Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lori am 09.08.2010, 23:02 Uhr

Muß schon mal anmerken,dass es unfein ist,dass meine Fragen unten wg Meeris

nicht beantwortet worden sind.
Haben es jetzt so gehandhabt,falls es jemanden interessiert, dass wier einen halben Jahr alten Bock dazugeholt haben.
Den haben wir nun mit dem weibchen zusammen in nen doppelstöckigen Käfig und die Babys auf eine Ebene. Erst seit dem wir sie so zusammen hatten,kame Leben in den Käfig.
Klar der Bocknsein erstes Weibchen,war vorher wie es schien mit nem andern Bock zusammen. Aber das Weibchen weg von den Babys und die Babys tanzten förmlich auf dem Tisch!!
Ich denke und hoffe, dass es ok ist, dass die beiden Babys erstmal allein sind..... Wiegen jetzt rund 300 gr jede...
Hat jemand nen Anreiz dazu? Wäre nett. Danke.

lg lori

 
10 Antworten:

Re: Muß schon mal anmerken,dass es unfein ist,dass meine Fragen unten wg Meeris

Antwort von Sternspinne am 09.08.2010, 23:24 Uhr

Ja, da hast du schon recht, keine Antwort ist nicht nett.
Mir ist es allerdings schwer gefallen, den Sachverhalt zu verstehen und das "Problem" zu erkennen.
Habe es jetzt nochmal gelesen. Warum brauchst du unbedingt ein Böckchen?
Ich habe ein grosses Rudel voller Weiber und es klappt wunderbar.
Und warum genau hast du die Babies jetzt getrennt? Sind das nicht alles Weibchen? Wie alt sind sie denn genau? Und ist der neue Bock schon kastriert?
Wenn sie sich so wohl fühlen ohne das alte Weibchen ist es doch OK, wenn sie zu zweit sind, Muttermilch haben sie ja sowieso nicht mehr bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du hast mir

Antwort von Fru am 10.08.2010, 0:00 Uhr

letzte Woche auch nicht auf meine Frage geantwortet, kannst Du mir sagen, warum nicht????

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß schon mal anmerken,dass es unfein ist,dass meine Fragen unten wg Meeris

Antwort von Lori am 10.08.2010, 0:09 Uhr

Danke,dass sich jemand die Mühe macht. :-)

Nein,der Bock ist noch nicht kastriert. Nehmen an,dass das Weibchen schon vom Geschäft schwanger war. Waren alle in einem Käfig,geschlechtsreif waren alle schon. Dehner eben. Und fühlt sich so an bei ihr und zunehmen tut se auch stetig.
Babys von Ersatzmama getrennt,eigentlich versuchshalber. Sie wußten so recht nichts mit sich anzufangen.
Seitdem is Bock aufgetaut,und die Kids springen und freun sich auch. Schon makaber.
]Bock haben wir wieder dazu,weil kein Leben mehr drin war. Die Mädels sind aber halt auch geschlechtsreif. Deshalb bis Kastration allein,dann kommen sie zusammen.
Ich weiß,dass man einfach so nicht zusammen lassen darf. Aber so dcheint die Konstellation am Besten.....

lg lori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@fru

Antwort von Lori am 10.08.2010, 0:12 Uhr

Ja, kann ich,weil ich neu hier bin? und gestern das 1. mal gepostet habe???
Wie Du mir,so ich Dir... Dakäme man schon arg wit im Leben,wenn alle so denken würden.
lg lori

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ach ja,die Babyweibchen sind heue 3 Wochen alt

Antwort von Lori am 10.08.2010, 0:15 Uhr

o.t

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ach ja,die Babyweibchen sind heue 3 Wochen alt

Antwort von Sternspinne am 10.08.2010, 7:06 Uhr

Ja mit drei Wochen ist es sicher am besten, wenn sie ein grosses Schwein bei sich haben, damit sie sich orientieren können.
Vielleicht kann man ja nur ein Trenngitter zwischen die Meeries machen, damit sie sich noch sehen und riechen können.
Ansonsten müssen sie da einfach durch, wenn der Bock schon da ist. So ewig dauert das ja auch nicht, bis er wieder gesellschaftsfähig ist. Ist im Moment die Ersatzmama alleine? Wenn du sagst, sie tanzen auf dem Tisch, bist du sicher, daß das auch wirklich positiv zu deuten ist, oder haben sie evtl. Angst vor ihm?
Ich denke auf Dauer werden sich dann schon alle vertragen und sich eben mit dem "Ist-Zustand" abfinden.
Viel Spaß!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @lori

Antwort von Fru am 10.08.2010, 9:43 Uhr

Du hast nicht ganz verstanden, was ich damit sagen wollte: nicht jeder hat auf jede Frage eine Antwort, kann doch schon mal passieren, oder nicht, sich aber dann zu beschweren, das man keine Antwort bekommt, finde ich schon sehr komisch...

Aber egal...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ach ja,die Babyweibchen sind heue 3 Wochen alt

Antwort von Fru am 10.08.2010, 9:45 Uhr

Jetzt hab ich mal eine Frage, ich weiß schon, das wenn Meerbabys auf die Welt kommen, fertig sind, sie können selbstständig essen, aber nimmt man die schon mit drei Wochen von der Mutter weg?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muß schon mal anmerken,dass es unfein ist,dass meine Fragen unten wg Meeris

Antwort von Danie1983 am 10.08.2010, 10:08 Uhr

Ich muss zugebem das ich deine Fragen komplett übersehen habe.

Nein, es nicht ok, das 3 Wochen alte Meeris alleine sind. Eigentlich brauchen sie ein ausgewachsenes, gut sozialisiertes Tier dabei.

Böcke sollte mit ca. 3 Wochen von der Mutter trennen, dann allerdings bis sie 8 Wochen alt sind mit anderen Böcken zusammensitzen.
Weibchen sollen ebenfalls 8 Wochen (min. 6 Wochen) bei der Mutter bleiben.

Ist der neue Bock kastriert?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ach ja,die Babyweibchen sind heue 3 Wochen alt

Antwort von Sternspinne am 10.08.2010, 13:42 Uhr

Nein, normalerweise nicht, die Mutter ist wohl gestorben, wenn ich´s richtig gelesen habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

Wie alt werden / wurden eure Meeris

Wir haben vor 6 Jahren 3 Meeri-Weibchen zu uns geholt - damals Babys. Eins starb vor ca. 2 Jahren, das zweite vorige Woche. Nun hab ich nur noch eins. Kein toller Zustand für das arme Ding. Da ich die Meeri-Haltung aber auslaufen lassen möchte, will ich keines mehr dazu holen ...

von like 08.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Meeris

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.