Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Soll oder kann ich nachhelfen?

Hallo Frau Höfel!
Ich bin mit meinem 2.Kind in der 35. Woche (34+4) schwanger! Der große wurde durch Tropf und Blasensprengung bei 40+5 eingeleitet, war 4130g schwer und 53 cm groß.
Gestern war ich im Kkh zur Untersuchung, der Befund war folgender?
- Baby 3500g schwer 51 cm groß
- Mumu 3 cm offen
- Baby hat Kontakt zum Becken aufgenommen (????)
Ich habe jeden Abend wenn ich zur Ruhe komme Regelschmerzen und Ziehen im Unterbauch. Ich hätte nie gedacht sowas zu sagen, aber... ich hab Angst...es wird ein riesen Baby, denn es sind ja noch 5 Wochen (ET 13.10.)! Nun meine Frage: Kann es bei dem Befund durchaus früher los gehen??? Wenn nicht, ab wann könnte man wie etwas dafür tun?

Vielen Dank im Vorraus

von Sonnenschein 246 am 05.09.2013, 14:42 Uhr

 

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Liebe Sonnenschein,

lassen Sie sich nicht verrückt machen!

1. gibt es anscheinend eine Terminunklarheit
2. kann man ein Kind so spät nur ungenau vermessen!

Der Ultraschall basiert auf bestimmten Maßen. Diese müssen korrekt erhoben werden - dann "rechnet" der Computer.

In der späteren Schwangerschaft sind das u.a. BPD, ATD und spezifisches Gewicht Mensch.
Nehmen wir an, korrekt erhoben sind diese Maße alle "5". Der PC rechnet 5x5x5=125
Wird nur ein Maß (bedingt durch Schallschatten, unkorrekte Messung, ungünstige Lage des Kindes - z.B. der Kopf liegt schräg anstatt schön seitlich!!) anders gemessen, dann ergibt sich zum Beispiel
6x5x5=150
Dass ist 1/5 mehr!

4x5x5=100
Das ist ein 1/5 weniger.
Die Daten geben also nur einen groben Überblick, da es sich immer nur um Schätzwerte handelt!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 06.09.2013

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Ich denke mal du bist viel viel weiter als gedacht wenn dein Muttermund schon 3 cm offen ist dauert es auch nicht mehr lange hast du den schon wehen???

von JamyEngel am 05.09.2013

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Nein,auf dem Ctg ist nichts zu Sehen!

von Sonnenschein 246 am 05.09.2013

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Hallo,
bis zur Vollendung der 37. SSW wäre dein Baby ein Frühchen. Wenn du jetzt keine Wehen hast kannst du mit dem Befund noch bis an den Termin kommen. Die Geburt "anstupsen" würde ich nicht vor Vollendung der 37. Woche.

LG tippi4

von tippi4 am 05.09.2013

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Mein Fa kann mir nicht genau sagen ob der Et stimmt! Ist so ein rum geeier!

von Sonnenschein 246 am 05.09.2013

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Wenn Zweifel am Termin bestehen würde ihr jetzt ehr nicht nachhelfen. Im Zweifel für das Baby ;-)

von tippi4 am 06.09.2013

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Aber bei 3500g und 51 cm????

von Sonnenschein 246 am 06.09.2013

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Hallo :)
Mein Kind wurde immer schwerer geschätzt, bei 40+0 sagte die Ärztin 4500 g! Raus kam er 7 Tage später mit 3800 g :))). Die Ergebnisse waren immer so groß, weil er recht lang ist und eihnen großen Kopf hat und hochgerechnet so schwer ( wie Frau Höfel sich schrieb).

von babyballa2 am 07.09.2013

Antwort:

Soll oder kann ich nachhelfen?

Hallo,

bei uns war es so, dass Jendrik laut US 5 Tage vor der Geburt 3800 Gramm wiegen sollte.

Zur Welt kam er besagte 5 Tage später mit 3160 Gramm.

Ich traue keinem US mehr :D

LG
Sarah

von Jendriks_Mama am 12.09.2013

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.