Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cata am 21.09.2011, 20:52 Uhr

Das Liebesleben kastrierter Katzen

Bei mir sind beide Katzen staendig draussen, nur die kleine Katze muss gegen ihren Willen abends rein.
Nun gesellt sich seit einigen Wochen ein grosser grauer Kater zu meiner Katze. Er ist bestimmt kastriert, zeigt aber reges Interesse an dem Maedchen. Colton faengt an an jedem Baum mit dem Schwanz zu schuetteln und laesst auch braune Tropfen fallen, obwohl er kastriert ist, und singt mit dem anderen naechtelang den Mond an, sodass ich das Fenster zumachen muss.
Die kleine Katze sitzt tagsueber daneben und faucht nicht mal. Sie wird wohl demnaechst mit dem fremden Tier spielen, da sich dieser fast staendig auf unserer Terasse aufhaelt und nur fluechtet, wenn einer von uns rausgeht.
Was will der denn von ihr?
Haben auch kastrierte Tiere derartige Anwandlungen und ein Liebesleben?

 
9 Antworten:

Re: Das Liebesleben kastrierter Katzen

Antwort von Fredda am 21.09.2011, 22:58 Uhr

Woher weisst du, dass er kastriert ist? Warum markiert dein kastrierter Kater (in braun?) Ich frage aus Interesse, denn das hatte ich noch nicht.

Lg

Fredda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das Liebesleben kastrierter Katzen

Antwort von Pamo am 22.09.2011, 2:47 Uhr

Ja, mein kastrierter Tommy ist gerne mal auf die kastrierte Katinka aufgeritten, hat sie am Nacken gepackt und hat ziellos rammelnde Bewegungen gemacht. Sie fands okay.

Was die braunen Tropfen betrifft, so handelt das sich eher um Analdruesensekret welches ausgestossen wird, wenn die Druesen uebervoll sind und/oder das Tier aufgeregt. Ich habe auch einen Analdruesentropfkater. Oder aber irgendwas mit seinem Urin ist nicht in Ordnung, lass ihn mal durchchecken bzw. nimm eine Probe des braunen Saftes und bring es beim Tierarzt vorbei.

Solange sich die Katzen nicht kloppen, kein Blut und keine sonstigen Koerpersaefte austauschen, besteht auch durch Beziehungen zu fremden Katzen kein Gefahr.

PS: Das ist kein Liebesleben. Man koennte es vielleicht als Sexualleben bezeichnen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das Liebesleben kastrierter Katzen

Antwort von Alexa1978 am 22.09.2011, 8:11 Uhr

Ist normal, bzw. kommt das durchaus öfter vor. Kann Dominanz bedeuten, oder eine spezielle Art um Zuneigung zu zeigen.

Die braunen Tropfen könnten Analdrüsensekret sein, wird z.B. bei Aufregung gebildet.

Sicher ist aber, dass der Kater kastriert (Hoden ab) und nicht sterilisiert (Samenleiter durchtrennt) ist?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke fuer die Erklaerungen

Antwort von Cata am 22.09.2011, 13:18 Uhr

Und kloppen tun sie sich nicht, es geht recht harmonisch zu. Der Gesang ist manchmal schlimm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hab gerade

Antwort von Cata am 22.09.2011, 14:37 Uhr

meine eingesch... Katze(vor Angst?) gewaschen. Der fremde Kater hat sie gepackt als ich am Schulbus war. Ich habs nur kreischen hoeren. Colton hat geschlafen und ist davon aufgewacht.
Wie bekomm ich denn raus, wo der Fremde hingehoert und ob der kastriert ist? Er ist soagar groesser als Colton, nur nicht so fett.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hab gerade

Antwort von Sakra am 22.09.2011, 15:05 Uhr

mach ihm ein halsband um mit deiner telefonnummer. wenn er einen dosenöffner hat, dann werden die sich bei euch melden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hab gerade

Antwort von Pamo am 22.09.2011, 15:20 Uhr

Wenn der fremde Kater kastriert ist, dann kannst du sehen dass die Hoden entweder weg sind oder "leere Beutel" - kannst einfach mal antippen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Samenleiter durchtrennt ist, kannst du mal locker mit "Null" annehmen. Sowas macht man in den USA nicht.

Zudem kannst du ihn mal zum TA mitnehmen und (kostenlos) fuer einen Microchip scannen lassen. Auch da halte ich die Wahrscheinlichkeit fuer sehr gering, denn die meisten Katzen mit verantwortungsvollem Besitzer tragen zusaetzlich ein Sicherheitshalsband, wenn sie denn ueberhaupt raus duerfen. Nur Microchip ohne Halsband und Freigaenger ist vollkommen unamerikanisch.

Ich vermute dein Freund ist unkastriert und obachlos. Mein Tipp: Nimm ihn mit zum TA, lass ihn sofort kastrieren und erst danach auf einen Chip scannen. Fuer den unwahrscheinlichen Fall, dass er einen Chip hat, wird der TA naemlich keine Kastration ohne Zustimmung des "Besitzers" durchfuehren koennen. Ich wuerde ihn auch durchimpfen lassen, denn der kann Krankheiten anschleppen und dann krank bei dir im Garten liegen woraufhin du wahrscheinlich die TA-Kosten traegst wenn du ihm nicht einfach zuschauen willst wie er verreckt.

Also ich tippe auf ausgesetzt oder Nachwuchs von solchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das Liebesleben kastrierter Katzen

Antwort von tigger3 am 22.09.2011, 18:11 Uhr

mein kastrierter kater markiert auch. was das für eine flüssigfkeit ist - keine ahnung - ich dachte immer urin - sieht jedenfalls so aus.
bei uns ist es ähnlich. ein kater, aus der nachbarschaft macht unseren beiden das revier streitig. ich habe mich dann in der nachbarschaft umgehört wohin er gehört. ändert aber auch nichts daran, das er sich mit meinem kater "prügelt".
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hab gerade

Antwort von Cata am 22.09.2011, 19:12 Uhr

Wie obdachlos sieht er nicht aus. Der ist schoen und glaenzend grau mit gelben Augen und wohlgenaehrt. Anfassen kann ich ihn nicht. Sobald ich die Tuer aufmach oder mich in seine Richtung bewege, haut er ab, immer in die gleiche Richtung durch den Wald.
Da steht weiter unten noch ein Haus. Die Leut hab ich abr noch nie gesehen. Kann gut sein, dass die auf einmal einen Kater haben. Wir haben ihn aber bis Pebbie da war nie hier gesehen.
Das Trockenfutter meiner Katzen hab ich vorn auf der Porch, da geht der Fremde nicht hin.
Mal sehen was passiert, wenns kalt wird und meine in der Garage spielen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.