemacht. (ich stille voll) seid ich mit beikost angefangen habe macht er alle 1-2 Tage. allerdings beschäftigt ihn die Verdauung sehr stark! Er ist unruhig steckt sich, drückt in Bauchlage den Po nach oben, heult und lässt sich nur schwer beruhigt. das Ganze geht dann 3-4 std bis es einen "Erfolg" in der Windel gibt. Sein Windelinhalt ist normaler Stillstuhl, seid der Beikost nicht mehr ganz so flüssig. aber ganz normal. Er leidet offenbar sehr darunter. Was kann ich tun um ihm die Verdauung und das Stuhlabsetzen zu erleichtern?
Er ist ansonsten ein sehr ausgeliehenes und ruhiges zufriedenes Kind.
ich habe mit der beikost langsam angefangen 1 Woche Pastinaken, 1Woche Kürbis, 4 Tage Weise Karotte und nun Kürbis mit Kartoffeln. Er ißt nur 50-60g und fängt dann an zu quengeln und öffnet auch den mund nicht mehr. nach 1 bis 1 1/2 std möchte er an der Brust trinken.

Eigentlich wollte ich in ein paar Tagen mit dem Abendbrei beginnen. Macht das Sinn oder sollte ich lieber warten bis er zum einen eine größere Portion mittags ißt und bis sich seine Verdauung besser eingestellt hat?
Danke und Gruß

von juphi am 08.01.2016, 21:54 Uhr

 

Antwort:

Verdauung und Bauchweh bis zum Stuhlabsetzen

Liebe juphi,

Ihr Sohn hat schon früh Beikost bekommen - häufig ist die Akzeptanz vom Darm aber noch nicht gegeben. Deshalb die Probleme.

Warten Sie noch mit dem 2. Brei.

Oder lassen die Kartoffeln weg - vielleicht ist die Stärke noch zu viel.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 09.01.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Verdauung und Bauchweh

Hallo, Ich bin in der 40. Ssw und leider schon immer Probleme mit der Verdauung! Habe schon alles natürliche durch und führe seit beginn der ss alle 6 bis 7 Tage mit Dulcolax ab!!!! Zum ende hin hab ich echt sehr starke schmerzen bekommen und habe es nach rspr. Mit meinen ...

von kaka0204 11.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verdauung, Bauchweh

Bauchweh, Verdauung, Pupserei

Hallo Frau Höfel, ich stille meine 19 wochen alte Tochter voll und sie gedeiht auch prächtig. Aber nun kommt die Pupserei und das Bauchweh wieder, was wir doch endlich schon abgeschlossen hatten nach den ersten 3 schlimmen Monaten. Woher kommt das nun? Von meinem ...

von pietschi-baby 19.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verdauung, Bauchweh

Zähnchen oder Bauchweh

Meine Tochter ist 17 Wochen. Sie hat gestern und heute von jetzt auf gleich Herz-zerreißend geschrien. Nach einer Weile konnte ich sie beruhigen. Sie bekommt 2/3 Löffel Gläschen mittags. Aber schon seit 1 Woche. Kann sie Bauchweh haben? Sie beißt auch auf ihrem Finger rum. ...

von Martina821 26.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Stillzeit - Verdauungsenzyme

Hallo, meine Kleine ist 9 Monate. Ich stille noch morgens und abends, manchmal noch einmal nachts. Ich selbst habe Lactose- und Fructoseintoleranz. Darf ich Oligase nehmen? Zutaten Oligase® 600: Füllstoff Maltodextrin, Hypromellose (pflanzliche Kapselhülle), ...

von jannis06 20.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauung

Verdauung nach Geburt

Hallo Frau Höfel, die Geburt ist nun 5 Monate her und nach der Geburt hatte ich öfters Probleme mit dem Stuhlgang, ich musste nach jedem fettigen oder stark gewürztem essen auf Toilette und hatte Durchfall. Bei der Geburt hatte ich auch einen Hämorrhoiden raus gepresst. Der ...

von Froilein Wunderlich 15.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauung

Bauchweh nach beikosteinführung?

Mein Sohn, fast 5 Monate, bekommt seit zwei Wochen beikost. Habe mit ein bisschen Möhre angefangen davon hat er ganz schlimm Bauchweh gehabt bis in die Nacht. Bin dann auf pastinake umgestiegen welche er fleißig gegessen hat in er hatte keine Schmerzen mehr. Dann kamen ...

von vs19689 03.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Baby mit Bauchweh/schlafen

Hallo Frau Höfel, unser Sohn ist fast 3 Wochen alt und eigentlich total gechillt. Jedoch hat er von Anfang an Probleme, dass ihm die Nahrung immer wieder hochkommt. Pupsen tut er nicht viel. Leider musste ich früh zufüttern, da meine Milch nicht reichte. Nun bekommt er nur ...

von holz 26.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

nächtliches schreien und strampeln: bauchweh?

hallo frau höfel, mein sohn (12 tage alt) bekommt pre nahrung, seit 2 tagen 80 ml (80 ml wasser + 2,5 löffel pulver) er schreit nun plötzlich nachts viel und strampelt hektisch. ich höre vermehrt pupsen. verdauung funktioniert problemlos. offenbar hat er bauchweh? ...

von Snief 02.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Bauchweh, Schleim, Blähungen...hilfe

Sehr geehrte Frau Höfle, ich habe Ihnen vor ein paar Tagen folgenden Text geschrieben (siehe unten) Ich wollte fragen ob es möglich ist meiner Kleinen Mutaflor zu geben, da im Moment nur Lefax Abhilfe schafft, ich dies aber nicht permanent geben möchte! Ist Mutaflor ...

von Jennifer2401 18.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Glibberiger gelber Schleim im Stuhl, Stuhlgang jedem Tag anders, Bauchweh extrem

Liebe Frau Höfel, meine Tochter nun 3 Monate alt, hat von Geburt an Probleme mit der Verdauung. Da bei mir zu wenig Milch kam, musste ich erst zufüttern und hinterher komplett auf ein Fläschchen umstellen. Von der Hipp per Nahrung gab es immer sehr starke Bauchweh mit ...

von Jennifer2401 11.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.