Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Olchen am 10.12.2010, 15:23 Uhr

Mein Hund hatte einen Anfall

Hallo,
mein Hund ( Malinois( belgischer Schäferhund) 9,5 Jahre alt) hatte gestern Abend um 23.00 Uhr einen Anfall. Sie lag ruhig schlummernd in ihrem Körbchen als sie plötzlich wie gestochen aufsprang und zwischen Couch und Tisch zum halten gezwungen wurde. Sie brach dort zusammen, ich machte ihr Platz und habe sie versucht zu beruhigen. Sie zitterte, ihr Herz schlug wie verrückt... Ihre Augäpfel bewegten sie beide gleichzeitig hektisch nach Links und rechts... Ihre Schleimhäute waren weiß. Das ganze dauerte ungefähr 2-3 Minuten, danach kam sie wieder langsam zu sich... Hatte aber Panik in den Augen. Natürlich erreichte ich um die Uhrzeit unseren Tierarzt nicht.. Sie fing sich immer mehr und ich entschied das wir schlafen gingen.. Sie hat sehr unruhig geschlafen ist immer wieder wach geworden, heut morgen ganz früh bin ich mit ihr zum Tierarzt, er vermutet einen Epileptischen Anfall und hat ihr Blut abgenommen, am Montag bekomme ich die Werte. Hat jemand von euch sowas schon erlebt? Und vielleicht Ahnung, bin sehr geschockt und habe Angst um meine Maus. Wir haben Zäpfchen verschrieben bekommen, falls nochmal sowas ist soll ich ihr eins einführen, sie sollen entkrampfend und beruhigend wirken.
Lieben GRUSS, Olchen

 
3 Antworten:

Re: Mein Hund hatte einen Anfall

Antwort von Fru am 10.12.2010, 15:32 Uhr

Nicht mit einem Hund, aber die Katze meiner Schwiegermutter hatte das. Sie hat Medis bekommen und damit hat sie noch problemlos weitergelebt.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Hund hatte einen Anfall

Antwort von Bauernfreund am 10.12.2010, 15:56 Uhr

Bis dein Hund richtig auf Medis eingestellt ist, und das kann etwas dauern, solltest du Valium Zäpfchen und Valium als Tropfen im Haus haben. Davon gibst du deinem Hund dann soviel das er fest schläft und nicht mehr aufsteht.
Das ist wichtig, weil das Herz in einer Anfallsserie schlapp machen kann.

Lieben Gruß Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Hund hatte einen Anfall

Antwort von Pamo am 10.12.2010, 16:44 Uhr

Einer meiner Katzen wurde bei einer Ohrreinigung das Trommelfell beschaedigt. Sie erlitt dann einen solchen Anfall und kam stationaer in die Tierklinik.

Tieraerztlich abchecken lassen, was den Anfall ausgeloest haben koennte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

diät für nen hund,wie funktionier das?

wir haben ab fwbruar nen pflegehund zu unseren beiden hunden dazu. es ist nen 4 jähriger jack russel, aber leider hat er bestimmt 5 kg zuviel. da sowas garnicht gesund ist möcht ich ihn gesund auf diät setzen. wir haben vor oben ein grundstück am haus einzuzäunen für die 3 ...

von haasemel 08.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Impfung beim Hund, bitte nochmal Hilfe :-)

Also die kleine Maus wurde mit knapp 8 Wochen geimpft, allerdings nur gegen Staupe und Parvovirose. Meine TAH-Zeiten sind schon etwas her und ich finde diese Immunsierung einfach nicht ausreichend. Ich meine nicht, dass sie zum ersten mal mit 8 Wochen geimpft wird, das ist ...

von Melli130 06.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Mehrere Hundefragen: Futter/Impfe/Entwurmung....

Freunde von uns haben sich einen Golden Retriever gekauft. Wir unterhielten uns über verschiedene Futtersorten, die die Tierärztin empfahl. Ich kenn mich mit Hunden nicht so aus, eher bei Katzenfutter, aber das hilft mir hier jetzt nicht

von Melli130 05.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

tränendes auge beim hund

guten morgen zusammen, vielleicht weiss jemand einen rat? unsere berner sennenhündin (5 monate) hat seit gestern ein rotes auge, dass auch seit dem abend tränt - ansonsten scheint sie keine beschwerden zu haben, sie reibt nicht oder sonst irgendwas. kann das mit dem ...

von flups-lotti 05.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Hundegeheul in Nachbarwohnung

Es geht um meine Nachbarn. Sie wohnen mit Hund und Katze und 3 Kindern in einer DG-Wohnung mit knapp 80m2. Das finde ich schon recht grenzwertig. Es ist jetzt so, dass der Hund ständig heult und kläfft, wenn die Besitzer nicht da sind. Zum Teil auch stundenlang. Ansonsten gehen ...

von Joni76 03.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Wir haben unseren Hund kastriert und es hat das Gegenteil gebracht

Hallo Wir haben eine 3 jaehrigen Westi, der schon immer sehr, sehr lebhaft war und auch vor anderen Hunden ueberhaupt keine Angst hat. Je groesser desto besser. Nun haben wir ihn vor 2 Monaten kastrieren lassen, das einzige was besser geworden ist, ist das er nicht mehr ...

von Westi 01.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Nochmal wegen Hund anleinen

http://www.rund-ums-baby.de/haustiere/beitrag.htm?id=10132&suche=kaba&seite=1#start Habe auf der gemeinde angerufen, wegen dem Hund. Da können wir so nichts dran machen. Dann müssen Sie erstmal eine Liste schicken, wann was vorgefallen ist. Mit Datum und Uhrzeit. Dann werden ...

von kababaer 26.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

recht: hundegröße ?

hi! eine nachbarin erzählte mir , das sie sorge habe das ihr mischling zu groß würde. ihre 12 jährige tochter dürfe dann nicht mehr alleine mit dem hund spzieren gehen. stimmt es, das kinder nur bis zu einer gewissen schulterhöhe mit einem hund alleine spazieren gehen ...

von tigger3 22.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Frage zu Hunde und anleinen......

wir wohnen aufm Dorf (um die 300 Einwohner) und haben hier nen Bauern der sinen Hund so laufen lässt. Hätte ja nix gegen das der so läuft, wenn der uns vorallem die Kinder nicht dauernd angehen würd. Ich wart nur auf den Tag das der denn doch mal zu beisst. Die ansprechen ...

von kababaer 22.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Eine Frage an die Hundexperten

Guten Morgen, ich hätte hier mal eine Frage an die Hundeexperten. Im Dezember fahren wir für 4 Wochen zu meinem vater nach FL. Mein vater hat auch eine Hündin, die sehr sehr ängstlich ist. Wenn jemand fremdes kommt macht sie fast immer unter sich und verkriecht sich auch ...

von floechenjenny 19.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.