Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von RR am 17.03.2008, 18:05 Uhr

wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Hallo
bin aus dem KK-Forum hierher gehüpft, aus "aktuellem Anlass" wollte ich eine Frage an euch stellen.

Meine Freundin (wir treffen uns nur noch unregelmäßig da ich wenig Zeit habe im Moment, gestern sind wir alle zusammen (also mit Männern u. Kids für gut 2 h spazieren gegangen z. B.) hat 2 Mädels (6 u. 9). Wir waren gestern zusammen spazieren wie beschrieben, mein Sohn ist 4. Meine Freundin schon erzählt was sie so alles unternommen haben bisher in den Ferien (die also jetzt 1 Woche dauern bisher). Freizeitpark, Hallenbad, Museum, Indoor. Gestern also während der Mittagszeit großer Waldspaziergang. Da wir leider in den Regen kamen gingen wir anschließend alle wieder direkt heim, die Mädels fragten ob wir noch alle zu uns heim könnten, was allerdings schlecht geht da wir 1. eine sehr kleine Wohnung haben in der mein Sohn dann auch noch MS machen sollte u. 2. wir noch Arbeit hatten (sind selbstständig).

Die Mädels daraufhin ständig ihre Mutter gefragt was sie denn dann heute noch machen werden....

Irgendwie kams mir seltsam vor, mein Sohn spielt auch mal gerne alleine daheim - gerade wenns regnet o. wenn es trocken ist im Hof o. Garten. Gestern nachmittag hat er dann alleine mit seiner Eisenbahn gespielt u. Hörspielcassetten gehört. Meine Freundin hat ein recht großes Haus mit Garten, also die haben Platz u. Spielzeug in Hülle u. Fülle......

Wie sind euere Kids? Brauchen die ständige Unterhaltung u. Ausflüge wenn sie frei haben? Ist das "Normal?" Oder sind es die 2 Mädels nur so gewöhnt?

viele Grüße

 
16 Antworten:

Wenig!

Antwort von Reni+lena am 17.03.2008, 18:19 Uhr

In den 2 Wochen Osterferien werden wir von Samstag bis Dienstag zu den großeltern fahren. Ansonsten darf sie einma zur freundin die weggezogen ist.
Wir haben hier ausreichend "Auslauf" für die Kinder! Nachbarskinder, großen Garten, genug Spielsachen usw.
Wenn das Wetter besser wird kann schon sein, dass wir noch einmal in den Zoo, oder einen Ausflug machen. Aber grundsätzlich bin ich kein Animateur!
Kinder sollen in den ferien auch mal zu sich selber finden, und das können sie nicht wenn ich permanent Programm biete!

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von schneggal am 17.03.2008, 19:21 Uhr

also vorgenommen haben wir uns, dass wir einmal schwimmen wollen.
Dann wird zweimal ein Ferienturnen stattfinden, das geht dann eh schon fast den ganzen Tag und einmal gehen sie ins Jugendzentrum zum Ostereier anmalen für ein paar Stunden. Wenn wir es noch schaffen, wollen wir einmal ins Museum, weil die Austellung nach den Osterferien vorbei ist.

Ansonsten ist faulenzen, raus gehen, Kinder im Hof oder Haus treffen angesagt.
Klar fragen meine Kids auch mal, was sie machen sollen, aber wenn ich sag, sucht euch was, finden sie auch was und spielen dann meist Schule oder fragen eben mal, was die andren so im Haus machen und spielen dann zu viert oder fünft Schule *gg

Soviel Programm wäre mir und meinen Kids einfach schon wieder zu stressig. Aber jedem, wie er´s mag!!

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wenig!

Antwort von dhana am 17.03.2008, 19:48 Uhr

Hallo,

bei uns ist als Ferienunterhaltung Baustelle angesagt - wie reissen wieder mal die Wände raus, setzten Türen um, dann werden Böden verlegt Begeisterung dabei.

Ausflüge wird es vielleicht einen geben - warscheinlich wenn das Wetter so bleibt ins Schwimmbad.

Ansonsten gibt es viele Freunde und einen Garten.

Grüße Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von glückskinder am 17.03.2008, 19:50 Uhr

Meinen Jungs beschäftigen sich sehr gut alleine, freuen sich aber über Angebote von mir.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von birgit 2 am 17.03.2008, 22:17 Uhr

Hallo,
also wir unternehmen schon hin und wieder was, aber nicht so viel wie beschrieben. Diese Ferien freut sich meine Tocher erst mal darauf, mehr Zeit mit ihren Freundinnen zu verbringen. Heute und morgen hat sie Übernachtungsbesuch, dann war heute noch Kindergeburstag. Nächste Woche fahren wir für drei Tage nach Holland an die See...

Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von babu am 17.03.2008, 22:17 Uhr

Wir werden ein paar Tage zum Skifahren gehen und ansonsten ist Sohnemann froh einfach ausschlafen zu können, so viel spielen zu können wie er möchte, keine Hausaufgaben zu haben und ab und an seine Freunde zu treffen. das sind für ihn Ferien.

Meine Nachbarin startet allerdings auch ein riesen Unterhaltungsprogramm für ihre kids und freut sich bereits jetzt, wenn die Schule wieder beginnt, weil sie ganz fertig ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von +emfut+ am 17.03.2008, 23:35 Uhr

Manche Kinder sind halt so, andere anders.

Ich habe beides hier zu Hause:
Fumi kann sich nicht gut alleine beschäftigen. Sie braucht viel Action und vor allem immer jemanden dabei. Glücklicherweise ist sie mit fast 12 inzwischen alt genug, sich da selber drum zu kümmern: Sie ruft in den Ferien ihre Freundinnen durch und hat jeden Tag etwas vor.
Temi ist ganz anders. Der hat keine Probleme damit, sich auch mal längere Zeit alleine zu beschäftigen - er braucht das sogar. Wenn der jeden Tag Programm hätte, wäre er nach drei Tagen völlig überdreht und zu nichts mehr zu gebrauchen.

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von max am 18.03.2008, 7:13 Uhr

erstmal, ich muss arbeiten, lisa ist mit papa zu hause der eigentlich nicht bei uns wohnt. soweit sogut.

sie genießt es einfach mal zu hause zu sein und sich mit ihren sachen zu beschäftigen, zu basteln, malen, lesen. da sie sonst eh den ganzen tag außer haus ist kann ich das verstehen.

gestern waren sie im steinzeitmuseum, das hat ihr gut gefallen. heute werden sie nur zu oma mittagessen gehen, sie müssen sägespäne für die meeris kaufen und kleine dinge erledigen.

wetter soll ja nicht sehr schön sein, es ist kalt, von daher ist mit draußen spielen leider nicht so viel los.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

allerdings

Antwort von max am 18.03.2008, 7:46 Uhr

vergessen: da ich sonst arbeite, wenn ich urlaub habe und lisa ferien, jeden tag zu hause sitzen und gar nichts tun, das halte ich auch nicht aus, muss ich schon dazu sagen. von daher, wenn wir frei haben, dann gibt es schon ausflüge und bissl programm, einfach weil ICH nicht 1 woche zu hause sitzen mag.

oder was machen die, die definitiv kein programm machen den ganzen tag?

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von Tathogo am 18.03.2008, 8:09 Uhr

Ach weisste,ich denke das sind so Dinge die muss jeder selbst entscheiden.

Dir kams vielleicht"komisch" vor dass die Mädels fragten was sie heut noch machen...denen kams vielleicht komisch vor dass der 4 Jährige noch Mittagsschlaf macht...(nur mal am Rande:du schreibst "wir haben ne sehr kleine Wohnung"...heisst dass das dein Sohn nie Spielbesuch daheim hat??)

Bei uns ist es total unterschiedlich.Meine Kids spielen total gerne einfach nur aufm Spielplatz,gehen spazieren(sind seit kurzem geocacher) oder beschäftigen sich daheim mit Lego&Co...

Anderereseits ist es auch so dass wir schon auch mal Ausflüge machen(Zoo,Schwimmbad,IndoorSpielplatz usw) weil ich denke dass es zB grad in den Ferien wenn der Schülerladenb zu ist schon OK ist wenn man sowas eben macht.

Und ja:da kann es auch schon mal vorkommen dass meine Kinder fargen:Was machen wir heute noch??
Das heisst nicht automatisch dass sie das so"gewöhnt" sind:o)

LG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mir ist noch was eingefallen ;o)

Antwort von tathogo am 18.03.2008, 8:18 Uhr

du schreibst die Mädels sind 6 und 9...dein Sohn ist vier.

Ich denke mal umso älter die Kids,desto mehr"Erwartungen"-das meine ich jetzt nicht negativ und soll auch nicht heissen dass man den"Erwartungen" dann IMMER nachgeben muss,aber ich denke auch schon dass das Alter der Kinder ne Rolle spielt.

LG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von Eileen am 18.03.2008, 8:18 Uhr

Mein Sohn (8 Jahre-2.Klasse) kann sich sehr gut und gerne alleine beschäftigen. Er findet immer etwas was ihn gerade fesselt. Jetzt ist er ein paar Tage (auf eigenem Wunsch) bei den Großeltern. Die machen z.T. richtig Programm - er genießt es sehr die Großeltern mal ganz für sich zu haben. Über die Feiertage sind wir öfters bei meinen Eltern da meine Schwester mit Kind und Kegel zu Besuch kommt (wir sehen uns eher selten da sie weit weg wohnt). Dies reicht unserem Sohn an "Aufregung" und "Aktion". Die restlichen Tage verbringt er daheim mit Playmobil und Lego, Bücher, ab und zu einen DVD-Film. Auch er genießt es keine Hausaufgaben und sonstige Pflichten zu haben. Ich sehe es eher kritisch jeden Tag den Kindern etwas zu "bieten". Kinder sollten auch lernen mit dem was sie in direkten Umgebung haben (Spielplatz, Garten, Spielzeug, Freunde) Freizeit zu gestalten. Eltern sollten nicht zum Alleinunterhalter und Amateurin mutieren. Ich bin für ihn da während den Ferien, wir machen auch viel zusammen, vor allem führen wir oft Gespräche, das gefällt ihm sehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wieviel Ferienunterhaltung bietet ihr eueren Kids?

Antwort von RenateK am 18.03.2008, 8:30 Uhr

Hallo,
die erste Ferienwoche hat unser Sohn Ferienprogramm in der OGS, 8 - 16:30, da ist er beschäftigt. Nächste Woche haben wir alle frei, da unternehmen wir schon einiges: Schwimmbad, Museum, Wanderung je an einem Tag. Ansonsten ist er aber auch froh, mal einfach seine Ruhe zu haben und mit Freunden zu spielen.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde es wichtig.....

Antwort von sumse am 18.03.2008, 9:32 Uhr

dass Kinder Unternehmungn wie Kino, Schwimmbad o.ä. als etwas Besonderes empfinden und auch mit Langeweile umgehen lernen:-)
Wir waren bisher einmal im Kino (Die rote Zora)schauen. Ansonsten hat ihre beste Freundin einmal hier geschlafen und sie bei ihr. Wir waren an dem Tag mit den Mädels bei MC.
Ansonsten waren wir zu Hause, haben gebastelt und gemalt und ab und zu Wii gespielt. Das war's.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ferien

Antwort von Mama von André und Alina am 18.03.2008, 10:54 Uhr

Ich hatte nur letzte Woche Urlaub, da habe ich mit unserem Großen die KiZi "ausgemistet" und einen Tag haben wir die Kleine aus der KiTa rausgenommen und waren alle zusammen in der Stadt zum Bummeln (incl. McD - das war für unsere das Highligt des Tages ;-) )
Heute habe ich frei, darum werden wir heute Nachmittag mal ins Kino gehen, in der schulzeit ist da auch nicht immer die Zeit für...
LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: danke euch

Antwort von RR am 18.03.2008, 13:59 Uhr

Hallo nochmal,

so wie die meisten es hier beschreiben machen wir es eig. auch, wir unternehmen wenn wir alle 3 frei haben zusammen was je nachdem mal für 2 h mal für einen ganzen Tag, je nachdem was es ist. Aber mein Sohn kommt auch damit klar nach 2 h wieder daheim zu sein u. mit Nachbarskids zu spielen o. auch alleine. Er will sogar auch manchmal von sich aus heim wenn es ihm zu lange wird......

Aber wahrscheinlich sind die Kids einfach unterschiedlich u. möchten viel o. wenig Action, viel Spielkameraden-Besuch o. eher wenig etc. Genauso wie mein 4jähriger noch mit Begeisterung mittags schläft während ich hier viele lese die mit knapp 2 schon nicht mehr mittags schlafen.....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.