Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Nach knapp 4 Wochen ist der Wochenfluss wieder überperiodenstark - nomal?

Hallo!

Ich habe mich hier im Forum schon durch ähnliche Fragen gelesen, möchte aber sicher gehen, daß ich es richtig verstanden habe.

Am 12.1. habe ich per Spontangeburt meinen zweiten Sohn zur Welt gebracht. Ohne große Komplikationen, d.h. nach über 40-stündiger Wehentätikeit und Geburtsstillstand gab es einen Wehentropf für mich, nach weiteren 10 Minuten war er auf der Welt und drei Risse hatte ich davongetragen (innere und aüßere Schamlippe und Damm). Die Risse wurden genäht und schmerzen überhaupt nicht mehr.
Gegen Anfang Februar wurde der Wochenfluss schon braun und irgendwie "flockig" sahen die Spuren in der Binde aus. Kurz darauf war der braune Fluss schon so gut wie weg und ganz schwach und ich hatte (nach der "lustlosen" Schwangerschaft) endlich mal wieder Lust auf Sex mit meinem Mann, was wir auch dann wahrnahmen. Auch ansonsten bin ich wieder relativ aktiv geworden und hatte auch zwischenzeitlich eine mäßig schwere Kiste, Maxi Cosi etc. mal angehoben.
Seit dem 7.2. habe ich aber wieder überperiodenstarke Blutungen mit Blutgerinnseln drin und beim Pinkeln kommen auch manchmal "Blutplatscher" mit raus, die man im Klo dann sieht.
Ich habe kein Fieber oder sonstiges und fühle mich auch recht fit, abgesehen von schlafmangelbedingter Müdigkeit.

Könnte mir eventuell ein Eihautstück wegen meiner Mobilität abgegangen sein, worauf die Blutgerinnsel schließen lassen?
Besteht überhaupt kein Grund zur Sorge, solange die Blutungen noch in dem 6-Wochen-Zeitfenster bestehen?


Danke schonmal für die Antwort!

von schlumbl84 am 11.02.2016, 17:52 Uhr

 

Antwort:

Nach knapp 4 Wochen ist der Wochenfluss wieder überperiodenstark - nomal?

Liebe schlumbl,

ja, es kann sein, dass sich durch Ihre vermehrte Aktivität noch Reste der Placenta oder der Eihäute gelöst haben. Solange Sie kein Fieber oder Schmerzen haben, sollte das in Ordnung sein.

Kann eine Hebamme nach Ihnen schauen?

Lirebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 11.02.2016

Antwort:

Nach knapp 4 Wochen ist der Wochenfluss wieder überperiodenstark - nomal?

Hallo und danke für die fixe Antwort! :)

Puh, da bin ich erleichtert! Scheint wirklich so zu sein, wie ich mir das dachte.
Zudem kommt wohl auch begünstigend dazu, daß ich nicht stille.

Nein, eine Hebamme habe ich nicht (mehr).
Ich hatte eine, weil ich zu keinem FA während der Schwangerschaft wollte und selbst bei der Hebi war ich erst ab dem sechsten Monat.
Nach der Geburt vom Kleinen war ich quasi gezwungen wieder zu ihr zu gehen, weil ich nach der Geburt direkt das KH verlassen habe, aber beim Baby noch dieser Stoffwechseltest gemacht werden musste.
Und weil die Hebi mir wegen dem nachgeburtlichen Gewichtsverlust des Kleinen (unter 10% seines Gewichts) zu panisch wurde und deswegen alles und jeden verrückt machen und sich in jedes Detail einmischen wollte, habe ich entschlossen, daß ich nicht mehr zu ihr gehe.

Also, nein, eine Hebamme kann nicht nach mir sehen.
Aber wenn es mir ja gut geht und ich "nur" blute, scheint ja doch alles okay zu sein. :)

von schlumbl84 am 11.02.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Ist mein wochenfluss normal?

Hallo!! Ich hab da eine Frage! Und zwar ich habe meine Tochter vor 4Wochen bekommen hatte eine normale Geburt. Ist es normal das ich nach 4 Wochen noch blute also kein helles Blut sondern es ist dunkelbraun. Habe Angst das es nicht normal ist!! Danke schon mal für Ihre ...

von Ullimeier 09.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Wochenfluss

Hallo Frau Höfel, ich bräuchte nochmal ihre Meinung! Ich habe jetzt die vierte Spritze Oxidocin hinter mir. Immer, nachdem ich diese bekommen habe (kann manchmal eine halbe stunde, dann wieder mehrere Stunden dauern), bekomme ich dunkelrote-schwarze Blutungen, nicht ...

von Katha0886 04.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Unregelmäßiger wochenfluss und Rückenschmerzen

Liebe Frau Höfel, Vor sechs Tagen hatte ich meinen Kaiserschnitt, alles gut gelaufen, auch die Nachuntersuchung okay, die Ärtzin meinte, Gebärmutter sieht schön aus, hat sich auch schon gut zusammengezogen... nur am Gebärmutterhals wäre noch blut, das noch raus muss. Jetzt ...

von Katha0886 25.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Wochenfluss

Liebe Frau Höfel, ich habe vor 2.5 Wochen entbunden (Atonie bei Geburt). Der Wochenfluss war die ersten Tage stark, dann weniger und vor einer Woche nur noch sehr schwach und fast nur nachmittags und nachts. Meine Hebamme meinte das ist normal und hormonell bedingt und wird ...

von stardust82 19.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Schnupfen beim Baby u. Frage Wochenfluss

Hallo, Paar Information Ich habe am 15.12.2015 bei 37+1 per Einleitung Entbunden! Die Kleine war nur 43 cm 2360 g schwer und Top Fit. Grund der Einleitung,weil sie kaum zugenommen hat. Placenta war aber ok. Durften nach 3 Tagen heim. Sie hatte auch eine ...

von Cindy_18 14.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Wochenfluss nach 6 1/2 Wochen...gerne auch an alle :-)

Hallo Frau Höfel, meine zweite Geburt ist jetzt 6 1/2 Wochen her. Der Wochenfluss lief gut, Rückbildung der GM war auch i.O. Jetzt ist es aber so, dass der Wochenfluss nicht wirklich ein Ende nimmt. Ich muss dazu sagen, dass ich mich im Wochenbett eigentlich nicht wirklich ...

von Locken-Rocken 14.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Blutung 2 Wochen nach Wochenfluss.was kann das sein?

Hallo. Vor 7 Wochen habe ich meinen Sohn per Notkaiserschnitt zu Welt gebracht. Narbe ist gut verheilt und ich hatte auch keine Beschwerden oder Probleme. Der Wochenfluss dauerte ca. 4 Wochen an. Kurz drauf hatte ich öfters bräunlichen Schleim im Slip. 2 Wochen nach Wochenfluss ...

von Katrin262 13.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

kein Wochenfluss mehr

Hallo Frau Höfel, ich habe am 19.12. Entbunden und ca seit 1 Woche kein Wochenfluss mehr. Es ist eher so ein komischer Ausfluss, die Farbe ist so eitrig/ hellbraun.Als ich beim Frauenarzt anrief sagte die Dame es ist nicht schlimm. Das glaube ich aber nicht ganz. Was sagen Sie ...

von sab86 11.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Wie lange dauert der Wochenfluss mindestens

Guten Tag erstmal vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Ihre Antworten haben waren sehr hilfreich. Jetzt hab ich nochmal ne Frage wie lange dauert der Wochenfluss mindestens ich habe vor 16 Tagen spontan entbunden und mein Wochenfluss ist mittlerweile nur noch ...

von RehMausKautz1987 09.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Wochenfluss wie stark/schwach ist normal

Guten Tag Frau Höfel ich habe zwei Fragen. 1. Ich habe vor 10 Tagen mein Sohn spontan auf die Welt gebracht. Bis gestern war mein Wochenfluss normal etwas stärker als die Periode anfangs hell blutrot seit 3 Tagen wird ist er nun dunkel rot Gestern Nachmittag wurde es dann ...

von RehMausKautz1987 05.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenfluss

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.