*
Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Dammnaht Pflege

Liebe Frau Höfel,

6 Wochen nach meiner Geburt würde ich vor 3 Tagen nochmal operiert (Ausschabung) und die Dammnaht wurde aufgrund einer Fistel wohl nochmal neu vernäht mit anderem Nähmaterial. Nun hatte ich bis heute wirklich Angst vor dem Stuhlgang. Ich war jedoch heute sogar 2x. Beim 1x hatte ich bisschen Blut dabei. Vermute aber das es von der Wunde einfach kam. Ich hatte jedenfalls keinerlei Schmerzen. Sonst verwende ich immer Feuchttücher (Baby Feuchttücher) nach dem Stuhlgang zur Reinigung. Man sagte mir aber im Krankenhaus das ich diese lieber weglassen sollte. Nun habe ich beim abputzen immer Blut am Papier und Angst das ich den Stuhl quasi in die Wunde putze. Ich bin natürlich sehr vorsichtig, versuche eher zu tupfen als abzuwischen, aber man möchte ja auch sauber werden. Dann habe ich mit klarem Wasser nachgespült. Bin mir aber nicht sicher ob das zur Reinigung riecht und wie gesagt ob ich da was in die Wunde reibe.

Des Weiteren frage ich mich auch wie es dann mit dem Duschen ist. Falls noch Stuhl dann vorhanden war und ich geduscht hab könnte Stuhl in die Wunde gelaufen sein?! Ist das besorgniserregend ?

Vielen Dank im Voraus und LG

von Lalilu222 am 14.03.2019, 16:39 Uhr

 

Antwort:

Dammnaht Pflege

Liebe lalilu,

da frau sich immer von Richtung Scheide zum Anus wischt (jedesmal mit einem neuen Papier), ist es eigentlich unmöglich sich Keime in die Wunde zu schmieren.

Liebe Grüße
MartinaHöfel

von Martina Höfel am 15.03.2019

Antwort:

Dammnaht Pflege

Feuchttücher sollten, wenn überhaupt, nur auf intakter Haut angewandt werden. Sie enthalten stets hautreizende Chemikalien.
Deutlich besser ist waschen mit klarem Wasser, trockentupfen und ggf. fönen.
Eine genähte Wunde ist geschlossen, da lässt sich nicht so leicht was "reinreiben".

von Andrea6 am 14.03.2019

Antwort:

Dammnaht Pflege

Da ich bei beiden Geburten Dammschnitt hatte lautet mein Tipp:

Flohsamenschalen gemahlen von Zirkulin. Gibts in der Drogerie.

Es weicht den Stuhl auf und bildet gleichzeitig ne Art Schleimfilm um die ich nenns mal Essensreste.

Da brauchst du in der Regel gar kein Toilettenpapier mehr und es ist ganz weich so dass du nichts mehr rausdrücken musst.

Hatte auch immer Angst das was in die Wunde kommt oder der Stuhl zu hart wird und die naht reißt. Mit dem Mittelchen ist es aber total leicht.

Hatte es für den Fall der Fälle - das bei Kind 2 wieder Dammschnitt kommt - sogar in der Kliniktasche.

von lymue92 am 14.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Dammriss pflegen

Hallo Frau höfel, Gestern bekam ich meine 2. Tochter. Die Geburt lief sehr schnell ab sodass ich mir die alte dammschnittnarbe wieder aufriss und am Ende ein dammriss 3. Grades entstand. Leider wurde mir nicht wirklich gesagt wie ich nun am besten verfahren soll, meine ...

von secret1995 22.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Kann es sein, dass meine Dammnaht ein Stück aufgegangen ist?

Guten Tag, Ich habe vor 8Wochen meine erste Tochter zur Welt gebracht, dabei hatte ich einen Dammriss 2.grades und einen Scheidenriss. Leider ging es mir zu hause dann so gut, dass ich mich die erste woche nicht so geschont hatte, wie vielleicht nötig und bekam dann bei ...

von Luckymom2018 06.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammnaht

Dammnaht brennt nach Sport

Hallo, Ich habe vor 7,5 Monaten meinen zweiten Sohn entbunden und bin 1.Grades gerissen. Heute habe ich mal wieder etwas Sport getrieben (Walken, Hula hoop). Jetzt brennt die Naht am „Ausgang“ beim Wasser lassen. Bisher hatte ich keine Probleme mit Naht oder übermäßiger ...

von Alejo 26.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammnaht

Welche Pflegeausstattung für Baby?

Guten Abend Frau Höfel, Was ist für ein Baby an Pflegegrundausstattung nötig? Mein Baby kommt im Mai. Ich habe bisher: Mullwindeln/Moltontücher Fieberthermometer Nagelschere 3 Kapuzenhandtücher Babybadewanne 2 Pakete Windeln (Gr. 1 und Gr. 2) Sparpack ...

von MamaMitHerz2013 24.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Dammnaht

Hallo die Geburt meines Sohnes ist jetzt 8 Monate her. Da ich gerissen bin bekam ich einen Dammschnitt der genäht wurde. Wenn ich auf meinem Damm drücke ist es unangenehm und ich habe das Gefühl das es spannt bzw das die Haut dort sehr fest ist. Ist das noch normal? Meine FÄ ...

von Saphira2013 15.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammnaht

Dammnaht

Hallo Frau Höfel, Ich habe vor 11 Tagen entbunden und habe einen Dammriss 1. Grades, der genäht wurde. Gestern Morgen wurde die Naht von meiner Hebamme kontrolliert und alles sah gut aus. Als ich gestern Abend auf Toilette war, hatte ich das Gefühl, dass die Naht ein ...

von Vaniro 03.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammnaht

Dammnaht beim GV gerissen

Hallo, ich habe 3 Geburten hinter mir ,die letzte liegt über 7Jahre zurück. Als wir neulich GV hatten riss die Naht am Damm nach all der Zeit ein Stück ein. Meine FÄ meinte bei der Kontrolle man könne alles so lassen, es würde von alleine heilen, tut es aber nicht! Ich mache ...

von ninischu80 22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammnaht

Pflege in der Schwangerschaft

Hallo Frau Höfel, können Sie mir eine Empfehlung für ein Pflegeprodukt bzgl. empfindlicher Haut in der Schwangerschaft geben? Ich habe vor meiner Schwangerschaft die Weleda Caledula Baby Gesicht- und Körpercreme benutzt. Kann ich diese weiterhin verwenden (in Bezug auf den ...

von Vicky167 15.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pflege

Dammnaht

Hallo, Ich habe vor 6 Monaten entbunden und es wurde ein schräger Dammschnitt gemacht. Die Naht ist nach der Geburt 1,5 cm aufgegangen und hat sich entzündet. Ich wollte mal fragen, ob es normal ist, dass die Anatomie nach einem Dammschnitt sehr verändert wird. Meine ...

von Leila94 07.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammnaht

Dammnaht schmerzt

Wie unten bereits erwähnt hatte ich vor 4 Monaten eine geburt mit dammschnitt. Jeder versuch beim GV scheitert da es so weh tut. Aber nicht die äußere Naht, die schmerzt gar nicht mehr, sondern innerlich durch die Reibung. Nicht mal gleitgel hilft . Arzt sagt aber es wäre alles ...

von Bubuvan 29.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammnaht

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.