Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

sorgen nach Kaiserschnitt

Guten Abend Frau Höfel,

am 15 August (vor 20 Tagen) habe ich per Kaiserschnitt entbunden.Ich muss sagen,das ich alles gut überstanden habe und auch die Tage danach ging es mir richtig gut soweit,bis auf das sich meine Knochen total schlap fühlen. Ist es normal das ich mich noch immer so fühle?
Hinzu kommt,das ich ja noch immer meine Wochenblutung habe. Vor einigen Tagen war es fast weg und auch ehr gelblich,aber seit heute ist es wieder mehr geworden und auch richtig dunkel rot bis braun. Ist das noch Normal oder muss ich mir sorgen machen. Ich stille auch seit gut 1 Wocher nicht mehr.
Seit heute habe ich auch im Magen so ein völlegefühl. Ich habe Lauchzwiebeln gegessen,kann es ein das es mein Magen nicht verträgt,da es aufbläht?
Kann es auch sein ,das ich mich übernommen habe und deshalb so schlapp und unwohl fühle?

Liebe grüße Justinchen

von justinchen2012 am 04.09.2012, 18:53 Uhr

 

Antwort:

sorgen nach Kaiserschnitt

Liebe Justinchen,

mit den heutigen OP-Methoden sind die Frauen zügig wieder fit - zumindest fühlen sie sich so!!!!

Und da nichts weh tut (also nichts an eine der größten Bauch-Operationen erinnert) und die Frauen deshalb auch dem Umfeld signalisieren, dass sie schon wieder funktionieren, hält sie auch niemand von körperlich schweren Arbeiten ab.

Dabei müssen auch Kaiserschnitt-Frauen erst Ihren Beckenboden stärken, da er durch Hormone aufgelockert wurde!
Begonnen wird also mit Beckenbodenübungen - erst später (wenn die Rektusdiastase geschlossen ist - meist nach 12 Wochen) mit Übungen der seitlichen Bauchmuskeln und später der geraden Bauchmuskeln.

Ist der Beckenboden nicht gekräftigt, bewirkt jedes schwere Heben (dazu gehören auch Wäschekörbe mit nasser Wäsche!!!) einen massiven Druck nach unten. Senkungsbeschwerden sind die Folge.

Da noch nicht alle Bänder und Sehnen wieder gekräftigt sind (werden in der Schwangerschaft massiv aufgelockert), kann die Symphyse knacken.

Die Hautnaht geht manchmal auf, sie sollte nach 6 Wochen aber verheilt sein. Das Problem sind entstehende Mikrofissuren. Diese kleinsten inneren Verletzungen führen zu Verwachsungen und diese können höllische Schmerzen verursachen.

D.h., bis die Rückbildung abgeschlossen ist sollten schwere körperliche Arbeiten unterbleiben und die Frauen nichts heben, was schwerer ist als das Kind.

Auch der Haushalt sollte nur piano laufen. Viel und oft ausruhen. Stichwort: übernehmen! Deshalb kann es auch sein, dass Sie wieder vermehrt bluten.

Ob die Lauchzwiebeln für Ihre Blähungen verantwortlich sind, weiß ich nicht. Auszuschliessen ist es nicht.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 05.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Nach Kaiserschnitt schlimmer Juckreiz

Hallo, ich hatte vor ca. 3,5 Wochen einen Kaiserschnitt. Seit ca 2-3 Wochen habe ich einen ganz schlimmen Juckreiz am ganzen Körper - nicht an der Narbe ( die juckt überhaupt nicht). Sobald ich mich an der Stelle kratze, an der es juckt, wird das jucken viiiiel schlimmer ...

von Gini79 17.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Unregelmäßige Periode nach Kaiserschnitt

Hallo ! Am 31.10.2011 wurde ich durch Kaiserschnitt Mama meiner Tochter! Nach Wochenfluss hatte ich bis jetzt auch regelmäßig (seit Januar) und ziemlich stark meine Periode. Meine letzte Periode kam aber erst nach einem 6 Wochen Zyklus und war eher zu "leicht" als zu ...

von Tanja80 10.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

11 Tag nach Kaiserschnitt Sex?

Hallo Frau Höfel Ich habe da mal ne Frage die mir mehr unangenehm ist: Ich habe vor 12 Tagen mein Sohn per Kaiserschnit zu Welt gepracht und ich hatte meine Hebamme schon gefragt ob wir Geschlechtsvergehr haben dürfen sie meinte das könne wir reuch haben und das hatte wir ...

von Bubi315 24.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Spontangeburt nach Kaiserschnitt wegen Stirnlage möglich?

Liebe Frau Höfel, am 21.12.2011 kam unsere erste Tochter Luise trotz geplanter (und auch sehr gewünschter) Spontangeburt per Kaiserschnitt zur Welt. 3 Tage vor dem ET hatte ich spontan Wehen, die über ca. 20 Stunden bei regelmäßiger kräftiger Wehentätigkeit zu einer Eröffnung ...

von JulianeM 18.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Hallo Frau Höfel, meine Nachbarin hat Ende August einen Kaiserschnitt bekommen wegen BEL. Es ist ihr 2. Kind gewesen. Ihr 1. Kind kam spontan. Nun hat sich wieder ein Baby angekündigt (ungeplant) aber die Entscheidung ist ganz klar für das Kind. Der Kaiserschnitt ist aber ...

von Emilia77 15.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Nordic Walking nach Kaiserschnitt

Hallo, Ich hatte vor 4 Wochen eine Notsectio in der 28. ssw aufgrund Plazentaablösung. Mein Wochenfluss ist seit 2 tagen vorbei und Schmerzen habe ich keine. Nur das der Bauch um die Narbe herum noch sehr empfindlich und stellenweise auch taub ist. Ich bin sehr oft in der ...

von Dreamflower 07.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Schwer heben nach Kaiserschnitt

Hallo Frau Höfel! Ich hatte vor 6 Wochen einen ungeplanten Kaiserschnitt. In letzter Zeit hatte ich einige Schwierigkeiten wegen dem schweren Heben da ich es leider nicht vermeiden konnte. Was kann denn passieren wenn man zu schwer hebt??? Gibt es da eventuelle ...

von schnecke30 18.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Tragen nach Kaiserschnitt

Hallo Ich hatte vor 9 wochen meinen 2 Kaiserschnitt. Ich habe aber auch eine 3 1/2Jährige. Manchmal geht kein weg dran vorbei und ich muss sie mal heben,sie wiegt jetzt 19 kilo,ist das ok?wie habt ihr das gemacht? Zb kam uns letztens ein Hund entgegen und sie hatte angst ...

von jasmin86 21.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ab wann nach Kaiserschnitt turnen?

Hallo, Ich bin 34 Jahre alt, wiege fast 70 Kilo und meine Körperlänge ist etwa 62 cm. Ich habe 2 Kinder (2,1/2 Jahre alt und 4,1/2 Monate alt). Beide wurden per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht. Die Kleine wird voll gestillt. Ich möchte ein bisschen Turnen um eine ...

von Piiisu 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ist eine Wassergeburt nach Kaiserschnitt möglich?

Hallo, ich bin jetzt in der 37. SSW. Mein Sohn wurde im Dez. 2006 aufgrund von Bluthochdruck in der 37. SSW per Kaiserschnitt geholt. Mit der Narbe hatte ich nie irgendwelche Probleme. Jetzt habe ich Hoffnung auf eine spontane Geburt und würde eine Wassergeburt bevorzugen. ...

von Mamalove 18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.