*
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Expertenforum Hautfragen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

   

 

Rückbildung Blutschwamm

Hallo,
unsere Tochter wurde mit einem kleinen weißen ebenen Pigmentfleck geboren, welcher die ersten Wochen rasant erhabener, rot und ca auf eine 2 Euro Münze gewachsen ist. Der Kinderarzt hat uns bei den ersten Untersuchungen immer vertröstet, dass sich dieser Blutschwamm zurückbildet und wir nichts unternehmen müssten bis ihm irgendwann doch nicht mehr wohl dabei war und er uns zum Hautarzt schickte . Heute ist sie 1,5 Jahre alt und hat 3 Lasersitzungen hinter sich. Die Größe (2 Euro Münze) und Erhabenheit ( ca 3mm) ist dieselbe geblieben nur ist der Blutschwamm nunmehr nicht mehr rot sondern weißlich (nur am Rand wieder etwas rot, scheint einen erneuten Schub zu geben).

Meine Fragen:
1. Woher kommt sowas?
2. Kann es noch gefährlich werden, bösartig?
3. Hätten wir früher handeln müssen?
4. Kann es sich noch zurückbilden gerade von der Dicke her oder müsste nach abgeschlossenem Wachstum operiert werden um dies komplett zu entfernen?
5. Wenn unsere Tochter wächst.. wächst dieser Schwamm dann mit oder bleibt er in dieser Größe bestehen? (vermutlich eine blöde Frage..)

Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!

von Noise Line am 25.01.2019, 23:45 Uhr

 

Antwort:

Rückbildung Blutschwamm

Bösartig wird das Hämangiom nicht!

Eigentlich kann man bis zum 5. Lebensjahr ohne weiteres abwarten um die spontane Rückbildung abzuwarten.

Wo sitzt denn das Hämangiom?

Welches Lasersystem wird denn zur Therapie verwendet?

von Prof. Dietrich Abeck am 29.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Blutschwamm

Sehr geehrter Dr. Abeck, Meine Tochter hat zwei Wochen nach der Geburt einen blutschwamm am arm bekommen. Dieser ist in den letzten Wochen noch etwas gewachsen, dunkler geworden und etwas erhaben. Alles Sachen die ich nicht schlimm finde ( ist ja mehr ein kosmetisches " ...

von Myfairlady11 19.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutschwamm

Blutschwamm

Guten Morgen! Ist es normal, dass sich bei meiner Tochter erst mit 4 Jahren spontan ein kleines Blutschwämmchen auf der Unterlippe gebildet hat! Wie hoch sind die Chancen, dass es sich von alleine zurück bildet? Und wann würden Sie Lasern? Vielen Dank für Ihre ...

von wolkenhimmel6 05.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutschwamm

Blutschwamm und 100 versch. Meinungen

Guten Morgen Herr Dr. Abeck! Mein Sohn (fast 6 Monate alt) hat einen seit den ersten Lebenswochen stetig wachsenden Blutschwamm auf seiner Wange. Es sind mehrere kleine Schwämme, zusammenhängend und erhöht. Also nicht flach. Wir waren bei mehreren Ärzten. Der letzte ...

von NinaFlorian 12.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutschwamm

Blutschwamm

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, Wir waren bei der Kinderärztin zur U 4. Mein Sohn hat am Kinn einen roten Fleck, ca. Durchmesser ein Zentimeter. Der ist mal heller und mal dunkler. Die Ärztin meint es sei vielleicht eine Pigmentveränderung oder ein Blutschwamm. Ich war so ...

von Lilli2012 03.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutschwamm

Blutschwamm Kopfhaut

Hallo Herr Dr. Abeck, unsere Tochter hat auf der Kopfhaut (neben der grossen Fontanelle am Vorderkopf) einen Blutschwamm bzw. mehrere kleine Blutschwämme, die ineinander übergehen. Kurz nach der Geburt war es nur ein kleiner roter Punkt - kaum zu sehen. Mittlerweile ist sie 4 ...

von duni 27.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutschwamm

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.