Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von HSVMarie am 10.02.2021, 19:02 Uhr

wie sieht bei Euch die Notbetreuung an der Schule aus?

In der Notbetreuung unserer Grundschule läuft es so, dass die Kinder von 8 Uhr bis 10 Uhr beim Klassenlehrer betreut werden. Dort machen sie dann die Aufgaben. Von 10 Uhr bis 12 bzw. 13 Uhr übernimmt entweder der KL weiter oder eine andere Lehrkraft oder jemand aus der Schulbetreuung.

Videokonferenzen finden einmal in der Woche Montags oder Dienstags statt. Die gehen immer 30 bis 60 Minuten. Dort wird was neues erklärt und sich ausgetauscht. Die Kinder, die an dem Tag in der Notbetreuung sind, sind nicht bei der Videokonferenz dabei.

Ansonsten gibt es halt Infos/Lehrvideos auf der padlet Seite.

Wenn ein Kind seine Aufgaben nicht schafft/macht, dann muss es in die Notbetreuung kommen.


An der Schule einer Arbeitskollegin meiner Mutter, wird die Notbetreuung nur von den Mitarbeitern der Schulbetreuung übernommen. Dort spielen die Kinder den ganzen Tag und machen nur selten ihre Aufgaben. Eigentlich sollen sie dann auch an den Videokonferenzen teilnehmen, aber es kommt halt immer auf den Betreuer an. Neulich hat die Arbeitskollegin einen Anruf vom Englischlehrer erhalten, weil das Kind unentschuldigt bei der Videokonferenz gefehlt hat.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.