*
Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

Antwort:

Mein Baby schläft nur mit Körperkontakt. Wie bekomme ich das weg?

Was ist mit Papa? Kann der die Kleine durch die Gegend tragen und so zum Schlafen bekommen? Dass Du mal Entlastung hast?

Prinzipiell gibt es einfach Kinder, die diesen Körperkontakt brauchen. Ein Kind von mir war auch so, ich kann wirklich nachfühlen, wie es Dir gerade geht, ich bin nur noch wie ein Zombie rumgelaufen.

Ich hatte mein Kind allerdings im Tragetuch tagsüber, auch wenn er gemecjert hat. IdR hat er sich recht bald beruhigt, grad wenn man ein bisschen rumgelaufen ist. Die elastischen von Moby sind super, kann man vorgebunden wie einen Pulli sozusagen den ganzen Tag tragen und Kind schnell rein und raus setzen.

Abends hat er sich von Papa in den Schlaf tragen lassen, der hat ihn aich dann auf den Bauch gelegt, damit ich mal Ruhe hatte. Aber prinzipiell musste die Nächte ich machen.

Vielleicht kannst Du versuchen, morgens mit Kind im Tuch oder Trage rauszugehen. Wichtig wäre, dass Du Licht bekommst, ist jetzt im Winter halt schwierig. Aber dann schlöft man auch leichter mit dem Baby mit und kommt mit dem Schlafmangel besser klar.

Du kannst Dein Kind schreiend in in ihr Bett legen, irgendwann hört sie dann auf damit. Ich habe das nicht gemacht, weil Streß im Hirn Spiegelneurone (wichtig für Empathieempfinden) zerstört. Kein Mensch weiß, wo da die 'kritische Dosis' liegt. Ich denke, dass Kinder, die so stark von der Beruhigung ihrer Bezugsperson abhängen, entwicklungsbedingt (sprich unreifes Hirn) Probleme mit der Selbstregulation haben und dementsprechend eh schon gestresster.

von emilie.d. am 11.01.2019, 13:55 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.