Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Offener Muttermund und noch Sex??

Hallo liebe Frau Höfel,

danke für Ihr letztes Posting, hat mir sehr geholfen. Jetzt kommt leider gleich die nächste Frage, die mich verwirrt, auch auf Ihren Rat hin (mit Prostaglandin Wehen zu fördern).
War heute bei einer VU beim Arzt (37.SSW), der MuMu ist jetzt durchgehend offen, ca. 1 cm (zuerst war nur der äussere MuMu offen). Habe mich gefreut, es tut sich also etwas. Mein FA sagte aber dann zu mir, kein Sex mehr und keine öffentlichen Badeanstalten mehr, wegen der Infektionsgefahr. Beim Verkehr tut sich aber immer was, soll ich den jetzt wirklich besser weglassen :-((??
Das komische ist nur, ich weiss von Bekannten, bei denen der MuMu auch schon vorher geöffnet war und die haben dann trotzdem fleissig weiter "geübt".
Gehe ich ein grosses Risiko ein, wenn ich den Rat nicht befolge?
Hätte gern Ihre Meinung dazu.
Vielen Dank schonmal.

Liebe Grüsse Anja

von Perscat am 22.07.2003, 18:36 Uhr

 

Antwort:

Offener Muttermund und noch Sex??

Liebe Anja,

Schwimmengehen mit Tampon und die Infektionsgefahr ist gebannt.

Wenn Ihr Mann keine Geschlechtskrankheit hat (Sorry!), ist auch GV unbedenklich. Was kann passieren, außer, dass das Kind kommt?

Wenn das Kind noch nicht kommen soll, empfiehlt sich ein Kondom - damit ist die Wirkung des Prostaglandins allerdings aufgehoben.

Liebe Grüße
Martina Höfel

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 23.07.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.