Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Graupapagei3 am 22.08.2019, 6:24 Uhr

@küstenkind

Vielleicht läuft es bei uns auch einfacher, weil hier das zugehören, genauso schnell laufen und schwimmen, einfach keine Priorität hat, sondern meine Kinder sich als Individuen mit ihren Stärken begreifen.

Einer kann schneller laufen, der andere besser singen oder rechnen oder lesen. Vielleicht sollte dein Sohn den Fokus auf andere Dinge lenken. Unabhängig vom Alter ist einer immer der kleinste, größte, dickste, dünnste und gerade körperlich sind doch die Unterschiede auch bei absolut gleichaltrigen Kindern immens. Und ich frage mich, wo das herkommt, wenn man darauf so fixiert ist und daraus ein Problem macht.

Meine 2 Pubis sind 21 Monate auseinander. Und beide sind de facto gleich groß. Bis vor einem halben Jahr war der jüngere sogar 2cm größer. Na und? Das ist eben so, das ist doch ganz normal und gerade ein Denker sollte doch realisieren, dass man das erstens nicht beeinflussen kann und zweitens das nicht wichtig ist.

Meine Tochter war in der 9.Klasse immer noch das kleinste Kind der Schule. Sie wurde auch nur 1,58m. Irgendwann gab es tatsächlich noch 2 Mädels, die beim Abi noch kleiner geblieben waren.

Vielleicht solltest du deinen Sohn mehr stärken, ihm zeigen, dass es mehr als schnell rennen und schwimmen gibt, ihm klarmachen, wo er den anderen voraus ist. Und auch im Sport gibt es genug Sachen, wo es nicht auf die Größe ankommt und wo Kleinere genauso gut und auch besser sein können.

Und ja vielleicht kommen eure Probleme eben auch daher, dass er bei euch das Nesthäkchen ist. Da würde ich mal ansetzen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.