*
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Expertenforum Hautfragen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

   

 

Muttermal Fußsohle 8-jähriges Kind

Sehr geehrter Herr Professor Abeck,

auch ich habe eine Frage zu einer Muttermalentfernung bei meinem 8 jährigem Sohn.
Im Dezember entdeckte ich ein neues Muttermal an seiner Fußsohle, was mir sehr dunkel vorkam. Habe dann einen Termin dazu letzte Woche beim Hautarzt gemacht. Er empfand das Mal auch als sehr dunkel und schlug vor in 3 Monaten nochmal zur Kontrolle zu kommen. Ich fragte besorgt, ob sich da nicht in 3 Monaten etwas negatives entwickeln kann. Daraufhin kam der Vorschlag einen festen Termin in ein paar Wochen zu machen und das Mal zur Sicherheit mit der Schürftechnik zu entfernen.
Morgen sollte der Termin sein, leider von der Praxis abgesagt und ich wurde zu einem Chirurgen geschickt mit der Erklärung, dass der Hautarzt bis Juli ausfällt und ich ja wohl nicht so lange warten will. Der Chirurg heute nachmittag erklärte mir, dass er die Schürftechnik nicht machen kann, sondern eine richtige OP mit Sicherheitsabstand und das wäre an der Fußstelle eine langwierige Sache vorallem für ein Kind. Er fand das Mal nicht wirklich dramatisch und empfahl bis Juli zu warten, um dann die Schürftechnik durch den Hautarzt durchführen zu lassen.
Auf der Überweisung stand Verdacht auf dysplastischer Nävus.

Ich bin nun sehr verunsichert und es fällt mir schwer in Ruhe bis Juli abzuwarten. Der Hautarzt hat lange mit einem Auflichtmikroskop geschaut und im Grunde haben beide Ärzte gesagt, dass keiner 100%ig sagen kann, ob tatsächlich keine bösartigen Zellen dabei sind, das kann nur das Labor sagen.

Das Mal ist ca. 1x2 mm groß eher oval und hat sich in den letzten 2 Monaten vergrößert. Es war im Dezember eher rund ca. 1x1 mm. Es ist wie gesagt recht dunkel, obwohl mein Sohn Muttermale immer eher recht dunkel sind und dann mit der Zeit heller werden.

Ich bin auch so verunsichert, weil meiner Mutter mit 45 Jahren eine Melanom hatte (vor 25 Jahre), wo damals kein Arzt vermutet hatte, dass es bösartig ist, und dann waren alle überrascht. Gott sei Dank wurde es rechtzeitig entfernt.

Ist es fahrlässig einfach bis Juli (5-6 Monate) zu warten oder soll ich lieber zu einem anderen Hautarzt gehen?
Was bedeutet "wenn das Mal sich SCHNELL verändert oder SCHNELL wächst"? Was ist schnell bei einem Kind... wie gesagt, in 2 Monaten ist es fast 1 mm größer geworden. Ist das noch normal?

Vielen Dank!!

Murzel

von Murzel am 12.02.2019, 20:52 Uhr

 

Antwort:

Muttermal Fußsohle 8-jähriges Kind

zunächst ist die Wahrscheinlichkeit der Bösartigkeit so gut wie auszuschließen!

Auch eine Beobachtung in kurzen Zeiträumen sehe ich kritisch, macht
nur die Eltern nervös.

Wenn Unklarheiten bzg. der Dignität bestehen, ist die Entfernung sinnvoll,
die bei den kleinen Läsionen sehr einfach mit der Rasierklinge , sog. shave-
Biopsie, nach örtlicher Betäubung möglich ist und somit eine nicht notwendige Exzision mit der Gefahr der Narbenbildung verhindert.

Somit Empehlung: Vorstellung bei einem weiteren Dermatologen!

von Prof. Dietrich Abeck am 15.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Muttermal mit 6 Monaten??

Lieber Dr. Abeck! Mein Sohn ist jetzt 6,5 Monate alt und ich habe vor 3 Tagen ein Muttermal an seinem rechten Ringfinger entdeckt. Ich hatte direkt Panik, da ich selbst ein malignes Melanom hatte, das in 2 Operationen großflächig entfernt werden musste. Im Sommer war er ...

von EB 04.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Muttermal

Lieber Herr Prof Abeck, ich hätte eine allgemeine Frage zu Muttermalen. Sind leicht erhabene Muttermale , die man spürt wenn man mit dem Finger darüber fährt gefährlicher als ganz flache Muttermale ? Muss man diese kontrollieren lassen? Mit freundlichen Grüßen ...

von ili 13.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Muttermale, Akne

Guten Morgen, meine beiden Kinder, sechs und acht Jahre, haben in den letzten Jahren schon einige Muttermale bekommen. Manche von Anfang an auch dunkel, aber noch eher klein. Da mein Mann und ich auch sehr viele Muttermale haben, werden es im Laufe der Zeit wohl noch mehr ...

von FrageMama 06.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Weißer Kreis um Muttermal am Rücken

Hallo, ich habe eine Frage bzgl. eines größeren Muttermal am Rücken von meinem Sohn. Er ist schon etwas Größer und bei dem Screening war es noch im gelben Bereich. Wir sollen es beobachten. Jetzt hat sich so ein weißer Kreis drum gebildet. Ich glaube, so lange kann er ...

von Mimi1512 31.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Muttermal kontrollieren lassen

Lieber Dr. Abeck, Wir haben gerade nach dem Baden einen bräunlichen fleck auf dem fuss, genauer gesagt zwischen zwei zehen unseres Sohnes (26 monate) entdeckt. Dieser wäre mir vorher noch nie aufgefallen. Kann es sein, dass es sich um sein erstes muttermal handelt oder ist das ...

von Sabi2211 24.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Haare blondieren Muttermal

Guten Abend Herr Prof. Dr. Abeck, Ich hoffe es ist ok diese Frage hier zu stellen, aber sie beschäftigt mich. Ich habe ein Muttermal (seit Geburt) auf dem Kopf. Heute habe ich mir beim Friseur die Haare blondieren lassen. Es brennt nun leider auch etwas und ich frage mich ...

von Kleinerengel2014 29.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Muttermal in der Handinnenfläche

Hallo. Ich habe neulich bei meiner Tochter ein Muttermal in der Handinnenfläche entdeckt. Gilt es an solch einer Stelle als gefährlich, Bzw kontroll bedürftigt? https://www.imagebanana.com/s/1089/L1kAfRhF.html Ich habe mal ein Link zu einem Bild mit ...

von Anni007 15.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Muttermal gewachsen

Hallo Dr. Abeck, meine Tochter (12 J.) hat einen neuen Muttermal bekommen. Dieser ist jetzt 4x5 mm und mittelbraun. Was mich beunruhigt ist, dass der Muttermal stetig wächst, vor 1,5 Jahren war es nur ein kleiner Punkt. Zunächst hat mir das keine Sorgen gemacht, da meine ...

von nm_lol 03.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

juckendes Muttermal

Lieber Dr. Abeck, ich wende mich an Sie mit meiner Frage, weil Sie immer so hervorragende Antworten liefern. Ich habe seit einigen Wochen (seit ich abgestillt habe) ein juckendes Muttermal (bekannt seit Kindheit, ca 8 mm) im Schambereich (Beginn linke Schamlippe unter den ...

von Florentina046 20.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Muttermal entfernen lassen?

Sehr geehrter Prof. Dr. med. Abeck, mein Sohn (4 Wochen alt) hat an der Stirn ein ca. 5 mm großes asymmetrisches Muttermal. Sollte dies entfernt werden, da es durch die Lokalisation sonnenexponiert ist? Vielen Dank im Voraus! Mit freundlichen ...

von Kathi_und_Tim 09.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermal

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.