Haustiere

Haustiere - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Susi0103 am 04.08.2010, 12:01 Uhr

An die Katzenhaarallergiker mit Katzen

Ich kann dir von meinem Bruder berichten, der hat eine Katzenallergie, eine KatzenHAARallergie gibt es nicht - nur zur Info.
Es sind bestimmte Stoffe, die an den Haaren haften, die die Allergie auslösen.

Wir hatten immer Katzen daheim. Mein Bruder hatte sehr oft Bronchitis, i-wann kam unser KiA (und Allergologe) darauf, dass er ne Katzenallergie hat und die Katze kam weg *schnief*
Es hat JAHRE gedauert, ehe seine Symptome ganz weg waren, denn die Allergene bleiben ne halbe Ewigkeit in allem haften - Couch, Teppiche, Kleidung, Betten, Kuscheltiere, in jeder Ritze etc.

Das ist jetzt schon Jahre her.
Ich hab mir selber nach meinem Auszug wieder Katzen angeschafft und er kann mich jetzt nicht mehr besuchen, weil er fast sofort derart heftig reagiert, dass er tagelang geschwollene Augen, verstopfte Nase und Hustenanfälle hat.

Ich selber bin gegen diverse Pollen und viele Lebensmittel allergisch. Hab aber immer Medikamente genommen (Cetirizin - wenige und harmlose Nebenwirkungen) und die Allergene nie gemieden - ich esse ab und zu Obst (bin gegen Stein- und Kernobst allergisch), auch esse ich Nüsse und Nutella (bin gegen fast alle Nüsse allergisch) und bin im Frühjahr und Sommer sehr viel draußen im Garten.
Was soll ich sagen: Mittlerweile brauch ich die Medis nur noch selten und hab weniger Symptome.

Ich weiß nicht, ob man das miteinander vergleichen kann, aber ICH würde es immer erst mit Medis versuchen und nicht mit totaler Karenz.

Lg und alles gute

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Haustiere - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.