*
Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Hebammenwechsel bei Umzug

Hallo, ich bin derzeit erst in der 11. SSW und würde mir gerne eine Hebamme zur Vor- und Nachbetreuung suchen. Ich werde allerdings zu Beginn des Mutterschutzes von Stuttgart an den Chiemsee ziehen und weiß nun nicht, ob ich mir jetzt schon hier und dort eine Hebamme suchen soll (weil die ja schnell ausgebucht sind). Zahlt die Kasse die zweite Hebamme dann auch?
Ich würde den Geburtsvorbereitungskurs gerne am Chiemsee, d.h. in meiner neuen Heimat machen und frage mich nun, ob 6 Wochen vor ET zu knapp sind.

Wie ist das mit den Krankenhäusern? Muss ich mich da schon vorab anmelden oder reicht es, wenn ich einfach hingehe, wenn meine Wehen kommen. Sorry, das ist meine erste SS und habe schon soviel verwirrendes und wiedersprüchliches gelesen.

von Sandri_plus_1 am 25.09.2011, 17:06 Uhr

 

Antwort:

Hebammenwechsel bei Umzug

Liebe sandri,

ja, die Kasse zahlt die Hebamme hier und im Anschluss am Chiemsee.

Für den Geburtsvorbereitungskurs ist es knapp, aber nicht zu spät. Selbst wenn Sie ein oder zwei Stunden verpassen würden - das Wichtigste läuft am Anfang. Und die Kontakte zu den anderen Müttern stehen dann auch!

Ob Sie sich in den Kliniken dort unten anmelden müssen, klärt ein einfaches Telefongespräch! ;-)

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 25.09.2011

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.