Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Umfrage: Die erste Erkältung :-( auch an alle Mamas

Hallo!

Mein Sohn (12 Monate) hat seit gestern eine Schniefnase und ca. 39,20° Temperatur. Ist aber ganz schön fit und ißt fast wie immer, trinkt auch einigermaßen.

Kann ich mit ihm spazierengehen - es ist ziemlich sonnig und kaum windig...?
Im Moment schläft er am besten im Kinderwagen - frische Luft für die Nase.

Was kann ich ihm noch gutes tun?? Er ißt immer wieder Apfelstückchen und Banane... Babix haben wir schon gegeben.

LG Antje, auch mit Schniefnase *tropf*

von Antje am 02.11.2003, 15:59 Uhr

 

Antwort:

Umfrage: Die erste Erkältung :-( auch an alle Mamas

Liebe Antje,
erstmal ein paar Tipps für Sie!

Gegen Halsschmerzen hilft ein Zitronenwickel (unbehandelte Zitrone in Scheiben schneiden, auf ein einmal längs gefaltetes Küchentuch legen und das Tuch nochmal zusammenklappen. Auf jede Zitronenscheibe einmal kraftig draufhauen. Dann die "Kette" um den Hals legen!). Cave: die Nase läuft dann noch mehr!

Gegen das Fieber hilft Holundersaft (warm) oder Holundertee! Bitte frische Kraüter verwenden!

Auf die Ohren gibt es ein Zwiebelsäckchen (in der Mikrowelle warmmachen).

So, wenn Sie jetzt noch etwas Kandis und Zwiebel mischen (1 kleingehackte Zwiebel und ein bis zwei Eßlöffel Kandis), es ein paar Stunden stehen lassen und dann dreimal tgl. 1 Teelöffel von dem gezogenen Saft nehmen, dann "riechen" Sie zwar etwas unangenehm, werden sich aber bald besser fühlen!

Für den Husten gibt es einen Schmalz-Muskat-Wickel. Ein Gästehandtuch messerrückendick mit Schmalz oder Butter einstreichen und ordentlich mit Muskat bestreuen (am besten frisch gerieben). Die Schmalz-Muskat-Seite über Nacht auf die Brust (Brustwarzen aussparen) legen. Wird schön warm! Und hilft wie verrückt!!!!

Salzinhalation und Soledum-Produkte sind auch okay!

Der kleine Schatz bekommt Anis-Butter (Apotheke oder selbermachen) unter die Nase.
Falls Sie noch stillen, kommt in jedes Nasenloch 1 Tropfen Muttermilch.

Bei Husten darf der Schatz den Schmalz-Muskat-Wickel mit Butter anstatt Schmalz bekommen.
Dazu bekommt er eine kleingeschnittene Zwiebel in einem Taschentuch (die vier Ecken zusammenknoten) über das Bett!

Wenn Sie rausgehen, sollte das Kind fieberfrei sein!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 03.11.2003

Antwort:

Danke für Ihre Tips!

:-)
Uns gehts schon wieder besser

von Antje am 04.11.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.