Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Paracetamol

hallo,

seit gut 2 wochen plagen mich höllische Kopfschmerzen. erst kamen die wohl von der Nebenhöhlenentzuündung die ich hatte, am WE war das zwar weg, aber durch total verspannungen hab ich andere Kopfschmerzen gekriegt und nun seit Mo habe ich weiterhin einseitige absolut stechende Kopfschmerzen. anders als meine Migräne.

Mir hilft da Paracetamol 500 ganz gut, aber ich habe doch bedenken, das ich die jeden tag nehmen kann. hab jetzt im durchschnitt 1-maximal 2 pro tag genommen. Ist das ok?

Leider bin ich ohne nicht gerade fähig mich um meine beiden kids zu kümmern (3 und 1,5). Bin jetzt in der 28. SSW.

gibt es vielleichct andere möglichkeiten? Meine Hebi ist leider bis Freitag noch in Urlaub.

viele grüße

tine

von Tines am 06.08.2003, 17:31 Uhr

 

Antwort:

Paracetamol

Liebe Tine,

3-4 mal 500 mg sind okay!

Ein Versuch mit Akupunktur oder Homöopathie halte ich für sehr vielversprechend!

Bitte auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten!!!!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 07.08.2003

Antwort:

Paracetamol

hallo,versuchs doch aml mit Akupunktur!!!
Gruss an Euch beide

von Tanja Brasil am 06.08.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.