Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

schwanger sein und fühlen ?

ich habe seit langem auch mal wieder 2-3 fragen wenns gestattet ist....

ok ich bin ja mit unserem baby nummer 4 schwanger in der 14ssw und das fehlgeburtsrisiko ist ja damit gesunken dennoch habe ich angst....

ich fühl mich nicht schwanger ist das normal ? ich nehme nicht zu? einen mini bauch sieht man aber das wars dann auch ....
durch meine kleine 14monate habe ich auch nicht viel zeit mich um mich zu kümmern .....ab wann spüre ich denn mein kleines dann wäre ich etwas beruhigter ob alles stimmt....ich habe so auch eigendlich keine beschwerden mehr ich weiss ich solle froh sein dennoch habe ich angst das etwas nicht in ordnung ist....da ich noch nie eine fg hatte ist den ndas risiko jetzt noch och ende der 14ssw .....freitag bin ich in der 15

dann habe ich noch eine ganz andere frage ,,,,ich war vor 2 wochen bei einer vertretungsärztin da meine urlaub hatte und ich aber mini blut am klopapier....zur sicherheit wollte ich es abklären lassen ....ich bin dann zu dieser vertretungsärztin und die hat mich regelrecht angeschrien da ich ja sowieso alle 2 wochen schon zu meiner fä gehen würde was ich denn jetzt hier will und wer dies denn bezahlen so ....diese fraglichen bluttropfen kann sie nicht sehen und nur um mich zu beruhigen hätte sie keine zeit da sie ja arbeiten müsse.....sie schalte kurz und schickte mich heim....diese vä arbeitet zusammen mit meiner in der gleichen praxis ...wie soll ich mich verhalten zumal auch die schwestern sehr unfreundlich waren und mir keinen termin geben wollten ....wie soll ich mich jetzt verhalten ....

ich gehe alle 2 wochen zu meiner äz weil sie weiss wieviel angst ich habe und da ich dann jedesmal uls beszahle ist es kein problem ich mag sie sehr gern ....aber nun weiss ich nicht ob ich mit ihr darüber sprechen sollte was vorgefallen ist....für einen tip wäre ich sehr dankbar....



viellen lieben dank

von silvana25 am 16.11.2010, 11:51 Uhr

 

Antwort:

schwanger sein und fühlen ?

Liebe silvana,

die Angst wird Ihnen niemand nehmen können - auch ein 14-tägiger Ultraschall hilft immer nur für ein paar Stunden/Tage!

Was erwarten Sie? Auf der einen Seite sagen Sie selber, dass Sie keine Zeit für sich haben (dann dafür sorgen, dass mindestens eine Stunde Couch am Tag drin ist!!!!!! Doch, das geht! Da müssen dann eben andere ran!) - erwarten in der Hektik aber, dass Ihr Körper reagiert wie bei einer Erstgebärenden in Ruhephase! Nicht böse gemeint - aber da ist der Anspruch höher als möglich!

Ob Sie mit der Ärztin darüber sprechen, müssen Sie davon abhängig machen, wie wichtig Ihnen einzelne Komponenten sind.
Dass die VÄ eine andere Einstellung hat, als Ihre Gyn, dass ist das eine. Das muss man, glaube ich, akzeptieren. Allerdings würde ich den Tonfall schon ansprechen - am besten im Beisein der VÄ.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 16.11.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Wie fühlen sich Ödeme an?

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 29.SSW und habe seit ein paar Tagen stark schmerzende, schwere Beine und (!) auch Arme. Ein Gefühl, als ob sich Arme und Beine innerlich ausdehnen. Fühlen sich so Ödeme an? Rein äußerlich sehe ich kaum Schwellungen. Viele Grüße, ...

von Kristallschatz 28.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fühlen

Kindslage fühlen

Hallo Ich bin zwar erst in der 28.ssw aber da mein 2.Kind sich erst in der 36 Woche in SL drehte bin ich jetzt schon etwas nervös. Dies ist nun mein drittes Kind trotzdem tu ich mir so schwer zu sagen wie es jetzt liegt. Gestern hatte ich den ganzen Tag ein strampeln oben ...

von nadja2 29.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fühlen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.