Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

BEL Lage, Lassen oder zum Drehen anspornen?

Hallo Martina,

ich würde gerne mal Deine Meinung zu folgender Sachen hören/lesen:

Mein Baby hat sich bis jetzt noch nicht gedreht, bzw. er war mal für 2 Wochen in SL Lage, hat sich aber dann wieder zurückgedreht und verharrt nun schon seit fast 10 Wochen so.

Frage: Sollte man ihn in Ruhe lassen oder soll man nachhelfen mit indischer Brücke z. B. oder einer Taschenlampe?

Würd mich mal interessieren, wie Du darüber denkst ...

Gruß
Edna

von Edna am 21.10.2003, 12:12 Uhr

 

Antwort:

BEL Lage, Lassen oder zum Drehen anspornen?

Liebe Edna,

bis zur 35. SSW (manche sogar später!)drehen sich die Kinder noch spontan in eine Schädellage.

Vorher gibt es noch einige Möglichkeiten, die Drehung zu unterstützen. Z.B. Moxen, Indische Brücke (von einer Hebamme zeigen lassen!).
Die äußere Wendung haben wir bei uns am Haus verlassen. Zum einen, weil die Frau dafür in Sectio-Bereitschaft (mit PDA usw.) sein muß, zum anderen wegen der Gefahr der Placentalösung.

Also ist noch Zeit und Sie können in Ruhe abwarten. Ob Sie etwas tun oder nicht, bleibt ganz allein Ihnen überlassen.

Falls Sie etwas unternehmen, aber alles nichts nützt, ist ein Spontanversuch auf jeden Fall lohnenswert.
Der Kaiserschnitt sollte das Mittel der letzten Wahl sein. Warum wollen Sie sich eine der größten Bauchoperationen (die dem Notfall vorbehalten sein sollte und ein vierfach erhöhtes Risiko gegenüber der Spontangeburt hat) antun, wenn das Kind auch so zur Welt kommen kann?

Dem Kind schaden Sie damit nicht. Für das Kind ist es einfach nur eine Geburt mit den Füßen voran! Sprechen Sie mit einer Klinik, die BEL spontan entwickelt!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 21.10.2003

Antwort:

BEL Lage, Lassen oder zum Drehen anspornen?

Hallo!
Wie weit bist du denn? Also meine kleine dreht sich immer noch mal so mal so. Also im Moment liegt sie mal in SL und ich hoffe das bleibt so. Aber Ende der 37.SSW lag sie mal wieder in BEL. Also sie hat sich auch schon haufenweise gedreht. Man kann das kleine mir der Taschenlampe oder indische Brücke locken, aber ich habe nichts gemacht, da sich die kleine ja von alleine gut drehen konnte. So wie du schreibst kann das dein kleines auch.
LG Daniela (ab morgen 39.SSW)

von Brianna100 am 21.10.2003

Antwort:

BEL Lage, Lassen oder zum Drehen anspornen?

Hallo Brianna,

danke für Dein Posting. Ich bin ab morgen in der 32. SSW. Bis jetzt hat er sich nur 1x gedreht, das hat ihm aber allen Anschein nach, nicht gefallen und ist jetzt seit ca. 8/9 Wochen wieder BEL. Mhmhm... ich glaube, ich werde es ihm überlassen und mach gar nix.

Für Dich alles gute (39. Woche boahhh...) Toi Toi Toi ;-)))

Edna

von Edna am 21.10.2003

Antwort:

BEL Lage, Lassen oder zum Drehen anspornen?

HALLO!
MEIN KLEINER LAG AUCH BIS ZUR 36 SSW IN BEL UND HAT SICH OHNE VIEL MÜHE VON MIR SELBST GETREHT.BIN NUN IN DER 38 SSW.
GRUSS
BEA

von BEA am 21.10.2003

Antwort:

Vielen Dank für alle Postings. Ich werde mein Bestes geben ;-)

Gruß
Edna

von Edna am 22.10.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.