Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Schon „immer“ Beckenendlage

Liebe Frau Höfel,
Ich bin nun in der 38. SSW und mein Baby liegt leider immer noch in Beckenendlage (schon seit der 22. Woche und lag auch nie anders).
In 2 Wochen habe ich einen geplanten Kaiserschnitt.
Seit ein paar Tagen mache ich mir jedoch Sorgen, da ich gelesen habe, dass eine Missbildung Grund sein kann, wenn ein Kind schon immer so liegt und sich nicht dreht.
Bisher hatte ich immer nur von anderen Gründen wie z.B VWP, Platzmangel etc. gehört.
Die Ultraschalluntersuchungen waren immer unauffällig, daher haben wir nach der 2. Vorsorgeuntersuchung, also dem erweiterten Basis-US, auch keinen zusätzlichen Feinultraschall beim
Pränataldiagnostiker machen lassen. Es gab ja laut meiner Ärztin keinen Grund.
Jetzt habe ich trotzdem Sorge, dass mein Baby krank ist, da er schon ewig in BEL verweilt.
Ich hoffe, Sie können mich ein wenig beruhigen!

Ganz liebe Grüße und danke für ihre tolle Arbeit hier in diesem Forum :-)

von Hanuta1893 am 08.04.2021, 21:20 Uhr

 

Antwort:

Schon „immer“ Beckenendlage

Liebe Hanuta,

bitte klappen Sie Dr. Google zu! Er ist meist ein unvollständiger Ratgeber und verunsichert mehr als er hilft!
In 50% aller BEL wird keine Ursache gefunden!
Und die anderen Ursachen sind meist gut zu diagnostizieren.
-Frühgeburten liegen physiologisch in BEL
-Mehrlingsschwangerschaften fehlt der Platz zum Drehen
-Oligohydramnion/Hydramnion bieten viel bzw. wenig Platz
-Fehlbildungen z.B. im Halsbereich lassen sich im Schall finden
-Abweichen von der regelrechten Kopfform (die Kinder drehen sich meist von BEL in SL und zurück, da der Beckeneingang den Kopf nicht aufnehmen kann)
-Fehlende Eigenspannung z.B. bei Lähmungen

-Primiparität (Bauchdecken zu fest)
-Ungünstige Beckenformen (Beckeneingang zu schmal)
-Uterine Fehlbildungen z.B. ein Uterus mit zwei Hörnern
-Plazentalokalisation z.B. Placenta liegt über dem Muttermund

Und ja, auch die NS kann um den Hals gewickelt sein. Das wiederum sehen wir bei der Geburt im CTG.

Ein Erziehungswissenschaftler hat sogar einmal propagiert, dass es der erste Ungehorsam des Kindes wäre (um sich von seinen Eltern abzugrenzen)!

Es gibt bei Ihnen keinen dieser Anhaltspunkte!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 09.04.2021

Antwort:

Schon „immer“ Beckenendlage

Hallo,

ich war laut meiner Mutter immer in der BEL und bin kerngesund.
Ich denke, wenn grundsätzlich etwas mit Deinem Kind nicht stimmen sollte, wäre das bestimmt bemerkt worden.

Viele Grüße

von Mamamaike am 09.04.2021

Antwort:

Schon „immer“ Beckenendlage

Mein kleiner lag auch von Anfang an in der BEL und hat sich nie gedreht. Es ist gesund und super entwickelt. Die Nabelschnur war um seinen Hals gewickelt, deshalb hat er sich nicht gedreht. Das wurde erst bei der Geburt festgestellt.

von Ell!um am 09.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Kaiserschnitt beckenendlage

Liebe Frau Höfel , Ich bin in der 37 ssw , mein Baby liegt in bel senkwehen hatte ich noch keine Baby liegt noch direkt unter meinen rechten Rippen .nächste Woche habe ich ein Gespräch in einer Frauenklinik für den geplanten ks. Meine Frage was passiert wenn das Baby vorher ...

von Diana223 08.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Noch eine Frage zur Beckenendlage

Hallo Frau Höfel, Ich war am Donnerstag bei meiner Frauenärztin und überraschender Weise lag mein Kind nun richtig, also Schädellage nachdem er 15 Wochen oder länger in Beckenendlage lag. Ich war total erleichtert,habe damit gar nicht mehr gerechnet. Ist die ...

von Aurore1201 07.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Beckenendlage Nachtrag

Liebe Frau Höfel, Sie haben mich folgendes gefragt: Liebe nadin, haben Sie denn schon mit der Klinik gesprochen, ob dort eine spontane Entbindung nach 2 Sectiones möglich ist? Sowohl aus Schädel- als auch aus BEL? Liebe Grüße Martina Höfel Ja, ich habe eine Klinik, ...

von nadin79 22.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Beckenendlage Chance sich zu drehen?

Sehr geehrte Frau Höfel, mein zweites Kind hat sich zwischen Woche 30 und 31 nun in Beckenendlager gedreht, nachdem es schon ein paar Wochen mit dem Kopf nach unten gelegen hat. Mein Frauenarzt meint, ich soll meine Hebamme ansprechen wegen Übungen. Leider ist sie gerade ...

von Zweitmama88 17.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Beckenendlage

Hallo Frau Höfel, Gibt es einen Tipp oder Trick wie auch ein Laie merkt ob das Kind noch in Beckenendlage liegt? Bin aktuell in der 26 ssw. Und mein Sohn liegt seit Wochen in der Beckenendlage. Das war bei meinen 1. Sohn genauso und ich hatte Erfolg mit der ...

von Aurore1201 12.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Kaiserschnitt Beckenendlage

Guten Tag Frau Höfel Mein Baby liegt momentan leider in Beckenendlage (33 ssw, 1.Kind) Falls es bis zum Geburtstermin immernoch falsch herum liegt, habe ich mich für einen Kaiserschnitt entschieden. (Habe eine herzförmige Gebärmutter, was das Drehen vermutlich erschwert und ...

von LillyStern 17.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Beckenendlage

Hallo Frau Höfel, ich bin Ana und aktuell in der 36 SSW. Wir erwarten also bald unser erstes Baby. Bisher befand sich der Kleine leider durchgehend in Beckenendlage. Wir haben uns jetzt im Krankenhaus zur Geburtsplanung vorgestellt. Uns wurden folgende Optionen offen ...

von Ananas11 28.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Beckenendlage

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 38. SSW. Ende der nächsten Woche ist ein Kaiserschnitt geplant. Das KInd sitzt seit zwei Monaten mit dem Kopf unter dem linken Rippenbogen. Das Baby ist generell sehr aktiv und die CTG´s immer gut. Ich frage mich einfach warum sich das Baby ...

von Eiskönigin35 19.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Kaiserschnitt bei Beckenendlage

Hallo, ich bin jetzt in der 37. SSW und habe bereits durch die erste Entbindung eine Knochenabsprengung am Steißbein, wodurch ich auch so schon jeden Tag Schmerzen hab. Die Maus liegt derzeit noch in der Beckenendlage und ich soll mich jetzt entschieden wie ich nun entbinden ...

von c. 08.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Beckenendlage 34+5 noch Chancen zur Wendung in SL?

Guten Tag Frau Höfel, Mein Baby befindet sich seit der 28ssw in Bel und dreht sich bis jetzt nicht in SL. Sollte man sich Gedanken wegen Kaiserschnitt machen? Es ist meine dritte Schwangerschaft und habe zweimal normal entbunden aus SL. Habe ziemliche Ängste je näher der ...

von sinac 29.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenendlage

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.