Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Unruhiger schlaf

Guten Abend.
Mein kleiner ist jetzt 11 monate. Er ist nie ein guter schläfer gewesen. Bis zum 8 Monate hat er immer eine Flasche nachts getrunken. Jetzt nicht mehr.
Um 20 uhr schläft bei mir im arm in seinem bett ein mit viel rumgewälze,aufsetzen, alles anfassen ect.
30- 40 Minuten später wacht er auf und schreit sich die selle aud dem Leib wen ich nicht innerhalb von 5 Minuten da bin.
Das nächste mal wacht er 23-24 Uhr oder in guten Tagen 2 Uhr. Und das gleiche Ablauf ( allerdings bin ich neben ihm ) sein Bett steht direkt an unserem. Dann nehme ich ihn zu uns ins Bett und um 4- 5 uhr wacht er wieder auf. Er wälzt sich zwischendurch durch und versucht einzuschlafen klappt allerdings nicht ohne hilfe.
Er kann nie ohne hilfe einschlafen egal wie müder er ist. Er hat schon den ganzen Tag nicht geschlafen und die Nacht war auch schlimm.
Wir haben auch schon FamilienBett probiert, mit keinem Erfolg. Er schreit immer wieder auf und wacht auch auf.tagsüber ist er auch dann müde, wird schnell unruhig schmeißt um sich.
Bin langsam am Ende. Mein Mann schläft seit 11 Monaten auf den sofa.
Jetzt wird bestimmt gesagt das ist normal. Die Kinder in diesem Alter schlafen nicht durch. Er muss ja auch nicht, aber das er weniger aufwacht und ruhiger schläft wäre schön.
Habe von chamomilla c30 gehört??? Oder lieber d12????
Was halten Sie davon? Was würden Sie raten?
Die Kinderärztin hat uns calmedaron gegeben ohne Erfolg.
Vielen Dank
GRuß rita

von ich bekomme ein Baby am 13.04.2017, 21:31 Uhr

 

Antwort:

Unruhiger schlaf

Liebe rita,

dass Kinder in diesem Alter nicht durchschlafen ist in der Tat normal. Allerdings ist Ihre Situation so auch nicht tragbar.

Haben Sie einmal versucht, ihn in sein eigenes Zimmer zu tun? Einschließlich Spielzeug, welches nur im Bett wohnt?

Auch eine Schrei-Ambulanz wäre okay. Und der Osteopath.

Zur Homöopathie: Homöopathische Mittel sind Medikamente.

Die Homöopathie arbeitet nach der Ähnlichkeitsregel nicht nach Symptomfindung wie die Schulmedizin. D.h. zum Beispiel, jemand mit einer Erkrankung zeigt Verfolgungswahn: Unruhe, Schweißausbrüche, das Hin-und Herwerfen des Kopfes, bellendes Husten etc.
Diese Symptome macht auch das homöopathische Mittel Aconitum, wenn man es einem GESUNDEN gibt!!!!!
Dies macht sich die H. zu nutze. Sie gibt dies Mittel dem Kranken, der GENAU dieses ähnliche Verhalten zeigt!!!

Der Körper verstärkt mit dem Mittel die Erkrankung (nennt man Erstverschlimmerung) und zwingt so den Körper selber einzugreifen und sich zu regenerieren!

Und DESHALB muss ein homöopathisches Mittel immer auf das zu behandelnde Kind abgestimmt werden.

Es kann nämlich sein, dass zwei Kinder mit den gleichen Symptomen völlig unterschiedliche Mittel bekommen! Sprechen Sie deshalb bitte mit einem Heilpraktiker oder Ihrer Hebamme.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 15.04.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Gewicht, Zunahme und abends schlafen.

Hallo, ich bin nicht nur verzweifelt, ich bin nervlich am Ende, kann mich kaum noch auf den Beinen halten, stehe kurz vor einem Nervenzusammenbruch, doch von vorne. Ich bin 37 habe leider MS und bin vor kurzem Mutti eines wunderschönen Sohnes geworden. 53cm 3360g Er ...

von Princess2404 10.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Darf ich auf den Schlaf meines Babys sanft Einfluss nehmen?

Liebe Martina, mein Sohn Linus ist 6,5 Monate alt. Ein sehr liebes unkompliziertes Baby, uns geht es gut. Kurz zu uns: Ich stille und er bekommt Mittags und Abends Brei. Mein Freund und ich können uns gut beide um ihn kümmern, da er nur Teilzeit arbeitet und ich in ...

von Marie4321 09.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafen unter Tags

Hallo. Unser kleiner ist 10 Wochen alt und er schläft tagsüber nur wenn er auf meinem Bauch liegt. Er schläft dann immer beim stillen ein und dann bleibt er auf meinem Bauch liegen. Wenn ich ihn dann in sein Bettchen oder wo anders hinlegen möchte wacht er gleich sofort auf ...

von Barbara1000 08.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafen 8 Monate

Hi!Brauch mal euren rat! Meine kleine ist 8 Monate alt und kann es kaum erwarten sich immer weiter zu entwickeln! Krabbeln macht sie schon länger,und jetzt hat sie angefangen sich aufzuziehen,was auch schon super funktioniert! Bin total stolz auf meine kleine Maus! Wir ...

von Blondesengerlxx 05.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Wie meinem Kind helfen, ruhiger zu schlafen?

Guten Morgen liebe Frau Höfel, unser Sohn ist heute genau sechs Monate alt. In der Vergangenheit war er ein sehr unkomplizierter Schläfer - ist abends um sieben Uhr eingeschlafen und nachts zwei, oder dreimal zum Stillen wach geworden, was für mich völlig in Ordnung ...

von BeaK 03.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Baby 10 Monate 2 Fragen: Essen und Schlaf

Hallo! Mein Sohn ist nun 10 Monate alt und ich frage mich ob ich ihn soviel essen lassen kann wie er mag? Grund für die Frage ist, dass er seit 3 Wochen nachts unglaublichen Hunger hat! Er geht (sein Rhythmus) um 17 Uhr ins Bett und kommt dann 19, 21, 1, 3 Uhr und ...

von MeineGüte 28.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

wie schlafen Babys tagsüber gut?

Hallo Frau Höfel. Ich bin in einer verzwickten Lage. Ich habe zwei Töchter 4 Jahre und 8 Wochen. Die kleine wird voll gestillt. Leider habe ich immer wieder (wöchentlich) Brustentzündungen mit Fieber. Musste aber noch kein Antibiotikum nehmen. Meine Hebamme sagt das läge am ...

von slüzie 26.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

wie schlafen Babys tagsüber gut?

Hallo Frau Höfel. Ich bin in einer verzwickten Lage. Ich habe zwei Töchter 4 Jahre und 8 Wochen. Die kleine wird voll gestillt. Leider habe ich immer wieder (wöchentlich) Brustentzündungen mit Fieber. Musste aber noch kein Antibiotikum nehmen. Meine Hebamme sagt das läge am ...

von slüzie 26.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Mehrere Fragen zu Trinkmenge, Schlaf, Beikost

Hallo Frau Höfel, Da meine Nachsorge-Hebamme mich aus persönlichen Gründen ihrerseits nicht mehr betreut möchte ich Ihnen nun ein paar Fragen stellen, die sich in den letzten paar Monaten so ergeben haben. Vorweg, meine Tochter ist nun 6 Monate alt, sie ist 67cm groß und ...

von Bine-87 22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafen ohne Brust oder Bewegung lernen

Hallo! Meine Tochter (5 1/2 Monate) schläft am Tage nur im Kiwa, Auto, in der Trage oder an der Brust ein. Wie stelle ich es an, dass sie lernt allein (ohne Brust) und ohne Bewegung einzuschlafen? Wenn der Kiwa anhält, ist sie binnen 5 Min wach. Gleiches passiert, wenn ich ...

von Paulu 22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.