*
Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

Antwort:

Löwenmama gerne auch an andere.

Liebe Rosarot,

SIE sind Mutter, IHR Mann ist Vater! D.h., dass SIE BEIDE die Verantwortung für dieses Kind haben und damit auch die BESTIMMER sind!
Und das müssen die eigenen Eltern, Schwiegereltern, Omas und Opas und wer sonst noch so da ist, akzeptieren!

Ihre Mutter hat Sie prima erzogen – aber zu einer anderen Zeit und unter anderen Lebensumständen! 20-30 Jahre später gibt es neue Erkenntnisse – und „die gute alte Zeit“ (war sie wirklich so gut?) ist passé!

Über das tragen entscheiden Sie und niemand anderes!

Will Oma trotzdem Einfluss nehmen, dann würde ich Sie anlächeln, Ihr die entsprechenden Empfehlungen (ausgedruckt und die wichtigsten Sätze gemarkert) in die Hand geben und sagen: "Du hast Dir sicher beim Umgang mit mir auch nicht reinreden lassen, oder?"

Wichtig: lächeln, keinen Stress machen!

Wenn Ihre Mutter das nächste Mal Forderungen stellt, dann lächeln Sie und sagen Ihr ganz nett, dass Sie in Not und im Bedarfsfall gerne auf Ihre Tipps zurückgreifen. Aber im Moment ist weder Not noch Bedarf! Und lächeln!

Vielleicht zeigen Sie einfach meine Antwort!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 10.02.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.