Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Schläft nur mit Fön :-(

Hallo Frau Höfel.....
Ich weiß auch mal wieder nicht weiter und bitte um Rat.

Tagsüber war und ist meine Maus immernoch eine Verdammt schlechte Schläferin. Sie ist immer tot müde, lege ich sie hin, ist es im bett super doof, hin und herwälzen und bitter weinen, auf den bauch drehen und meckern..... In ihrem eigenen Bett schläft sich von alleine gar nicht mehr ein. Zum Mittagschlaf lege ich mich schon mit ihr zusammen hin, aber das klappt auch nicht mehr, zappelt neben mir rum, weint und ist unzufrieden. Schlägt dann um sich und findet es doof. Wenn sie müde ist, und ich sie dann auch auf den arm nehme damit sie sich beruhigt und runter kommt, ist auch das doof. Sie macht sich dann steif und meckert nur. Was im moment nur noch hilft ist der Fön. Ich lege sie Abends zum einschlafen auf ihre Krabbeldecke, kuschel bissel mit ihr, was auch doof ist dann, mache dann den fön an dabei kommt sie zur ruhe und schläft irgendwann ein. Mittlerweile benutze ich den auch mittags, damit sie bissel schläft. Das kann doch aber nun nicht die Lösung sein. Nicht nur das es strom kostet, das geräusch macht mich nach 30 min kirre..... Warum findet sie alles doof und will einfach nicht mehr schlafen? Sie ist nun 6,5 Monate. Zähne sind nicht in sicht.....:-(
LG
Stella

von Stella_1975 am 14.06.2012, 23:45 Uhr

 

Antwort:

Schläft nur mit Fön :-(

Liebe Stella,

was macht ein Fön? Ja, genau - ein gleichmäßiges Brummen. Will sagen: Ihre Tochter benötigt etwas Gleichmass! Nicht mal dies und mal das!

Ich sage mal so: Sie haben ziemlich viel ausprobiert! Nichts hat so wirklich lange vorgehalten. Das kann natürlich daher kommen, das nur weniges lange durchgehalten wurde. Es kann sein, dass das Kind schlicht und ergreifend irritiert ist, weil es die vielen Situationen nicht einschätzen kann. Es braucht etwas Verläßliches - wie den Fön.

Haben Sie sch einmal nach dem Kiss-Syndrom schauen lassen? Und zwar von einem Doc oder Osteopathen, der sich darauf versteht. Adressen bekommen Sie beim Verband Deutscher Osteopathen (VDO).Die dort gelisteten Osteopathen haben in der Regel die fünfjährige Ausbildung zum Diplom-Osteopathen absolviert und können auch Kinder behandeln.

So, und wenn klar ist, dass keine Blockaden vorliegen--- dann kann man langsam dazu übergehen mit der jungen Dame zu trainieren, wer wann welche Bedürfnisse ausleben kann.

Wenn Ihnen danach ist, sich auf dem Balkon zu setzen, dann tun Sie das! Das Kind ist weiter aufrecht und kann schauen (Notfalls auf die Balkonverkleidung - vielleicht mit bunten Flatterbändern) . Und wenn Ihrem Kind das nicht gefällt, dann darf es meckern! Ist sein gutes Recht! Aber Ihr gutes Recht ist es, dass Sie sitzenbleiben! Und da Sie nun mal der Chef sind, ist Sitzenbleiben angesagt!

Bei Hunger ist Ihr Kind der Chef - da müssen Sie dann ran - auch wenn die Fernsehsendung noch so spannend ist!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 17.06.2012

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.