Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Heben und Tragen

Hallo Frau Höfel,

heute habe ich etwas schwerer getragen, als ich es normaler Weise tue. Der Weg war kurz (ca. 10 min) und die Tasche leider etwas voller geworden (ich habe zu Hause knapp 6 KG gewogen). Auf dem Weg habe ich allerdings ein leichtes Ziehen rehtsseitig in der Gebärmutter bekommen. Zu Hause habe ich dann auch ein leichtes Ziehen in der Scheide (auch rechts) bemerkt.
Es sind aber keine Wehen oder harter Bauch in Sicht und manchmal zwickt und zwackt es eben auch in der 34. SSW.
Das leichte Ziehen in der Scheide habe ich allerdings nach ca. 1 h noch immer. Ist aber nicht wirklich schmerzhaft, eher nur unangenehm zu nennen. Das kurze stechende Ziehen in der Gebärmutter auf dem Weg war nur ein paar Sekunden.

Meine Frage ist ein bisschen lächerlich, da ich weiß, dass manche auch ihre Kleinkinder in der Schwangerschaft tragen... Aber können sich 6 KG für 10 min. schon irgendwie nachteilig auswirken? Es heißt ja immer, man soll nicht so schwer heben und tragen.... und irgendwie hat mich auch die irrationale Angst befallen, dass das für die Plazenta (VW) nicht gut gewesen sein könnte... Aber dann hätte ich sicher andere Problematiken als ein leichtes Ziehen in der Scheide nehme ich an....

Ich danke danke Ihnen schon einmal für die Antwort!

von karinischu am 06.09.2018, 14:31 Uhr

 

Antwort:

Heben und Tragen

Liebe karinischu,

kurzes schweres Tragen macht nur vorübergehende Probleme.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 06.09.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Tragen und heben von Kleinkind während der Schwangerschaft

Guten Tag! Mir ist bewußt, dass man schweres Heben während der Schwangerschaft vermeiden sollte. Nun ist das als Mutter einer 2-einhalbährigen (schätze so 15kg) natürlich nicht so einfach. Sie möchte noch oft hochgehoben werden, wird auch noch gewickelt und wenn ich ...

von ylvabella 13.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: tragen, heben

Heben

Hallo, erst einmal Danke, dass Sie hier so einen tollen Job machen. Man sagt ja, dass Schwangere nicht über 5kg heben sollen. Schadet man dem Ungeborenen, wenn man gelegentlich schwerer hebt (ca. 10kg)? Oder geht das nur auf den Rücken und Beckenboden der ...

von JHJH 12.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: heben

Tragen trotz Herpes

Liebe Frau Höfel, ich habe eine Lippenherpes-Infektion. Mein Baby ist jetzt 14 Wochen alt. Um eine Infektion des Kleinen zu vermeiden, wasche und desinfizieren ich regelmäßig meine Hände, Klebe die Bläschen mit Patches ab, trage Mundschutz und verzichte natürlich aufs Küssen. ...

von Cassandra1982 15.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tragen

Einmaliges sehr schweres Heben (>20kg)

Schönen guten Tag, Ich hoffe Sie können mich etwas beruhigen. Momentan bin ich in der 15. Ssw. Gestern war ich mit meiner Tochter an einem See spazieren. Ich musste Sie dabei schnell von einer Stelle wegheben und ein Stück weiter wieder auf den Boden stellen. Sie wiegt ca. ...

von Ella246 20.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: heben

Schlafzimmer Temperatur 16 Grad, muss das Baby eine Mütze tragen?

Die empfohlene Raumtemperatur im Schlafzimmer lautet im Ratgeber gegen plötzlichen Kindstod ca. 16-18 Grad. Das kommt mir sehr entgegen, wo wir vor dem Baby sogar im Winter bei offenem Fenster geschlafen haben. Jetzt stelle ich mir nur schon länger die Frage, ob mein kleiner ...

von stephi.moers 06.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tragen

Heben im Wochenbett

Guten Tag Frau Höfel, ich habe vor zwei Wochen meine Tochter entbunden und habe noch einen Sohn im Alter von 2 Jahren. Da mein Mann tagsüber arbeiten ist und ich nicht viel Unterstützung habe, komme ich einfach nicht drum herum meinen Sohn ein paar Mal am Tag zu heben (13 ...

von Boody 18.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: heben

Tragen - Beckenboden

Hallo Frau Höfel, ich trage mein Baby (7 kg) mit dem Bondolino von Hoppediz. Der Gurt liegt auf den Hüften, ich binde mein Kind so nah an meinen Körper wie möglich. Ist das Tragen schädlich für den Beckenboden? Das Gewicht meines Kindes drückt ja schon irgendwie auf ...

von Mamminka 21.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tragen

Vorwärts gerichtet tragen

Liebe Frau Höfel, ich bin derzeit etwas irritiert. Ich trage meine 10 Monate alte Tochter seit ca. 6 -7 Monaten in einer MySol Trage zu mir gerichtet. Derzeit sind wir im Krankenhaus und eine Krankenschwester sprach mich darauf an, dass das für meine Tochter nicht gut sei, ...

von März2016 15.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tragen

Ab wann Baby tragen

Ich erwarte demnächst mein 2. Kind und möchte es möglichst bald viel tragen. Ab wann darf ich das Baby länger im Tragetuch tragen nach Spontangeburt / nach Kaiserschnitt? Und wie lange muss ich rechnen bis ich meine 2 jährige Tochter (ca 11,5kg) wieder kurz auf den Arm ...

von Flowermama 12.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tragen

kann sich das becken durch tragen einer spreitzhose verformen?

hallo an alle bei der geburt meiner tochter vor zwei jahren rutschte ihr kopf auch nach stundenlangen wehenund blasensprung nicht ins becken. die diensthabende hebamme fragte mich nur mal kurz ob ich als baby ein spreitzhöschen getragen habe. ich bejate dies hab aber nicht ...

von johanna89 09.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tragen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.