Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Druck auf Muttermund erhöhen

Ich bin heute bei 39+2 und bei der VU hat der Arzt festgestellt, dass noch kein sonderlich großer Druck auf dem Muttermund ist. Er hat dann sogar nochmal Ultraschall gemacht um sicherzugehen, dass tatsächlich der Kopf unten liegt und die Kleine sich in den letzten 6 Wochen nicht doch nochmal gedreht hat. Der Kopf liegt aber unten.
Kann ich irgendwas tun um die Kleine zu animieren den Druck auf den Muttermund zu erhöhen? Bewege ich mich zu wenig? Können bestimmte Übungen (z.B. aus dem Yoga, mach ich sowieso einmal die Woche) helfen, dass die Kleine noch weiter nach unten rutscht um den nötigen Druck auszuüben?
Oder kann es völlig normal sein, dass der Druck erst unter Geburtswehen zustande kommt? Ich bin da etwas verunsichert, weil ich von sovielen Frauen höre, sie hätten Druck auf dem Muttermund, evtl. ist dieser sogar schon etwas geöffnet, dabei haben sie noch Wochen zum Termin! Ich dagegen bin bei 5 Tagen und es tut sich nichts...

von Myrilia am 30.08.2011, 18:13 Uhr

 

Antwort:

Druck auf Muttermund "erhöhen"

Liebe Myrilia,

die Aussage Ihres Gyn ist nichts wert. Sie sagt lediglich, dass im Moment kein Druck auf dem Muttermund ist.

Über den Geburtstermin (ET +/- 10 Tage!!!!!!) sagt das gar nichts. Der Befund kann sich nämlich von jetzt auf gleich ändern!

Entspannen Sie sich, gehen Sie shoppen, zu Freunden oder in die Kneipe! Dann geht es schneller los als Sie denken!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 30.08.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

36. SSW, Druck auf Mumu

Ich bin jetzt 35+3 SSW und gestern zur Vorsorge bei der Hebamme gewesen. Das CTG zeigte ein sehr ruhiges Kind welches auch nicht geweckt werden wollte. Daraufhin wurde ich gleich in der Praxis zur Ärztin weitergeleitet um den Zustand des Babys zu kontrollieren. Hier war alles ...

von pirkko01 02.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck auf

Druck auf Blase

Hallo, ich hatte gestern ständig einen Druck auf der Blase, aber musste auf der Toilette meist nicht wirklich viel Wasser lassen. Heute ist es schon besser, verspüre den Druck viel seltener als gestern. Habe aber keine Schmerzen beim Wasserlassen. Ich bin in der 25.SSW. ...

von mayaam 15.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck auf

Druck auf Gebärmutterhals???

Habe da mal eine Frage hatte ja diesen Mittwoch so ein Problem morgens mit Wehen,nun hab ich nur hin und wieder leichte Übungswehen und beim Wasser lassen so einen starken druck auf den Gebärmutterhals,was kann das sein?Ist das normal? Zur Info:Bin jetzt 17+5 hab mein erstes ...

von Mausi1986 09.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck auf

Druck auf Unterleib und ziehen im Rücken

Hallo! Ich bin in der 36. SSW und habe seit ein paar Stunden einen Druck auf den Unterbauch und im Rücken (Steißbeingegend). Hinzu kommt, dass wenn der Bauch hart wird, das es im Bauch, vorallem aber im Rücken zieht. Das Kind liegt bereits seit knapp 2 Wochen mit dem Kopf im ...

von MAMA19 30.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Druck auf

Muttermund

Hallo! Bin jetzt in der 39+1SSW.War heute beim Doc, dieser hat festgestellt, daß das BAby fest im Becken ist, aber der Muttermund noch weit hinten liegt! Da ich eine Symphysenlockerung habe& das mir ziemlich Schmerzen bereitet& der Zwerg schon 3500g hat, wollte ich wissen, ...

von 22bobby11 25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund in der Schwangerschaft

Hallo :-) Ich Taste manchmal meinen muttermund. Zu Beginn der Schwangerschaft war mein Muttermund immer richtig fest und hart, allerdings fällt mir auf das er jetzt weicher ist als vor etwa einer Woche. Er ist innen immer noch hart aber außen sehr weich. Letzten Freitag ...

von Mg1986 06.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Zittern/Flattern/Vibrieren nahe des Muttermundes

Liebe Frau Höfel, ich mach mir Sorgen (und habe dementsprechend viele Fragen): ich bin ab heute in der 18. ssw und spüre schon seit mehreren Tagen v.a. wenn ich sitze oder liege so eine Art kurzes Zittern/Flattern/Vibrieren, aber komischerweise nicht wirklich da, wo ich ...

von Marmotte 25.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Ziehende schmerzen in/an der scheide! Ist das der Muttermund???

Liebe Martina Höfel, ich habe seit gestern so ein ziehen an der scheide, fast wie ein Muskelkater fühlt sich das an, vorallem wenn ich mich im liegen drehe oder allgmein bewege (aufstehen, bücken, laufen usw) . Ich bin in der 33ssw. Kann das der Muttermund ...

von Sternchenmami83 23.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

11. Woche - Muttermund leicht geöffnet?

Hallo Frau Höfel, ich habe mich zwar auch schon an Dr. Bluni gewandt, aber als Hebamme haben Sie vielleicht andere Erfahrungen. Ich muss derzeit täglich abends eine Milchsäuretablette vaginal einführen. Gestern habe ich dies natürlich auch wieder gemacht und mir ist dabei ...

von -chOcO- 20.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Muttermund zu weich - Beschäftigungsverbot?

Hallo, ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft die Diagnose in der ca.25SSW das mein Muttermund zu weich sei und ein leichter Trichter sich gebildet hat. Darauf hin hatte ich ein Beschäftigungsverbot erhalten, viel gelegen und geschont....mein Sohn kam dann 9Tage nach ET ...

von schniefu 16.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermund

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.