*
Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Krank am ET etc...

Hallo,
Ich brauche dringend noch eine zweite bzw dritte Meinung.
Morgen ist mein ET. Bei mir wurde ein Gestationsdiabetes festgestellt, ich muss aber weder Insulin spritzen, noch sind meine Werte erhöht. Auch das Baby ist nicht zu groß und oder die Fruchtwassermenge auffällig. Trotzdem meinte mein Gyn das am ET eingeleitet werden sollte. Auch bei der Vorstellung im KH meinte die Ärztin ich solle mich am ET melden.
Jetzt ist es so dass mein erster Sohn schon eingeleitet werden musste, damals hatte ich aber kein Diabetes und er war neun Tage über Termin.
Ich habe an die Einleitung nur Horror mäßige Erinnerungen! Unglaubliche Schmerzen von jetzt auf gleich, die aber nicht den Muttermund geöffnet haben. Nach PDA verschwanden die wehen dann komplett, trotz Infusion. Die herztöne wurden schlechter und es musste ein Kaiserschnitt gemacht werden.
Diese Wunde hat sich dann entzündet und musste noch drei weitere Male operiert werden.
Ich habe fürchterliche Angst vor einem weiteren Kaiserschnitt, gerade weil ich denke eine weitere Einleitung endet genauso.
Zu alledem bin ich seit gestern wieder krank. Es ist bisher zwar "nur" Schnupfen, aber ich kriege kaum Luft.
Ist eine Entbindung/Kaiserschnitt krank überhaupt möglich? Soll ich mich morgen im KH melden oder es einfach noch ein bisschen abwarten? Ich weiß es einfach nicht.
Natürlich will ich mein Kind aber auch nicht in Gefahr bringen...
Ich bin etwas ratlos gerade. :/

Vielen Dank schonmal und viele Grüße

von Marienkäfer_28 am 14.03.2019, 14:39 Uhr

 

Antwort:

Krank am ET etc...

Liebe Marienkäfer,

ganz so streng handhabt man die Regelung bei Gestationsdiabetes nicht mehr.

Sie sollten sich trotzdem in der Klinik melden. Sagen Sie dort, was Sie wünschen und schildern Sie auch Ihre Ängste.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 15.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Sind das noch Übungswehen? Ab wann ins Krankenhaus?

Guten Tag, Frau Höfel! Vor 4 Tagen war der errechnete Geburtstermin meiner Tochter. In der Nacht vom 10. auf den 11. 3. ereignete sich die Zeichnungsblutung. Seit dem habe ich nun jede Nacht Wehen, die sich tagsüber stark abschwächen und mit größeren Abständen auftreten. ...

von KaryS. 14.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Vorzeitige Wehen - Krankenhausaufenthalt

Hallo Frau Höfel! Ich war nun von 25. - 28.12. im Krankenhaus wegen vorzeitiger Wehen! Das es wirklich schon Muttermundwirksame Wehen waren, hat mich doch sehr schockiert, da ich diese gar nicht so richtig wahrgenommen habe! Der Gebärmutterhals hat sich innerhalb von einer ...

von Rixx1984 29.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Wann ins Krankenhaus

Hallo Frau Höfel, Ich bin gerade in der 40. SSW mit unserem 2. Kind schwanger. Unser erstes Baby kam in der 39 SSW spontan. Erste Wehe bis Geburt waren 5 1/2 Stunden. Die wehen starteten im 5 Minuten Abstand und nahmen schnell zu. Die Blase ist nach 2 wehen ...

von MaxiSchatzi 03.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Mutter und Kind ständig abwechselnd krank

Hallo Frau Höfel, seit Januar ist es wie verhext. Mein Sohn (8.5 Monate) und ich sind seit dem abwechselnd krank - ohne Unterbrechung. Ich werde noch verrückt. Mir fällt die Decke auf den Kopf! Und das ewige kränkeln nervt natürlich auch. Ich habe dazu ein paar ...

von Sonntagsgoere 26.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Krank im Wochenbett, worauf achten?

Sehr geehrte Frau Höfel, Ich habe vor 12 Tagen unsere Tochter in der 36+0 SSW entbunden. Ich pumpe MM ab, welche ich ihr dann in der Flasche gebe. Seit gestern habe ich Halsschmerzen, Schnupfen und fühle mich schlapp. Etwas erhöhte Temp. habe ich auch. Muss ich auf ...

von Linda0703 26.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Krankheit

Hallo, unzwar hab ich folgene Probleme ich bin seit 5 Tagen krank und seit diesen Tagen bekomme ich auch kaum noch Nahrung in mir.. weil ich einfach kein Appetit habe und schlapp bin. Sodass ich den halben Tag nur noch am schlafen bin. Mittlerweile fühle ich mich schon bisschen ...

von Zhara1807 14.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Schlafprobleme/ Bindungsangst durch Krippe/ Krankheit

Liebe Frau Höfel, Seit Anfang Januar geht unsere Tochter (15 Monate) in die Krippe. Die Eingewöhnung klappte soweit ganz gut. Nach ca. 2 Wochen war sie 1 Woche krank. Nach der krankheitsbedingten Abwesenheit hat sie sich wieder schnell an alles gewöhnt, sie weinte aber wenn ...

von Julia162 05.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Scharlach oder Hand Mund Fuß Krankheit

Hallo Fr Höfel, Sie hatten immer so tolleTipps und kennen sich mit Homöopathie aus, daher wende ich mich an Sie. meine kleine ist 4,5 Jahre alt und klagte von Sa auf So über Halsschmerzen. Der Rachen war morgens rot. So nachmittag kam leichtes Fieber dazu, was in der Nacht ...

von Beccy19 07.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Kann ich bei der Krankenkasse fragen was Hebamme abrechnet?

Hallo Frau Höfel, Habe das Gefühl ohne was unterstellen zu wollen, dass meine Hebamme mehr abrechnet. Ich sollte immer Blanco unterschreiben. Es kam auch ein Brief das ich nochmal unterschreiben sollte, da sie angeblich ausersehen den falschen Bogen mir gegeben hatte. Zwei ...

von Reko187 10.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Fühle mich krank statt schwanger

Liebe Frau Höfel, ich befinde mich Ende der 7. SSW und habe vielmehr das Gefühl krank zu sein als schwanger. Seit 1,5 Wochen krieche ich nur noch vom Bett zum Sofa und zurück. Selbst der Gang zur Toilette ist anstrengend für mich, sodass ich ihn so weit es geht hinauszögere. ...

von excellence2 08.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krank

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.