Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Muttermund weich und nach vorne geneigt

Liebe Frau Höfel,
ich bin heute in der 33. Woche (32+4), es ist meine 2. Schwangerschaft. Nach dem heutigen Besuch bei der Hebamme haben sich bei mir noch Fragen ergeben, vielleicht können Sie mir weiterhelfen.

Meine Hebamme sagte mir, das der Muttermund weich und nach vorne geneigt ist. Was bedeutet dies genau? Der Gebärmutterhals wäre noch lang genug, etwas verkürzt!?

Bei der Untersuchung vor 2 Wochen wurde auch schon gesagt das der Muttermund weich ist und sich zu öffnen beginnt.

Vor allem ab nachmittag hab ich öfter Schmerzen fühle mich erschöpft und spüre einen Druck nach unten und ein leichstes Stechen, der Bauch wird ab und an hart.

Können sie mir näheres sagen besteht ein Risiko zur Frühgeburt?

Danke

von Nessie14 am 23.09.2011, 16:37 Uhr

 

Antwort:

Muttermund weich und nach vorne geneigt

Liebe Nessie,

"Meine Hebamme sagte mir, das der Muttermund weich und nach vorne geneigt ist. Was bedeutet dies genau? Der Gebärmutterhals wäre noch lang genug, etwas verkürzt!?" Das ist ein völlig normaler Befund für eine Zweitgebärende in dieser Schwangerschaftswoche.

"Bei der Untersuchung vor 2 Wochen wurde auch schon gesagt das der Muttermund weich ist und sich zu öffnen beginnt." Da der Befund anscheinend nicht fortgeschritten ist, ist kein Grund zur Beunruhigung.

"Vor allem ab nachmittag hab ich öfter Schmerzen fühle mich erschöpft und spüre einen Druck nach unten und ein leichstes Stechen, der Bauch wird ab und an hart." Das ist eindeutig ein Zeichen, dass Sie zu viel tun! Legen Sie sich hin - das geht auch mit KInd. Notfalls mit Hilfe einer FReundin oder Oma!
Wenn sich Besuch anmeldet, dann soll er den Kuchen mitbringen und den Kaffee selber kochen! Und nach dem Abwasch den Rest der Küche aufräumen! Oder mit Ihrer Tochter spazieren gehen.

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 23.09.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Muttermund zu weich - Beschäftigungsverbot?

Hallo, ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft die Diagnose in der ca.25SSW das mein Muttermund zu weich sei und ein leichter Trichter sich gebildet hat. Darauf hin hatte ich ein Beschäftigungsverbot erhalten, viel gelegen und geschont....mein Sohn kam dann 9Tage nach ET ...

von schniefu 16.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weich, Muttermund

weicher Muttermund- Stechen in Scheide -32. SSW

Hallo Frau Höfel, gestern war ich bei meiner Ärztin, weil ich seit einigen Tagen verstärkte Kontraktionen und einen ziemlichen Druck nach unten (es ist mein zweites Kind). Sie hat den Gebärmutterhals gemessen: 3 cm. Muttermund sehr weich. Ich soll weiterhin Magnesium nehmen ...

von jamami 07.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weich, Muttermund

muttermund weich,jetzt schon???

guten tag. ich hab mich heute das erste mal seit langem selbst am mm untersucht. mein alter fa hat mir gesagt das darf man mit sauberen händen ab und an mal machen. da ich beim meiner letzten ss ab der 28ssw vorzeitige wehen hatte,hat es mich jetzt einfach mal wunder ...

von 3Jungs-mama 27.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weich, Muttermund

Muttermund weich

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 28. ssw (27+3) und meine Hebamme hat heute auf meinen Wunsch hin vaginal untersucht. Mein Muttermund ist weich, aber der Gebärmutterhals sei ca. 4 cm. Ist dieser Befund besorgniserregend wegen dem weichen MuMu??? Oder ist es aufgrund ...

von Bianca78 25.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weich, Muttermund

weicher muttermund

In der 21 ssw hat meine Ärztin einen weichen Muttermund festgestellt.Keine Verkürzung des Gebärmutterhalses! Allerdings sagte sie das er etwas mehr nach vorne geneigt wäre.Was hat das zu bedeuten? Ich soll mich etwas mehr schonen und Magnesium nehmen.300mg pro Tag. Darf ich ...

von langeoog 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weich, Muttermund

weicher muttermund u. schmerzen

hallo..ich bin in der 28. ssw und habe schon seit einer woche ständig schmerzen...ich war bei der fä und sie meinte laut ctg sind es keine wehen aber der muttermund sei weich..und ich sollte mehr magnesium nehmen 3 tabl. pro tag..und es sei nicht so schlimm.. die schmerzen ...

von ania7 23.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weich, Muttermund

Milchstau trotz weicher Brust?

Liebe Frau Höfel, ich stille meine Tochter (6 M.) voll, letzte Woche wollten wir mit der Beikosteinführung ankam, als uns der Noro Virus zurückgeworfen hat. Sie trinkt gut und regelmäßig. Trotzdem habe ich Schmerzen an meiner Brust, wenn ich drauf drücke und die Stelle ist ...

von ickebins82 19.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weich

Schmerzen beim Ertasten des Muttermundes

Liebe Frau Hoefel, als ich mit meiner Tochter in den Wehen lag und dann ins Krankenhaus bin, wurde vom Arzt "gemessen" wie weit mein Muttermund sich schon geoeffnet hat. Nichts boeses ahnend musste ich leider feststellen dass dies hoellisch weh getan hat. Wenn ich gekonnt ...

von Jay83 06.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Druck auf Muttermund "erhöhen"

Ich bin heute bei 39+2 und bei der VU hat der Arzt festgestellt, dass noch kein sonderlich großer Druck auf dem Muttermund ist. Er hat dann sogar nochmal Ultraschall gemacht um sicherzugehen, dass tatsächlich der Kopf unten liegt und die Kleine sich in den letzten 6 Wochen ...

von Myrilia 30.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund

Hallo! Bin jetzt in der 39+1SSW.War heute beim Doc, dieser hat festgestellt, daß das BAby fest im Becken ist, aber der Muttermund noch weit hinten liegt! Da ich eine Symphysenlockerung habe& das mir ziemlich Schmerzen bereitet& der Zwerg schon 3500g hat, wollte ich wissen, ...

von 22bobby11 25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.