Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von die_nadine am 15.11.2010, 0:20 Uhr

französische bulldogge aus schweden??

also.......endlich darf ich auch^^

aber zu meiner frage..

hab gerade eine anzeigen bezüglich eines welpen gefunden,diese werden als top sozialisiert,gechipt,entwurmt,geimpft usw. angepriesen....
also hab ich mal ne anfrage geschickt und hab rückantwort...

ein welpe 200 euro, zwei für 400 und alle drei für 600 euro....
zwei hündinnen und ein rüde alle 10 wochen....
sie kommt aus schweden

da geht doch irgendwas nicht mit rechten dingen zu oder???

sie hat mir zwar auch bilder geschickt und die welpen sahen eigentlich recht gut aus aber irgendwie trau ich dem frieden nicht...
was meint ihr

lg nadine

 
10 Antworten:

Re: französische bulldogge aus schweden??

Antwort von Himbaer am 15.11.2010, 6:54 Uhr

Für mich klingt das nach entweder Verarsche oder Massenvermehrer.
So oder so Finger weg!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: französische bulldogge aus schweden??

Antwort von dhana am 15.11.2010, 7:31 Uhr

Hallo,

ehrlich gesagt, ist es mir mein Hund wert, das ich vorher den Züchter und zumindest die Mutterhündin kennenlerne.
Wir sind dafür etliche km durch Deutschland gefahren und haben dann auch noch ein 3/4 Jahr auf den Wurf gewartet aber das war es mir auch wert - dafür hab ich einen Traumhund.

Ware Hund ist für mich nichts, was man mal schnell im Internet bestellt.

Und ich kenne auch keinen seriösen Züchter, die Hunde an einen Intressenten einfach mal so abgeben - auch die wollen wissen, wohin ihre Hunde kommen.

LG Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: das kann nicht seriös sein

Antwort von mini99 am 15.11.2010, 8:15 Uhr

Hallo!
Eine französische Bulldoge aus einer seröisen Zucht kostet mehr als 1.000 Euro, die Welpen die dir angeblich angeboten werden sind entweder aus Massenzucht und wahrscheinich krank oder sie wollen das du Geld überweist und dann natürlich die Welpen sowieso nie bekommst. Finger weg, such einen seriösen Züchter und nimm dir einen gesunden Welpen. Euch zuliebe und natürlich den armen Muttertieren.
LG
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: das kann nicht seriös sein

Antwort von Sissy2005 am 15.11.2010, 10:29 Uhr

schließe mich mini99 an hatte für meine englische auch 1500 euro bezahlt und die was direkt vom züchter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: französische bulldogge aus schweden??

Antwort von Nessaya am 15.11.2010, 11:18 Uhr

Finger weg...das alles anderes außer Seriös...mein Bully hat mir 950 euro gekostet, da war er allerdings schon 10 Monate...

lg Nessi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: französische bulldogge aus schweden??

Antwort von Joni76 am 15.11.2010, 11:39 Uhr

Ich wette, die Hunde gibts garnicht. Da gibts doch diese Mafia aus Afrika (?), die alles Mögliche anbietet, was es garnicht gibt und die Leute nur abzocken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Lass bloß die Finger davn

Antwort von nachtcreme am 15.11.2010, 13:43 Uhr

Hi du,


Ich selbst habe zwei französische Bulldoggen,
Beide reinrassig,ich kenne beide elterntiere und die Züchterin ist mittlerweile eine gute Freundin,
Beide haben über 1000€ gekostet,

Klar kann es gut gehen,wenn du aber gesunde Tiere möchtest musst du eben ein wenig mehr wie 200€ investieren,

Gerade Bullys können so viele "versteckte" Krankheiten haben,

Da musst du vorsichtig sein,
Also lass lieber die Finger davon!!!

Solltest du noch fragen bezüglich der Rasse haben,
Meld dich gerne

Lg Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: französische bulldogge aus schweden??

Antwort von die_nadine am 15.11.2010, 17:11 Uhr

klar lass ich die finger davon,hab da von anfang an n schlechtes gefühl gehabt....

aber ich bin mit den leuten noch in kontakt um mal zu sehen wie die ganze masche so abläuft

denn heute hab ich ne mail bekommen in der stand das sie niemanden betrügen würden sondern das 200 euro pro welpe in schweden ein gängiger preis wäre....dann frag ich mich aber warum sie die tiere nicht in schweden verkauft und bei den kleinanzeigen eine adresse aus dortmund angibt...
naja mal schauen was die noch zu sagen haben

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: französische bulldogge aus schweden??

Antwort von Nessaya am 15.11.2010, 21:54 Uhr

Ja, die Hundemafia...die Leute stammen dann meist aus Kamerun wo du dann per Westernunion überweisen sollst usw...ohja, heißes Pflaster!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

so ein unsinn; rassehunde sind in Skandinavien viel teurer als hier.ot

Antwort von eva+kids am 17.11.2010, 16:54 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Haustiere:

franz. Bulldogge

Hier ist ein Posting einer befreudeten Fori aus einem anderen Forum: _________________________________________________ Hallo liebe Foris! Ich hab mal eine ganz andere Frage. Und zwar suche ich ein Hunde-Forum in dem man sich über div. Sachen austauscht die nicht nur mit ...

von Melli130 25.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bulldogge

Französische Bulldogge

Hallo ihr Lieben, wollte mal nachfragen, wer von euch eine Französische Bulldogge hat/hatte? Wie ist eure Erfahrung mit der Rasse? Möchte uns gerne im Herbst oder Winter einen Hund zulegen und suchen nun nach einer geeigneten Rasse. Denkt ihr, sie sind auch für jüngere ...

von andrea2785 12.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bulldogge

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.