Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Amparito am 17.10.2011, 12:38 Uhr

Marley und wir... oder wer hat einen alten Hund *schnief*

Hallo,

vielleicht habt ihr den Film "Marley und ich" gestern gesehen. Nicht weltbewegend, klar, aber meinen Mann und mich beschlich zeitweilig der Verdacht, dass da jemand unsere gemeinsame Familiengeschichte abgekupfert hat.

Wir haben uns zu Anfang unserer Ehe einen 2-jährigen Straßenhund aus Ungarn geholt, der auch heute noch im Alter fast so süß und tapsig aussieht, wie Marley als Welpe. Auch er flog damals aus der Hundeschule -erfüllt dennoch alle Kriterien eines perfekten Familienhunds. Drei Jahre nach der Anschaffung des Hundes, kam unser erstes Baby, dann der Hausbau, berufliche Veränderungen, das zweite Kind... schöne, turbulente und anstrengende Zeiten, unser Balu immer mit dabei - er ist einer von uns, voll und ganz...

Im Prinzip leben wir in einem ganz ähnlichen Hunde-Famillien-Film; Balu ist jetzt 14. Als Marley im Film eingeschläfert wurde und das älteste der Kinder (der mich natürlich an unseren Großen erinnert) todtraurig das Familienvideo - mit dem Hund immer mittendrin - angeschaut hat, habe ich so arg losgeheult, dass mein Mann bestürzt aus seinem Couchschlaf hochgeschreckt ist und der mittlerweile schwerhörige Balu aus seinem Körbchen gesprungen ist, um mir das Gesicht abzulecken.

Dieses Ende steht uns in absehbarer Zeit bevor.... Gerade für die Kinder, ist der Hund von Anfang an ein selbstverständliches Mitglied der Familie, das mittags ihre Schulranzen, nach Brotzeitresten untersucht, auf Ausflügen mit ihnen immer noch ein wenig klettert und flitzt, es sich abends nicht nehmen lässt, sie mit ins Bett zu bringen und an Weihnachten genauso aufgeregt ist, wie seine menschlichen "Brüder", etc. etc.

Mir graut vor dem Ende... ich weiß nicht, wie wir damit zurechtkommen werden, aber wir werden es wohl müssen...

 
4 Antworten:

Re: Marley und wir... oder wer hat einen alten Hund *schnief*

Antwort von Loona85 am 17.10.2011, 12:48 Uhr

es wird schon gehen, hört sich hart an ich weis....wir haben den film gestern auch gesehen (mal abgesehen davon dass es uns vorkam, dass 2 verschiedene hunde den marley gespielt haben) fanden wir den film toll, am scvhluss bei der beerdigung hat mein mann tränen in den augen gehabt und ich habe auch geweint.....marley hat uns auch ein wneig an unsere betty errinert.....aber was der mann am schluss erzählt hat ist wahr.....

ich hatte damals einen hund, habe ihn mit 11 jahre bekommen von meinem onkel, seine hündin hat geworfen, sie war malteser und der vater war ein yorkshirterrier....ich war an der geburt dabei, habe mir sie gleich ausgesucht, meine sissy....sie war so lieb, ich habe ihr so viel erzählt und als ich mit meinem sohn schwanger war, am 05.01.2009 starb sie....sie war 12 jahre alt, im august wäre sie 13 geworden.....am 04. januar ist sie rumgesprungen als ob nichts wäre und am 05 januar war sie wie ausgewechselt....mein dad hatte einen termin zum einschläfern um sie von ihren qualen zu erlösen, der wäre um 15.30 uhr gewesen, meine mum war mit meiner tochter schlittenfahren und ich habe um 14.30 uhr nach sissy geschaut und gestreichelt und dann unter weinen zu meinem vater gesagt, dass sie nicht mehr atmet.....ich heule jetzt noch wenn ich daran denke, sie war so ein wunderbarer hund....ich habe tage und nächte geweint um sie, ihr halsband ist hier bei mir, habe ihr so viel erzählt, sie war meine beste freundin!
ich war am tag ihrer geburt und am tag ihres todes bei ihr.....

auf dem bild ist Sissy mit meiner tochter zu sehen, dass war am ostern 2007

lg jasmin

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Marley und wir... oder wer hat einen alten Hund *schnief*

Antwort von Sternspinne am 17.10.2011, 13:45 Uhr

Ich hatte auch so ein Tierchen.
Als Kind bekommen, dann habe ich sie mit zum Studium genommen und musste sie nach vielen Krankheiten, Erlebnissen, OPs usw. einschläfern lassen, da war sie 17.

Ich habe mich die ganzen Jahre davor gefürchtet, weil man ja weiss, dass ein Hundeleben meistens kürzer ist als ein Menschenleben.
Aber ich muß sagen, es war nachher nicht so schlimm, wie ich gedacht hatte.
Zum einen setzt man sich ja doch immer wieder damit auseinander und bereitet sich irgendwie vor. Zum anderen war es einfach offensichtlich, dass der Hund alt und krank war. Das Ende war dann doch eine Erlösung. Und auch für mich war es nachher auch erleichternd, denn als sehr alter Hund hat sie doch viel Pflege gebraucht.

Ich habe es dann doch als "passenden" Prozess erlebt und war nicht so lange geschockt und traurig, wie ich immer vermutet hatte.
Obwohl, jetzt wo ich so dran denke...... Ist schon fast zwanzig Jahre her, aber jetzt wirds mir auch wieder schwer ums Herz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:Schau mal hier..

Antwort von mariecarma am 17.10.2011, 14:41 Uhr

http://www.elli-radinger.de/html/verlust.html

Und wenn ich drüber nachdenke geht es mir ähnlich wie dir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Marley und wir... oder wer hat einen alten Hund *schnief*

Antwort von amadeus_hates_music am 20.10.2011, 1:03 Uhr

Ich hatte den Hund 3 Jahre vor meinem Kind. Das Kind ist 11, der Hund fast 14. Der Hund ist 50 kg und ein Schäfer.

Heute dachte ich wieder es geht nicht mehr..
Plötzlich geht es ihm besser!

Ich feilsche um Tage..

Der Gedanke allein ist so unerträglich!

SOOOOOOOOO UNERTRÄGLICH!



ahm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

ich muss mal was los werde, ich, als totaler hundefan,

habe mich total in unseren kater demaßen verliebt, das ist nicht normal. ich wollte eigentlich nie wieder ne katze haben, weil ich nur schlechte erfahrungen mit ihnen hatte (auch unwissenheit und ich war zu jung) jetzt habe ich ja nen kater (der übrigens vor paar tagen ...

von Liebemaus 16.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Hunde, Rüde oder Hündin zum vorhandenen Rüden??

Hallo, wir wollen evtl. nen Zweithund dazu holen, es sind kleine Mischlinge und wir wurden gefragt. Nun überlegen wir. Wir hatten schon öfter nen Hund meiner Freundin hier für ein paar Tage und alles war supi, man geht ja so oder so mit dem Hund. Wr haben nen Rüden, ...

von Luni2701 15.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Frage zu Hunde Anschaffung

Wir haben einen 3 Jahre alten Chihuahua Rüden kastriert und möchten nun gern ein Weibchen dazu. Nun habe ich eine Anzeige aufgegeben wo sich auch jemand gemeldet hat es hört sich alles gut an aber ich bin dennoch etwas unsicher. Was sollte ich bei so einem Privaten Kauf ...

von Mama mal 5 13.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Was für eine Hunderasse könnt ihr empfehlen???

Wir haben uns eigentlich für einen Goldie entschieden,jetzt habe ich aber gelesen,daß diese Rasse aber doll überzüchtet sein soll und man auch viel ,,Mist,, bekommt.Unser Züchter macht einen guten Eindruck.Es ist sauber,die Welpen wachsen im Haus auf,sie haben Kinder.Die ...

von Juli1979 11.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Wie gewöhne ich es meinen Hund ab, im Bett zu schlafen?

Hallo Ich bräuchte mal ein paar Tipps zur Hunderziehung, vor allem betrifft es das Thema: "Wie gewöhne ich es meinen Hund ab, im Bett zu schlafen??" Folgende Situation: Mein Mann und ich haben einen 15 Monate alten Mops, der von ...

von Chrissi1988 10.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

wegen spanischen hunden...

viele sind ja skeptisch ob das gut geht,seriös ist usw... meine familie hat seit einigen tagen einen süßen kleinen spanischen senfhund und etwas besseres hätte uns nicht passieren können :o) habe noch nie einen dankbareren hund erlebt,tolles tier ...

von nicosmama 09.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Was hat mien Hund? Vielleicht hat jemand Erfahrung?

wir haben gestern entdeckt, das unser Labrador (7 Monate alt) auf Höhe der Rutenwurzel sein Fell verliert und auf der Haut 3 große Wunden, sieht aus wie Schuppen und darunter wie Schorf!!? also als ob er sich gebissen hat und es ist entzündet, es sifft aber nichts, deswegen ...

von janine04 09.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Kennt sich jemand aus ? Es geht um ein Hund

der nicht so gut hört. Ich habe einen Labrador sie ist mega lieb und 3 Jahre alt. Manchmal hört sie gut und manchmal oder sagen wir öfters hört sie einfach nicht. Und das schlimmste ist das es sie gar nicht interessiert wenn ich weiter laufe. Sie sucht mich dann auch nicht. Z.B ...

von Luna711 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Umfrage Hund gegen Hund..

Huhu Ich habe in der letzten Zeit in meiner Bekanntschaft immer wieder eine Diskussion geführt zu dem Thema: Soll man sich einmischen wenn Hunde miteinander kämpfen?? Manche waren der Meinnug, daß man sich dazwischenwerfen soll, die Hunde wegziehen soll, den jeweils anderen ...

von Kuegelchen 02.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

nochmal hund hat gebissen

also habe eure beiträge mal gelesen. ich hab mit der mutter gesprochen die den hund hat und sie sieht alles total locker! der hund sei manchmal gestresst usw.... hab ihr klargemcht, dass ichmeine tochter nicht mehr hinschicken werde und da war sie total genervt! das sei ...

von smokey81 01.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hund

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.