Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Kann mich nicht freuen und entspannen

Hallo,
habe schon öfters mal nachgefragt wegen ph-Wert. Der ist jetzt bestens und ich nehme auch nach Anraten meines FA alle 2-3 Tage eine Vagiflor. Meine FA meinte ich wenn es mich so verunsichert soll ich auch nicht mehr selber testen (1x pro Woche). Einerseits freue ich mich ja das alles ok ist, andererseits kann ich´s einfach nicht glauben.
Was kann ich tun, um das ganze etwas lockerer zu sehen und mich zu entspannen. Ich habe nach wie vor immer Angst, der "blöde" ph-Wert könne nicht stimmen und das kann ganz schlimme Folgen haben. (bei meiner 1. Entbindung lag eine Frau bei mir, die in der 35. SSW entbunden hat aufgrund einer unendeckten Infektion, wir hatten zwar die Tel.Nr. ausgetauscht, aber keinerlei Kontakt mehr. Dann hat sie mich nach 3 Monaten angerufen, um mir mitzuteilen, das ihr Kind an plötzl. Kindstod gestorben ist. Damals habe ich mir zum Selbstschutz eingeredet, das lag an der Infektion und der Frühgeburt. Jetzt kann ich an nichts mehr anderes Denken! Meine Hebamme weiss auch keinen Rat)

Ich versuche mir ja einzureden, wenn ich alle 2 Wochen zur Vorsorge gehe und da ist alles ok - kann es gar keine unendeckte Infektion geben. Ist das richtig?

Danke

von lexi am 13.02.2003, 08:13 Uhr

 

Antwort:

Kann mich nicht freuen und entspannen

Liebe lexi,

das ist die Krux! Einerseits binden wir die Schwangeren mehr in die Vorsorge ein und lassen Sie den ph-Wert testen etc., aber andererseits gibt es keine 100%ige Garantie!

Sie können heute zum Frauenarzt gehen und sich morgen eine Infektion einfangen!(Gemein, ich weiss!)

Durch das viele Testen und Nachschauen passiert dann das, was Ihnen nun passiert! Sie glauben nicht mehr an sich selber!

Dazu noch das Beispiel Ihrer Zimmernachbarin! Wir wissen heute immernoch nicht um das Rätsel des plötzlichen Kindstodes. Wir vermuten und forschen - es gibt auch ein paar Erfolg versprechende Ansätze. Aber es gilt immernoch: nichts genaues weiss man nicht!

Wir lassen Schicksal nicht mehr zu!

Nun aber zurück zu Ihnen. Sie sind massiv verunsichert! Beobachten Sie Ihren Körper- wenn er signalisiert, dass alles okay ist, dann glauben Sie ihm!
Mit zwei wöchigen Kontrollen sind Sie gut abgedeckt!!!!!!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 14.02.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.