Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kathi1a am 25.01.2011, 14:17 Uhr

Katze hat Paradontitis und braucht eine OP- Wer kennt sich aus?

Hallo,
wir haben eine 3jährige Siam-Thai-Katze, die unter Zahnbelag und Paradontitis leidet. Ich war heute beim Tierarzt und sie bekommt jetzt bis Dienstag jeden 2. Tag Cortison und AB (wegen der Entzündungen im Maul). Am Dienstag erfolgt eine OP mit Zahnentfernung und Zahnreinigung. Laut TA haben besonders Rassekatzen immer wieder damit Probleme. Wer kann mir helfen?? Wie kann ich vorbeugen, damit sie nicht nochmal deswegen operiert werden muss?? Wer hat eine solche OP schon hinter sich gebracht und kann mir davon berichten??

Kathi

PS: Sie frisst ausschließlich eine bestimmte Sorte Trockenfutter. Sie verweigert jegliches Naßfutter oder Leckerlies oder ähnliches.

 
6 Antworten:

Re: Katze hat Paradontitis und braucht eine OP- Wer kennt sich aus?

Antwort von Melli130 am 25.01.2011, 14:56 Uhr

Also, es würde den Rahmen sprengen, hier von den ganzen Zahn+OPs zu erzählen, die wir schon hinter uns gebracht haben.

Deshalb hier nur Stichpunkte:

-Zahnstein kann sich immer wieder entwickeln. Trockenfuttergabe oder diese speziellen Leckerlies sind sinnlos.

-rohes Rindfleisch zum Zerkauen wirkt da schon deutlich besser, um Zahnsteinbildung vorzubeugen.

-Es gibt auch die MÖglichkeit der richtigen Zahnpflege mit Zahnpasta für Katzen und Zahnbürste. Aber ich habe bisher noch keine Katze gesehen, die das über sich hat ergehen lassen...

-Cortison würde ich nur im äussersten Notfall geben. Es ist ein wunderbares Mittel, welches aber wegen seiner Nebenwirkungen auch das letzte Mittel der Wahl sein sollte. Natürlich kann ich den Grad der Entzündung nicht beurteilen, daher weiß ich nicht, inwiefern Cortison in eurem Fall nötig ist.

-Es ist kein Rassekatzenproblem

-Die OP ansich ist nicht dramatisch. Die Katze wird in Narkose gelegt und mittels Ultraschallgerät werden die Zähne gesäubert.

-ich würde bei einer solchen OP zusätzlich auf FORL röntgen lassen und das ganze nur von einem Spezialisten machen lassen.

-ich würde auf eine Flüssigkeits-Infusion während/nach der OP bestehen (das macht leider nicht jeder TA)

-ich würde zumindest teilweise auf Rohfütterung umsteigen, wenn sie jegliches Nassfutter verweigert. 1. weil es viel gesünder ist und 2. weil es die Zähne besser schützt.

-ich würde die katze so lange beim TA lassen, bis sie wieder wach und fit ist. Einige TÄ geben die noch narkotisierte Katze mit nach Hause, ich persönlich halte da nicht so viel von. Man kann die Katze auch wachspritzen, das sollte mit dem TA besprochen werden.

LG Melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Melli130

Antwort von Pamo am 25.01.2011, 15:35 Uhr

Guck hier.

Katze putzt Zaehne:
http://www.youtube.com/watch?v=_HTYRYvhP8Y&safety_mode=true&persist_safety_mode=1

Katze putzt und liebt auch noch die Zahnseide
http://www.youtube.com/watch?v=cSYiy8nCrFo&feature=related&safety_mode=true&persist_safety_mode=1

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Melli130

Antwort von kathi1a am 25.01.2011, 16:08 Uhr

Hi, danke für Deine Antwort. Kannst Du mir bitte sagen was FORL ist.
Danke
Kathi
PS. Kätzi wird morgens um 09 Uhr abgegeben und um 17 Uhr geholt. Lt. Tierarzt ist sie dann wieder so ziemlich fit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @kathi1a

Antwort von Melli130 am 25.01.2011, 21:13 Uhr

Forl ist eine mittlerweile sehr weit verbreitete (wenn auch leider nach wie vor heruntergespielte) Zahnkrankheit, die mit Wurzelbefall anfängt. Man sieht also nix von dem Zerfall der Zähne, weil es im Kieferknochen anfängt.
FORL in den ersten Stadien sieht man nur auf dem Röntgenbild.
Deine Katze ist mit drei Jahren noch recht jung dafür, aber wenn sich die Entzündungen nach der OP nicht bessern oder ständig wiederkommen, dann würde ich auf jeden Fall darüber nachdenken, bei einem Fachmann mal röntgen zu lassen.

Da ich ein gebranntes Kind bin, würde ich direkt bei dieser OP schon Röntgen lassen, aber ob das in eurem Fall notwendig wäre....
Ich kann verstehen, wenn du es erstmal mit einer ganz normalen zahnstein-Op versuchst. Aber halt dir FORL im Hinterkopf, falls es danach nicht besser wird. Denn häufig verbirgt sich hinter krankem Zahnfleisch kranke Zähne.

Du kannst nach FORL googlen, es gibt mittlerweile massig Seiten dazu :-)

Leider wird es von vielen Tierärzten nach wie vor als Lapalie abgetan, weil sie einfach keine Ahnung davon haben.

Drei Tierärzte haben mir vor drie Jahren bei zwei Katzen bestätigt, dass sie definitiv kein FORL haben (die hatten wohl den Röntgenblick), da ich aber hartnäckig bin und wusste, dass was nicht in Ordnung ist (ich kenn ja meine Katzen) habe ich mir noch eine vierte Meinung eingeholt. Da bin ich an einen kompetenten TA geraten, der mich an eine Tierklinik mit Spezialistin für Zahnerkrankungen überwies.
Naja, was soll ich sagen. Sowohl Tommi als auch Lara haben mittlerweile nur noch 3 bzw 4 Zähne im Maul, aber sie haben keine Zahnschmerzen mehr! (Aber ich bin kein direkter Vergleich, meine Katzen sind jetzt 12+13 Jahre alt, waren also zum OP-Termin schon ne Ecke älter als deine Maus)

LG Melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Pamo

Antwort von Melli130 am 25.01.2011, 21:16 Uhr

Die scheint aber verdammt lecker zu sein, die Zahnpasta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @melli

Antwort von kathi1a am 26.01.2011, 16:38 Uhr

Danke Dir für die Info. Ich muß morgen früh wieder zum AB-Spritzen zum Arzt und da werde ich das auf alle Fälle ansprechen.
Kathi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

operierte Katze macht mich wahnsinnig...

Hallo, meine 3 Jährige Katze ist nun schon zum 2. mal am Bauch operiert worden. Jedesmal ein Bauchbruch. Diesmal wurde ein Netz eingesetzt in der Hoffnung, dass das Thema nun durch ist. Jetzt wurde sie letzte Woche Montag operiert. Freitag kommen die Fäden raus. Sie muss aber ...

von Verona 08.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP Katze

Katze beißt/zupft an OP-Fäden - wer weiß Rat?

Hallo, haben unsere Katze kastrieren lassen und jetzt zupft sie immer wieder an den Fäden am Bauch. Ich hab halt bißchen Angst, daß die Naht aufgeht. Hab zwar eben noch beim TA angerufen, aber der wußte jetzt auch kein spezielles mittel, außer einem Trichter im NOtfall ... ich ...

von Luckymum 22.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: OP Katze

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.