Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mini99 am 23.03.2010, 9:35 Uhr

hat noch jemand Bartagamen - sind frische Besitzer sozusagen

Hallo!
Wir haben seit ca. 1 Monat 3 Bartagamenjungtiere. Sind ca. 4 Monate alt und wir mögen sie sehr gerne. Ich habe eine Tierhaarallergie, deshalb halten wir Reptilien. Hat noch jemand von euch Bartagamen und ev. etwas zum berichten darüber.

Wir sind gerade beim grübeln über ein Freigehege im Sommer. Unsere kleinste Bartagame wollte gestern in der Wasserschüssel schlafen, ich habe so einen Schreck bekommen. Habe sie rausgenommen und aufgewärmt, dachte schon sie sei ertrunken. Wäre aber unwahrscheinlich, weil das wasser nur 1 1/2 cm tief ist. Gabs dass bei irgendwem schon mal?

Sie haben außerdem kürzere Schwänzchen, weil sie bevor wir sie bekommen haben von anderen Agamen zum Teil abgebissen wurden. Sind sie dadurch irgendwie benachteiligt. Außerdem ist eine von dem dreien fast doppelt so groß mittlerweile, aber sie fressen alle, nur die eben viel mehr.

Unser Terrarium ist optiomal eingerichtet, haben uns genau erkundigt, nur über die Verhaltensweise würde ich gerne plaudern.

Hat wer Erfahrung?

LG
Traude

 
7 Antworten:

Re: hat noch jemand Bartagamen - sind frische Besitzer sozusagen

Antwort von floechenjenny am 23.03.2010, 9:55 Uhr

Hi, ich selbst halte leider keine doch ich habe mich ausreichend mit den Tiere beschäftigt. Kennst du die Seite www.agamen.de? Da gibts viele Tips über das Verhalten.
Wenn ein Tier größer ist, musst du aufpassen, dass es die anderen nicht unterdrückt.
Mehrere Männchen geht nicht!
Eine Schwanzdeformation ist im allgemeinen nicht tragisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke für die Info

Antwort von mini99 am 23.03.2010, 11:24 Uhr

Hallo!
Schau mir die Seite nachher an. Danke für deine Antwort. Ja, dass mit den beiden Männchen könnte ein Problem werden, mal schauen wie sie sich entwickeln. Wir achten darauf, dass alle genug fressen und geben die verfressene Bartagame dann aus dem Terarrium, die ist einfach viel schneller und cleverer als die beiden anderen und frisst sonst alles weg.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke für die Info

Antwort von floechenjenny am 23.03.2010, 11:30 Uhr

Ja, die Bartis haben einen großen Appetit.
hast du vielleicht ein paar Bilder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke für die Info

Antwort von mini99 am 23.03.2010, 12:17 Uhr

Hallo!
Werde zu Hause probieren, welche reinzustellen, kenne mich damit aber ehrlich gesagt nicht aus. Hab das noch nie probiert. Bekomme immer nur welche per Mail und versende sie auch so.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bartagamen

Antwort von Mausi3371 am 24.03.2010, 13:14 Uhr

Ich habe seit einigen Jahren Bartagamen.Zuerst waren es zwei Böckchen.Man konnte das geschlecht nicht bestimmen als wir sie bekommen haben.Sie waren noch zu klein.Nach ca. einem jahr haben die beiden angefangen sich zu beissen.Der kleinere wurde unterdrückt.Durfte nicht mehr fressen.Hat ein Stück vom Schwanz eingebüsst usw.
Wir haben dann den Beisser abgegeben und uns ein Weibchen dazugeholt.Das ging aber auch nicht gut.Das Weibchen haben wir dann in ein anderes Terrarium gesetzt.Jetzt haben die beiden ihr eigenes reich.Ich werde nicht nochmal versuchen meine Tiere zu vergesellschaften.Bartagamen sind einzelgänger.Die können auch gut alleine leben.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich hab die ganze Zeit "Bartgermanen" gelesen :-)

Antwort von Celine2 am 24.03.2010, 13:17 Uhr

Interesanntes Tier, sieht toll aus!

LG, Cel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hab die ganze Zeit "Bartgermanen" gelesen :-)

Antwort von tbdrz am 26.03.2010, 9:41 Uhr

Wir haben auch eine Bartagame.Sie mußte auch einen teil des Schwanzes einbüßen weil sie als Jungtier mit nem "alten Bock" zusammen gestezt wurde.Es waren beides Böcke.Den alten haben wir abgegeben.Haben beide Tiere übernommen gehabt, weil man sie loswerden wollte.Den Kleinen haben wir behalten.Da wir schon Wasseragamen haben hatten wir nicht den Platz für ein drittes Terra.Die Barta gehört meinen Sohn und steht auch bei ihm im Zimmer.Da sie sehr Pflegeleicht sind klappt das gut.
LG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.