Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sunnymausi am 09.10.2007, 17:09 Uhr

Wie oft sind Eure Kids krank?

Meine Tochter ist nun nach ca. 4 Wochen schon wieder krank und schon wieder Angina..
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, dabei kann sie sich eigentlich nicht leisten..in der Schule zu fehlen..den Leistungen nach zu urteilen *heul*

 
13 Antworten:

Re: Wie oft sind Eure Kids krank?

Antwort von RenateK am 09.10.2007, 17:36 Uhr

Hallo Sunnymausi,
das wird dir ja jetzt gar nichts nützen,aber da es nun mal eine Umfrage ist. Mein Sohn ist so gut wie nie krank. In der Schule hat er bisher (4. Schuljahr) in der ganzen Zeit 3 Tage fehlt, davor war er 5 Jahre in der Kita und hat in der Zeit vielleihct 10 Tage wegen KRankheit gefehlt, 5 davon waren die Windpocken. So was ist aber wohl eher selten.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie oft sind Eure Kids krank?

Antwort von Pauline04 am 09.10.2007, 17:38 Uhr

Da wirst Du wenig machen können. Wichtig wäre ihren Abwehr zu stärken und vor allem, sie auskurieren zu lassen, damit sie der nächste Infekt nicht wieder umhaut.

Ich glaub's, das ist ein blödes Gefühl wenn sie krank ist und man meint sie verpasst was, bzw. bekommt Lücken die nicht aufzuholen sind.

Aber das wird schon. Ansonsten müsst ihr halt in den Ferien was tun. Aber jetzt lass sie erstmal gesund werden.

Wünsche gute Besserung...

(P.S: Wir hatten vom Ki-Arzt Globuli bekommen, Okubaka usw. weil meiner auch ständig krank war). Wenn irgendwo einer gehustet hat, ist mein Sohn gleich krank geworden. Und den hats jedesmal richtig umgehauen. Angina früher übrigens auch. Mit fünf waren die Mandeln so dermaßen zerklüftet und sahen aus wie Blumenkohl, das sie dann raus mussten.

Von da ab schlief er nachts tiefer, ruhiger, war in folge ausgeglichener, aufmerksamer und konzentrierter. Vorher hat er noch lange seinen Mittagsschlaf gebraucht, länger als andere. Einfach weil er nacht nie recht in den Tiefschlaf kam (bekam eben schlecht Luft).

Nun iss gut und er steckt auch Erkältungen leichter weg. Und Angina ist echt unangenehm. Wenns keine Angina war, dann waren wir mit Mittelohrentzündung dabei, gerne auch beides auf einmal :-)

Jetzt ist er zehn und viel widerstandsfähiger - die vielen Erkältungen sind seltener und wenn, nicht so heavy.

Also, nochmal gute Besserung.

Pauline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie oft sind Eure Kids krank?

Antwort von max am 09.10.2007, 18:46 Uhr

Lisa war im Kiga ständig krank mit spastischer Bronchitis. AUch noch in der 1. Klasse eigentlich. Damit konnte sie aber ja in die Schule gehen, nur nicht turnen, lästig wars trotzdem.

Ich habe mit ihr dann bioresonanz gemacht (5 EInheiten) und seitdem hatte sie die nie wieder *aufholzklopf*. Viell. wäre das was für euch? Ich bin begeistert davon.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie oft sind Eure Kids krank?

Antwort von NinaHuppy am 09.10.2007, 20:15 Uhr

Probier doch mal einen Homöopathen ?
Da sind wir und sehr zufrieden !

Unser Grosser hatte auch öfters Angina im letzten Kigajahr und Anfang 1.Klasse.

Nach 1mal Antibiotika und wieder Angina haben wir es dann mit Retterspitz Halswickeln, Calendula Halsspray und Kügelchen super hinbekommen.

Er hatte dann nochmal Angina (aber erst 4 Monate später), wieder Halswickel, salben, Kügelchen, Spray, Pulver....

Seit dem war alles o.k.

Er bekam auch aufbauende Kügelchen für den Winter.

Kann also nur einen Homöopahten empfehlen.

Liebe Grüsse
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hmm wenig...

Antwort von Reni+Lena am 09.10.2007, 22:21 Uhr

in der ersten Klasse hat sie mal 2 Tage gefehlt...war im Krankenhaus wegen sturz, aber in der zweiten jetzt noch gar nicht....

Lg reni

PS dafür war sie mehr zu hause als im kindergarten....dauerkrank!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie oft sind Eure Kids krank?

Antwort von Julia+Christopher am 10.10.2007, 8:00 Uhr

Bisher hat Christopher noch keine Tag gefehlt. Naja einen halben wegen eines Sturzes auf dem Schulhof.

Du schreibst "eigentlich kann sie es sich nicht leisten"... vielleicht ist das mit der Grund. Als es mir einige Zeit seelisch nicht so gut ging und ich von der Arbeit "die Nase voll hatte", hatte ich eine Nebenhölenentzündung nach der anderen - die habe ich sonst auch ab und zu aber nicht soooo oft.

Vielleicht hat sie wegen irgendetwas - Leistungsdruck??? - den Hals dicke?

Gute Besserung

Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie oft sind Eure Kids krank?

Antwort von salsa am 10.10.2007, 11:21 Uhr

im kiga hat sie nie gefehlt, in der schule (jetzt 3. klasse), nur 3 wochen die wir zur kur waren ... wir gehen regelmässig zur heilpraktikerin ... und da wird schon auf kleine veränderungen eingegangen ... sie hat allerdings immer wieder schnupfen ...aber das ist ja kein grund zum fehlen ...
vielleicht gibt es kinder, die anfälliger sind *grübel* ansonsten...bei jedem wind und wetter raus, täglich rohes obst + gemüse ...
salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für Eure vielen Antworten...schnief..

Antwort von sunnymausi am 10.10.2007, 13:47 Uhr

Ich hab das Problem..
Kaum waren wir Gestern aus der Praxis raus und sie sollte das Antibiotikum nehmen, verweigerte Sie es mal wieder.
Irgendwann nahm sie es widerwillg.
Heut nach Ihrem aufstehen, wollte ich das Sie es nimmt und dann kam es wie ich es mir schon eigentlich Gestern dachte..*heul*..
Sie nahm es und erbrach es sofort, Sekunden später.
Dann rief ich in der Praxis an und meinte, sie würde wieder mal es abstoßen und steigert sich wieder in was rein..
Nun hab ich es dann mit etwas Tee gemischt (5ml Antib. ) und sie war dann nach 80min ungefähr erst fertig mit dem runterschlucken (einzelne Schlückchen..).
Sowas ist doch nicht normal, oder?
Kennt sowas jemand von Euch?
Das Sie keine Flüssige Medizin mag, ist auch erst seit nicht mal 1 Jahr her..
Aber warum weiß ich einfach nicht.
Wenn Sie heut Abendes nicht nimmt, wird Sie wohl doch solange (9 Tage) ins Krankenhaus müssen, meinte die Frau Doktor..
Was soll ich nur tun???
Essen will Sie seit Gestern Nachmittag auch nix mehr..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke für Eure vielen Antworten...schnief..

Antwort von Pauline04 am 10.10.2007, 19:28 Uhr

Meiner hats immer gut genommen, aber der hat auch sehr oft, viel zu oft, bekommen und war es schlicht gewohnt.

Es gibt aber Kinder, die machen Theater, denen kommt man nicht bei.

Wenn Du ihr Tabletten verschreiben lässt? Mein Sohn hatte irgendwann genug von den Säften und wollte Tabletten.

Aber die Antibiotikatabletten sind rießengroß... Die muss man durchbrechen udn auf zweimal nehmen.

Wir machen das immer so: Wasser in den Mund, nicht runterschlucken. Tablette nachschieben, schlucken. Die "spürt" man dann nicht.

Ich würd ihr aber schon sagen, das sie Antibiotika nehmen MUSS und da nicht rumkommt, sie aber entscheiden kann, wie sie es nimmt, bzw. ob sie lieber ins Krankenhaus möchte. Fertig.

Gut, sie hat Angina, denke da ist es nicht nur wegen dem AB sondern auch weils Schlucken wehtut?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke für Eure vielen Antworten...schnief..

Antwort von huevelfrau am 11.10.2007, 7:26 Uhr

Ach Sunny du Ärmste! Meine Grosse hat seit 7 Wochen chronischen Durchfall, wo wir jetzt auf Ursachensuche sind. Stuhlprobe war o.k. Gestern Ultraschall auch o.k. Blutergebnisse stehen noch aus.

Aber, sie nimmt auch ums Verrecken keinen Saft. Hatte ihr letztens Saft für Durchfall gegeben, kam innerhalb von 1 Minute oben wieder raus. Jetzt hab ich Tabletten und es klappt wunderbar.

Ansonsten, ich würd ihr sagen, entweder du nimmst jetzt den Saft oder du gehst ins Krankenhaus und bekommst einen Tropf. Und sag ihr sofort, das Mama dann aber nicht mitkommt ins Krankenhaus. Weil das würd sie dann m. E. noch als Belohnung ansehen. Besuchen klar, aber nicht Tag und Nacht dableiben. Und ich denke das sie im KH nen Tropf bekommen würde. Kann sie ja überlegen, was schöner ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie oft sind Eure Kids krank?

Antwort von sunnymausi am 11.10.2007, 9:23 Uhr

Sie hat sie genommen *freufreuferu*...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie oft sind Eure Kids krank?

Antwort von huevelfrau am 11.10.2007, 15:12 Uhr

Na siehst du, hat die Keule doch genutzt, oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hoffe nur beim nächsten Mal isis noch im Kopf, das es eben nicht schlimm is ... freu. ot

Antwort von sunnymausi am 12.10.2007, 9:50 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.