kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Video mit Prof. Abeck
 
Videos mit Prof. Abeck
* Geeignete Pflege
  für Babys Haut
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
 
  Prof. Dr. med. Dietrich Abeck - Expertenforum Hautfragen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Expertenforum Hautfragen

  Zurück

Schwellung (Lymphstau?) nach Phimose-OP von 3-Jährigem

Guten Tag Hr. Dr.!

Ich weiß, dass meine Frage nicht direkt eine Hautfrage ist, aber im erweiterten Sinne evtl. schon und ich würde Sie daher um Ihren Expertenrat bitten.

Mein Sohn wurde vor 7 Wochen vollständig wegen extremer Vorhautverengung beschnitten. Aktuell ist er 3einhalb J. alt. Seit der Druckverband an Tag 3 runterkam, hat er einen dick geschwollenen "Kranz" um die Eichel (vor allem links). Die Narbe sieht schön aus, ebenso die Eichel, alles soweit gut abgeheilt, nichts mehr "offen" oder dgl, jedoch immer noch diese Wulst um die Eichel herum. Auch nicht mehr so prall wie am Anfang, aber dennoch macht es mir Sorgen nach 7 Wochen. Der Chirurg meint nur immer dasselbe (schicke ihm regelm. Bilder per Mail), bei manchen Menschen würde eben der Abfluss der Lymphflüssigkeit Monate dauern, alles sei im Rahmen. Andere Mamas von beschnittenen Kindern meinen jedoch und verunsichern mich sehr damit, dass das so nicht mehr normal sein kann. Ich muss dazu sagen, wir waren bei einem Top Kinderchirurgen noch dazu privat, dennoch mache ich mir Sorgen, ob diese Wülste denn je verschwinden werden. Kann ich irgendetwas tun, um dieses Abschwellen schneller herbeizuführen?
Vielen Dank für Ihren geschätzten Rat...
MfG staybee


von staybee am 26.02.2016

 
 
Frage beantworten

Antworten:

Re: Nachtrag

Nachtrag:
Nachts hat er noch Windeln, ich schmiere dann Bepanthen auf den Penis, damit der Urin nachts nicht die Nähte etc. aufquellen kann. Meinen Sie, hindert das das Abschwellen? Ich dachte eher, es hilft vielleicht bei der Heilung insgesamt.
Ich bin sehr ratlos, wie langsam das alles geht, bitte schreiben Sie mir Ihre Meinung dazu...

Antwort von staybee am 26.02.2016
 

Re: Nachtrag

ich würde mich hier auf die Meinung des erfahrenen Kinderchirurgen uneingescghränkt verlassen. Was Sie beschreiben, ist eine mögliche
Komplikation dieses Eingriffs, wird sich aber mit der Zeit spontan wieder
zurückbilden!

Antwort von Prof. Dietrich Abeck am 27.02.2016
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Schwellung am Rücken/ Lymphangiom

Hallo Prof. Dr. Abeck, bei meinem Sohn (6) habe ich letzte Woche eine Schwellung am Rücken festgestellt. Ich vermutete zunächst ein Beule von einem Stoß (kommt bei ihm öfter mal vor :-) ), auch wenn weder er noch ich mich daran erinnern können. Die Kinderärztin diagnostizierte ...

KrümelsMami2009   06.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwellung
 

Hautjucken und Schwellung

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck, mein 6 jähriger Enkelsohn klagt seit ca. einem Jahr über immer wieder aufkommenden starken Juckreiz und (sichtbarer) Schwellung an den Füßen. Die Kinderärztin riet uns, einen genauen Essensplan zu führen, um zu sehen, ob eine ...

chenkel   04.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwellung
 

Kortisoncreme bei Phimose

Guten Tag Herr Professor Abeck, ich bin mir zwar nicht sicher, ob mein Anliegen in Ihr Ressort fällt, aber ich wage die Frage trotzdem... Mein Sohn (3) hat eine ausgeprägte Phimose. Nun hat mein Kinderarzt zur Behandlung die Betnesol-Creme 0,1% verschrieben. Ich soll die ...

zwerg09   20.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Phimose
 

Schwellung unf Juckreiz nach Sitch im Zeh nach 4 Wochen noch

Hallo, meine Tochter, 12J wurde vor 4 Wochen an der Ostsee in die Kleinzehe plantarseits gestochen. Nach starkem Schmerz, Schwellung und Juckreiz wurde es mit Combudoron, Apis mellifica und später Nurofen zunächst besser. Nach 5 Tagen schwoll die Kleinzehe wieder an, man sah 3 ...

TanjaT   31.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwellung
 

rote bzw. rote Stellen an Babys Beinen mit teilweiser Schwellung

Sehr geehrter Prof.Dr. Abeck meine kleine Tochter jetzt fast 4 Monate, hatte vor ca. 8 Wochen morgens beide Beine rot und geschwollen. Hat dabei gebrüllt wie am Spiess. Das ganze dauerte ca. 10 Minuten dann war es auch schon wieder vorbei. Beim Kinderarzt konnte man nur noch ...

Maischatz   09.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwellung
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia