Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 6:57 Uhr

Hilfe ich brauch Schlaf (Kater Kratzt ÜBERALL)

Ne Zeit lang wars ja jetzt ok aber die letzten 2 Wochen treibt der mich in den Wahnsinn hab verschiedene Sprays ausprobiert (schon vorher) hatte aber nie was geholfen...

Dann wars jetzt ne Zeitlang auszuhalten und nu gehts wieder los

Keine komplette Stunde schlaf is möglich....


Habt ihr noch ir.welche Tipps?

LG

 
22 Antworten:

Re: Hilfe ich brauch Schlaf (Kater Kratzt ÜBERALL)

Antwort von miebop am 22.06.2011, 9:50 Uhr

Geht er vor Langeweile die Wände hoch?
Kommt er nicht von draußen? Vielleicht ist er im gesunden Zustand in Wohnungshaltung nicht mehr glücklich.
Sonst - tagsüber auslasten, das komplette Futter erarbeiten lassen: rausangeln, suchen, hinterherlaufen, lauern. Er braucht ja auch geistige Beschäftigung :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Er WILL nicht raus

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 9:57 Uhr

Seine letzten Besitzer haben ihn ausgesetzt!

Das einzige wo er rauswill is übers Fenster aufs Dach was wegen meiner Nachbarin nicht geht!

Der macht mich langsam echt verrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hast du den Link zum Ursprungsthread?

Antwort von RubyRed am 22.06.2011, 10:05 Uhr

Moin,

kannst du den vielleicht raussuchen, damit ich ein bissi in die Situation blicken kann? Wäre lieb :)
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hast du den Link zum Ursprungsthread?

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 10:25 Uhr

Nö aber Kurzfassung



Er ist fast n Jahr ständig bei uns vor der Tür gewesen egal welche Uhrzeit egal was fürn Wetter....

Hab ich mir noch nicht viel bei gedacht...

Dann kam der Winter er immer noch ständig da...

Ne Woche vor Weinachten kam ich nachhause hatte ca -7 Grad er saß Zittern und Miauend vor der Tür


Ich habs nichtmehr ausgehalten und ihn mit hochgenommen

Am nächsten Tag zum TA schauen ob er nen Chip hat...Nee hatte er nicht Versucht die Besitzer ausfindig zu machen erfahren das die ihn nichtmehr wollen......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe ich brauch Schlaf (Kater Kratzt ÜBERALL)

Antwort von streepie am 22.06.2011, 11:13 Uhr

Kannst du das Fenster irgendwie verhaengen? Es ist ja im moment recht lange hell draussen, vielleicht will er deswegen raus?

Wie sieht es sonst nachts aus? Hat er freien Zugang zu allen Raeumen deiner Wohnung (auch deinem Schlafzimmer?) oder sind irgendwo Tueren zu?

Ist er kastriert?

LG
Connie

P.S. lieb von dir, dass du den Kerl aufgenommen hast - unsere 1. Katze ist auch bei uns eingezogen, weil sie die Nachbarn nicht mehr wollten...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hast du den Link zum Ursprungsthread?

Antwort von RubyRed am 22.06.2011, 11:16 Uhr

Hm, ok. Also trotzdem wären mehr Infos gut.
Wann macht er das? Vorzugsweise nachts? Habt ihr irgendwelche Türen zu, also schließt ihr ihn aus dem Schlafzimmer z.B. aus?
An welchen Stellen kratzt er, sind es immer die gleichen Stellen? Ist das jeden Tag so?
Habt ihr Kratzbäume/Kratzgelegenheiten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, aber wie gesagt - mehr Infos wären gut ;)

Achso - falls du mit Fernhaltesprays gearbeitet hast möchte ich dir einen Rat geben: Ein Fernhaltespray in seinem Revier zu versprühen verstört die Katze nur mehr und bringt so gut wie gar nichts.

Es gibt die Möglichkeit, die Kratzstellen so abzudecken, dass er keinen Schaden anrichten kann. Plexiglasplatten an die Wand anbringen z.B. Oder Kratzmatten anzubringen.
Aber wenn er grundsätzlich ein Problem mit dem Kratzen hat kann es auch gut sein, dass er sich dann Ersatzstellen sucht und dort kratzt.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe ich brauch Schlaf (Kater Kratzt ÜBERALL)

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 11:20 Uhr

Er darf überall hin und rein ausser ins Bett meiner Tochter(da ist Nachts auch die Türe zu) und jetzt den Esstisch und Küchenschränke^^

In meinem Schlafzimmer darf er sich austoben wie er will ausser halt in den Schränken....

Wenn ich die Fenster verhänge müsst ich ja den halben Abend das Licht anhaben und das wird mir auf dauert ehrlich gesagt zu teuer....

Beim Fenster wollt er aber schon nach 4 Wochen raus.....

Auch wenn ich ihn abends rauslassen will nee is nicht er geht nur noch bis zur Wohnungstür....Vorher ging er wenigstens noch durchs Treppenhaus....

Kastriert ist er auch.....Spielzeug hat er genug und ich beschäfftige mich auch ein bis zwei Stunden am Tag nur mit ihm....Handschuhe an Pulli an dann kann er beissen wie er will.....Findet er auch immer ganz klasse.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Er Kratzt überall

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 11:22 Uhr

NUR Nachts

An den OFFENEN Türen an den Küchenschränken am TV Tisch an der Mauer am Bett an den restlichen Schränken....

Kratzbaum hat er der Interessiert ihn nicht!

Ok das wusste ich nicht! Dann bin ich froh das der eh nichts bringt

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe ich brauch Schlaf (Kater Kratzt ÜBERALL)

Antwort von streepie am 22.06.2011, 11:46 Uhr

Dann hilft wohl nur aussitzen ;-)

LG
Connie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kratzbaum

Antwort von streepie am 22.06.2011, 11:48 Uhr

Unsere Katzen haben saemtlich Kratzbaeume (egal wie toll) auch immer ignoriert. Bis wir einen Christbaum hatten, der ganz einfach in einem Holzklotz (Kiefer, halbiert) stand. An dem Holzklotz haben sie mit Begeisterung gekratzt. Den Christbaum haben wir nach Weihnachten entsorgt, den Holzklotz behalten ;-)

LG
Connie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kratzbaum

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 12:12 Uhr

Aussitzen is gut....Zw 4 und 5 klineglt bei uns der Wecker Mann mus recht früh zur Arbeit der bekommt auch keinen Schlaf.....

Ich hab langsam echt Angst das er will das ich ihn weggebe.... :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kratzbaum

Antwort von RubyRed am 22.06.2011, 12:29 Uhr

Neeee, Katzen denken nicht so :))
Hast du die Möglichkeit irgendwo eine Katzenklappe einzubauen? So dass er entscheiden kann, wann und ob er raus will?
Das klingt mir fast nach Langeweile, wenn er nur nachts so ein Radau macht und dann noch überall in der Wohnung.

Verteil doch mal so kleine Kratzteppiche und träufel mal Katzenminze drauf... vielleicht lässt er sich ja ablenken.
Ansonsten fällt mir auch grad nix ein. Ich glaube wirklich, dass ihm langweilig ist. Alle schlafen, keiner kümmert sich um ihn...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kratzbaum

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 12:31 Uhr

Auch wenn ich oben ne Türe rein machen könnte kommt er unten nicht raus....

Was meinst du mit Katzen denken nicht so?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kratzbaum

Antwort von RubyRed am 22.06.2011, 13:13 Uhr

Dann eben oben und unten Katzenklappe...?

"Ich hab langsam echt Angst das er will das ich ihn weggebe.... :-("

Ich bezog mich auf den Satz hier ;) Warum sollte er das wollen? Das meinte ich mit - Katzen denken nicht so.
Ich denke schon, dass er raus wollen würde... vielleicht. Aber ihm scheint echt öde zu sein nachts.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kratzbaum

Antwort von streepie am 22.06.2011, 13:51 Uhr

Unsere Katzen haben irgendwann gelernt, dass nachts Ruhe ist, und keiner sich kuemmert. Seither pennen sie auch nachts (und morgens wird man mit einem herzhaften Gaehnen begruesst)

Wir haben ein paar Wochen Terz ertragen, danach war Ruhe.

Spielzeug in der Wohnung verteilen (macht aber auch Krach, wenn Katzen nachts Spielzeug jagen), Zweitkatze anschaffen - dann ist ihm vielleicht weniger langweilig.

Warum darf euer Kater nicht ins Kinderzimmer? Ist die Tochter noch zu klein? Unsere Katzen schlafen gerne mit im Kinderbett.

LG
Connie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kratzbaum

Antwort von mams am 22.06.2011, 17:37 Uhr

zu deiner frage: Warum darf euer Kater nicht ins Kinderzimmer?

es gibt nicht wenige familien, die den gedanken an eine katze im bett (sei es nun im kinder- oder erwachsenenbett) nicht angenehm finden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kratzbaum

Antwort von tigger3 am 22.06.2011, 19:01 Uhr

unsere haben auch eine zeitlang nachts genervt - kann man bei uns einfach damit "abstellen" indem ich sie raus lasse - ist zwar auch nervig, um 3 uhr geweckt zu werden weil "prinz und prinzessin" raus wollen - aber machbar.
ich habe angefangen das futter tagsüber immer wieder ls lauf und suchspiel zu nutzen (futter in klopapierrollen, in einen schuhkarton löcher, futter rein, losspielen etc.)
die größte mahlzeit gibt es spät abends damit erst mal der magen arbeitet und katze schläft.
jetzt (nach ca. 4 wochen) wird es langsam besser.
schade das er nicht raus will.
vielleicht wäre eine 2. katze die lösung??
viel glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ruby Red

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 21:53 Uhr

Is ja nicht mein Haus ich kann ja nicht wie ich Lustig bin Katzenklappen einbauen....

Oben nur weil wir die Türe geblecht haben!

Ich bin mir ganz sicher das er das nicht will er hat jeden Tag die gelegenheit aber er tut es ja nicht! Ich bin mit ihm schon so oft runter aber raus is er nicht und ich hab die Tür lange genug offen gehabt setz ich ihn vor die Türe hupft er wieder rein!!!!!!!!


Naja weil wir kein Auge mehr wirklich zubekommen und er ihn auch nie wollte


Ich war einfach nur Überzeugend genug! Es is zwar jetzt ok das er da is aber wenn das so weiter geht kann das durchaus passieren!

Er kann ja auch nicht jeden Tag halb Tot beim Kunden antanzen! Und auch wenn ich gleich hoch bin Menne bekommts mit wenn er wiedermal Kratzt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

streepie

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 21:57 Uhr

zweitkatze ist unmöglich!

Eig war ja nichtmal er möglich!

Wir haben hier shcon recht wenig Platz....Und mein Mann mag eig keine Katzen! Er tat ihm halt nur leid und ich war Überzeugend genug das er hier bleiben darf!


Aline mag es nicht wenn er zu ihr ins Bett kommt zudem Haart er immer noch sehr TA sagt er ist zu faul sich zu putzen....Ich Kämm ihn schon so oft durch wie es geht aber ich kann auch nicht jeden Tag das Bett neu beziehen da bei seinem Plüschfell echt viel abgeht....

Ins Kinderzimmer prinzipiell darf er schon aber eben Nachts nicht weil er da sonst nicht aufs Klo kommt!


und die Türe zu ihrem Zimmer ist beim Schlafen immer zu da sie sonst nicht schläft weil wir zum Wohnzimmer hin keine Türe haben und da nur der Flur zwischen is......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mams

Antwort von Hamburger_Mama am 22.06.2011, 21:58 Uhr

Ins Zimmer schon aber nicht ins Bett weil meine Tochter es nicht mag

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ruby Red

Antwort von RubyRed am 22.06.2011, 22:56 Uhr

Verstehe.

Naja... es gibt aber Katzen, die nicht für die Einzelhaltung geeignet sind. In diesem Fall müsstet ihr euch wirklich überlegen, ihn wieder abzugeben.
Aber davon würde ich erstmal nicht ausgehen.

So wie andere hier bereits sagten - Spielzeug nachts verteilen, so dass er sich auch mal mit sich beschäftigen kann.

Wie alt ist er eigentlich?
Achso und die Aussage vom Tierarzt, von wegen er ist zu faul zum putzen, möchte ich so nicht stehen lassen. Katzen putzen sich, es ist Bestandteil ihrer Natur, sie sind sehr reinliche Tiere. Ich habe oft mitbekommen, dass Katzen die sich nicht putzen, irgend ein Problem haben.

Eine Katze von einer Bekannten hat aufgehört sich putzen, als sie sich aufgegeben hatte (sie war sehr traumatisiert und krank) ,weil es ihr so schlecht ging. Mit viel Liebe und nach dem Aufpäppeln fing sie wieder an, sich zu putzen. Das nur als Beispiel, ich wollte damit nicht sagen, dass es deinem Kater nicht gut geht.

Manche Katzen müssen sich in der Tat erstmal an den Tag-Nacht Rhytmus der Menschen gewöhnen. Bei meinem ersten Kater, den ich als Kitten geholt habe, hat das fast ein ganzes Jahr gedauert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ruby Red

Antwort von Hamburger_Mama am 23.06.2011, 7:32 Uhr

Kann man nicht so genau sagen der TA sagt zw 2 und 5 bzw jetzt wz 2,5 und 5,5


Keine Sorge ich versteh das nicht falsch :-) Mir bleibt nur bei vielen Sachen nichts anderes übrig als einfach dem TA zu glauben!

Ich bin ein Hundemensch aber von Katzen hatte ich absolut null Ahnung klar JETZT wo er da is Informier ich mich aber man kann ja auch nicht alles wisse ;-)

Also jetzt Köperlich denke ich kann er nichtmehr viel haben er wurde ja komplett durchgecheckt und kam ja auch unters Messer vor ca 2 Monaten!
Was laut TA auch einer der Gründe gewesen sein könnte warum die ******** ihn einfach ausgesetzt haben!
(Sorry ich kommt darrauf bis heute nicht klar da er bis aufs Kratzen jetzt wirklich ein ganz ganz lieber is!)

Witzig is ich hab gestern ein paar Keller Sachen gepackt vergessen den Karton runter zu bringen und darrauf hat er die ganze Nacht wien Engelchen gepennt.....Ich glaub das hatten wir schonmal......

naja werd den erstmal stehen lassen und schaun was passiert....

Klar wenns wirklich das mit der 2ten Miez is müssen wir ihn abgeben da es bis zu nem Umzug aufjedenfall noch ein wenig dauern wird.....
Draussen hat er allerdings alle Tiere ob Hund oder Katz angepfaucht und is abgehaun......Haben hier von den Nachbarn ca 8 Katzen rumrennen.....


Vielen Dank für deine Antworten :-)

LG Katha Aline und Sam

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

Frage bezüglich Kratztonne

So, wir haben mit dem Gedanken gespielt uns so eine Tonne anzuschaffen für unsere 2 Lieblinge. Sind beides Maine Coon und frage mich natürlich auch, ob die da überhaupt reinpassen ^^ Wie ist diese Tonne so ? Spielen eure damit? Wie haben sie die Tonne angenommen ? Gehen die ...

von misskiwi22 09.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kratzt

Katze kratzt Wunde immer wieder auf...HILFE!!!!!!

Hallo, wir haben eine 4 Monate alte Katze, die seit 6 Wochen eine offene Wunde hat. Zuerst war im Nacken ein Knubbel zu fühlen ( wohl eine "Spielverletzung" durch das Kabbeln mit unserem 2,5 Jahre alten Kater ) sie kratzte eines tages an diesem Knubbel rum und es entstand ...

von Glücksbärchen 12.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kratzt

Kater kratzt ständig an den Türen..

...mein 1 jähriger Kater kratzt nachts an jeder Zimmertür..Rauslassen kann ich ihn hier nicht..neben dem Haus läuft nämlich die große Hauptstraße lang.Habe es schon mit Fernhaltespray versucht...Nix hilft..Dagegen ist meine 2.Katze ( 6 Monate ) harmlos..Kennt ihr vielleicht ...

von LadyBlack 14.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kratzt

Unser Hund hat Haarausfall am Po und kratzt sich immer....

Hi, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Unsere Luna leckt und kratzt sich seit einigen Tagen immer am Po. Jetzt haben wir festgestellt, dass sie an der Schwanzwurzel schon einige kleine offene Stellen hat. Was kann da wohl sein? Ich denke, dass es doch wohl besser ...

von Lini 29.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kratzt

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.