Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Probleme nach Geburt mit Dammschnitt

Hallo :)

Ich hatte vor knapp 5 wochen eine ziemlich schwierige geburt (dammschnitt 3. Grades)
Die naht ist ziemlich schnell verheilt und ich konnte ziemlich schnell wieder sitzen, laufen etc.
Vor ca. 3 wochen wurde bei mir ein scheidenpilz fest gestellt wo ich Zäpfchen und salbe für bekommen habe das klappte auch alles ganz gut bis ich dann vor etwas mehr wie einer woche ein pickel am After fest stellte
Die Frauenärztin meinte es sei ein "knoten" und hat mir Zäpfchen und salbe gegen Hämorrhoiden verschrieben ich habe auch das gefühl das der "knoten" ganz langsam kleiner wird dafür habe ich jetzt daneben eine ziemlich rote stelle die juckt und etwas weh tut (wie ein kleiner riss) was kann das sein?

Außerdem wurde beim arztbesuch letzte woche ein abstrich gemacht ob der pilz weg ist (angeblich ist er nicht mehr da) es juckt trotzdem noch ziemlich doll da die ärztin mir beim abstrich auch ziemlich an der naht weh getan hat könnte es da vielleicht sein das die wieder etwas aufgegangen ist und jetzt neu verheilt? Oder woher könnte das jucken noch kommen?

Lieben Gruß :)

von Sonii94 am 17.08.2016, 17:06 Uhr

 

Antwort:

Probleme nach Geburt mit Dammschnitt

Liebe sonii,

die Naht sollte zumindest äußerlich verheilt sein.

Der Knoten kann tatsächlich Hämorrhoide oder auch ein Knoten vom Nähen unter der Haut sein.

Bei dem kleinen Riss kommt es jetzt drauf an, wo er sitzt. Ist die Naht betroffen oder nur die Haut des Schließmuskels.

Das Jucken kann durch Trockenheit (stillen Sie?-Hormone) bedingt sein. Häufig sind die absolut saugfähigen Slipeinlagen mit ihren geruchsbindenden Stoffen die Übeltäter.

Machen Sie sich eine Quarkvorlage (Quark 1/2 cm dick auf einen feuchten Waschlappen geben oder in einer einschichtige Gaze -komplett aufgeklappte Kompresse- einschlagen). Kühlt und hilft!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 19.08.2016

Antwort:

Probleme nach Geburt mit Dammschnitt

Hallo :)
Der kleine riss war anscheinend kein riss sondern auch ein kleiner pickel (oder so was ähnliches direkt am schließmuskel) er wurde immer größer und war weiß...
Gestern abend war er dann auf einmal weg (ich nehme ma an er ist aufgegangen) seit dem merk ich auch fast gar nichts mehr es ist ein bisschen rot und wie ein kleines loch in der mitte wo er auf gegangen ist oder so...

Ich habe 4 wochen ggestillt seit einer woche ungefähr mach ich es aber nich mehr da fast keine milch mehr da ist :(

von Sonii94 am 19.08.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Geburtsposition bei Problemen in der Austreibunsphase?

Vor kurzem habe ich über meinen Zwiespalt punkto KS oder spontane Geburt gefragt, da mein Kind wahrscheinlich wieder sehr groß (4000 gr. KU ca. 38 cm) sein wird. Nun habe ich mich doch für einen spontanen Versuch entschieden! Meine Frage - gibt es eine gute Geburtsposition ...

von zwutschgi 24.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme, Geburt

Kann ein leichter Beckenschiefstand Probleme bei der Geburt machen?

Sehr geehrte Frau Höfel, Ich habe seit Geburt an einen leichten Beckenschiefstand. Dieser wurde nicht ausgeglichen mit Einlagen. Ich hatte auch keine großen Probleme mit der Wirbelsäule ausser mal eine Blokade eines Wirbels. Kann der Beckenschiefstand Probleme bei der ...

von daniela2878 31.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme, Geburt

Spontane geburt trotz grosser probleme

Hallo ich bin zum zweiten mal schwanger und diese ist für mich sehr anstrengend und problematisch. 2011 hatte ich eine spontane geburt 48 stunden wehen davon 3 stunden presswehen keine pda und war total erschöpft. So kam es dazu das ich zum schluss nichtmehr vernünftig ...

von Diemama2011 16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme, Geburt

Könnte der Blinddarm Probleme bei der Geburt geben?

Hallo Frau Höfel, bei mir wurde mal vor 10 Jahren festgestellt das mein Blinddarm 14,5cm lang ist, normal sind ja 7cm und mein Blinddarm hat sich um das kleine Becken geschlungen. Meine Angst ist jetzt könnte es Probleme bei der Geburt geben? Vielen ...

von 11kuh 17.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme, Geburt

39.SSW - 3785g und 56 cm, Probleme bei der Geburt?

Hallo, bin seit heute in der 40.SSW. Letzten Montag, war ich zur Untersuchung bei meiner FÄ und beim Ultraschall wurde gemessen, dass mein Sohn 3785g wiegt und 56 cm groß ist, KU 35,5 cm. Nun hab ich bedenken, dass seine Größe Probleme bei der Entbindung machen könnte. Er ...

von Heaven76 08.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme, Geburt

mehrfachmami mehr probleme bei der geburt???

hallo liebe hebamme, ich bin in der 25 ssw mit meinem 5. kind schwanger. die 3 ersten geburten verliefen soweit alle problemlos. bei der letzten geburt also beim 4 baby,habe ich nach der geburt laut der hebamme viel blut verloren.muss ich mir sorgen machen dass es diesmal ...

von preggi5 03.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Probleme, Geburt

Probleme beim Wasserlassen im Wochenbett

Hallo Frau Höfel, vor 2Wochen habe ich entbunden, leider kam die Saugglocke zum Einsatz. Ich habe einen Dammriss 2.gr und einen Scheidenriss, die aber lt Hebamme gut heilen. Dennoch habe ich ein großes Problem beim Wasserlassen. Nur unter großem Druck und Anstrengung und ...

von Silvia8217 17.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Probleme

Angst vor Geburt 2.Kind

Hallo. Ich hatte im August 2014 die Geburt meiner 1.Tochter...Es war eine 14Std. Geburt.Schlussendlich mit Saugglocke und 2 Hebammen auf meinem Bauch die meine Tochter rausdrückten-sie rutschte nach jeder Presswehe wieder zurück da sie schief in den Geburtskanal ...

von Nicole1611 12.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Spontan Geburt versuchen?

Guten Tag Ich bin mit meinem 4. Kind in der 28. Woche schwanger. Meine 1. Tochter bekam ich 41. Woche nach einleitung spontan nach 4 Stunden Meine 2. Tochter bekam ich 34+ auch nach Einleitung wegen hohem Blasenriss nach knapp 3,5 Stunden Meine 3. Tochter bekam ich 32+ ...

von Carry87 10.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Entfernung zur Geburtsklinik

Liebe Frau Höfel, ich schaue mich derzeit nach Geburtskliniken um und habe eine gefunden welche mich interessiert aber lt. Navi 23 min von meinem zuhause entfernt ist. Ist diese Entfernung schon zu weit? Wir haben ein Krankenhaus mit nicht so guten Ruf 5 min von uns ...

von Julija89 09.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.