kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Video mit Prof. Abeck
 
Videos mit Prof. Abeck
* Geeignete Pflege
  für Babys Haut
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
 
  Prof. Dr. med. Dietrich Abeck - Expertenforum Hautfragen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Expertenforum Hautfragen

  Zurück

Kopfgneis vs. Milchschorf

Lieber Herr Professor Abeck,

mein Sohn (11 Wochen) hat seit ca. 1 Woche wir ich jetzt vermute Kopfgneis oder Milchschorf. Der Kinderarzt ist leider noch im Urlaub.
Wenn ich Ihre bisherigen Beiträge richtig verstanden habe, ist differentialdiagnostisch ja eine gerötete Kopfhaut zu beachten.

Ich habe nun noch folgende Fragen:
1. Bedeutet es auch etwas zur Unterscheidung, dass es zuerst nach weißen Schüppchen aussah bevor es gelbe Kruste wurde?
2. Sagt ein "Befall" der Augenbraue etwas aus?
3. Und eine evtl. seltsam anmutende Frage zu Juckreiz: Könnte sich mein Sohn mit jetzt 11 Wochen bei Juckreiz überhaupt schon am Oberkopf kratzen? Oft sind die Händchen ja noch geschlossen...

Herzlichen Dank schon jetzt für Ihre Antwort!


von Elchkäfer am 06.02.2018

 
 
Frage beantworten

Antwort:

Re: Kopfgneis vs. Milchschorf

der Augenbrauenbefall und das Alter sprechen eher für eine
seborrhoische Dermatitis und somit eine Gneis!
Behandlung wenn gewünscht (babybene gel) möglich, aber nicht
notwendig!

Antwort von Prof. Dietrich Abeck am 07.02.2018
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Kopfgneis Milchschorf...

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck, unsere Tochter ist 12 Monate alt. Sie hat schon immer Milchschorf. Da uns bisher immer gesagt wurde, dass es nur ein kosmetisches Problem ist, solange die Kleine keine Beschwerden hat, haben wir es ignoriert. Sie hat sehr dichtes Haar, so ...

SaSo8012   03.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchschorf, Kopfgneis
 

Kopfgneis oder echter Milchschorf?

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck, mein Sohn (7 Wochen) hat seit etwa 3 Wochen mit einem schuppigen Hautausschlag an der Stirn und am behaarten Kopf zu kämpfen. Die Haut ist aber weder gerötet, noch scheint sie zu jucken - soweit ich das beurteilen kann. Auch lassen sich die ...

Wakki84   24.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchschorf, Kopfgneis
 

Kopfgneis oder Milchschorf?!

Hallo Prof. Dr. Abeck, mein Sohn, 12 Wochen, hat seit längerer Zeit am Kopf (oben, vorallem richtung große Fontanelle) gelbliche plattenartige Verkrustungen. Erst dachte ich, es seien Rückstände vom Sahne/Olivenöl-Bad, was die Hebamme uns zu Anfang empfohlen hat. Dann ...

Maiglöckchen1   29.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchschorf, Kopfgneis
 

Kopfgneis

Sehr geehrter Herr Dr. Abeck! Meine Tochter (fast 4 Jahre) hat immer noch großflächig Kopfgneis. Immer wieder behandle ich mit Babybene, was jedoch nur kurzfristig hilft. Gibt es ein anderes Produkt welches ich noch ausprobieren könnte? Sie leidet ebenfalls an leichter ...

Elisa15   26.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfgneis
 

Kopfgneis

Hallo - mein sieben Wochen altes Baby leidet unter (laut Hebamme sehr ausgeprägtem) Kopfgneis. Ich habe bisher aufgrund des unangenehmen Geruchs mit Lyon behandelt. Außerdem verzichte ich nun komplett auf Kuhmilchprodukte. Kopf ist viel besser geworden. Wie lange muss ich auf ...

SabKap   15.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfgneis
 

Kopfgneis / Geruch Kopfhaut

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, unser Sohn hatte als Kleinkind leichte Neurodermitis, die sich inzwischen ausgewachsen hat, hin und wieder seborrhoisches Ekzem und auch Kopfgneis. Inzwischen ist der 11 Jahre alt und wenn man genau unter den Haaren schaut, findet man immer ...

bluna27   23.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfgneis
 

normaler Milchschorf ?

Hallo, Wenn ich den Milchschorf (Baby 3 Monate alt) mit Babybene Gel entferne und mit Benevi Kopflotion eincreme, sind am nächsten Morgen teilweise richtig große gelbe trockene Schuppen. Ist es der normale Prozess?? Der Hals ist oft getötet in den Falten. Jetzt sind auf ...

L1988   16.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchschorf
 

Kopfhaut nach Milchschorf

Hallo Herr Dr. Ich behandle die Kopfhaut von meinem Sohn mit Babybene Gel. Er ist 12 Wochen alt. Kann ich jetzt auch mit Benevi Kopflotion eincremen oder auch jede andere Creme benutzen? Die Kopfhaut "schält" sich und ist sehr trocken. Ich habe die Babylove Serie von DM. ...

L1988   09.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchschorf
 

Welche Pflege bei Milchschorf bzw. geröteter und juckender Kopfhaut

Guten Tag, meine Tochter, 4 Monate, hat leicht atopische haut und Milchschorf. Gerne würde ich ihre Kopfhaut, die gerötet ist und sie aufgrund der Schuppen auch manchmal juckt, pflegen. Da ich kein Olivenöl benutzen möchte (hier reagiert ihre Haut meiner Meinung nach ...

elfrieda   21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchschorf
 

Total schlimmer Milchschorf

Hallo, mein Sohn ist 5 Monate alt und hat seit er ca. 3 Monate alt ist Neurodermitis. Wir sind mit ihm bei einem Hautarzt in Behandlung und haben mit einer Homöopathischen Creme die Haut super im Griff. Leider konnte er uns wegen des Milchschorfs nicht helfen. Er ...

kathy0905   28.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchschorf
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia