Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von simnik am 24.03.2008, 8:07 Uhr

wie lange Erstlesebücher aufheben ???

Hallo zusammen,

wie lange habt ihr die Erstlesebücher so Stufe 1 und 2 aufgehoben.

Ich glaube irgendwie nicht daran, dass ein Kind die dann noch mal später liest, wenn es dann schon besser lesen kann.

Simnik

 
6 Antworten:

Re: wie lange Erstleseb�cher aufheben ???

Antwort von max am 24.03.2008, 9:08 Uhr

lisa ist in der 3. und hat jetzt so langsam angefangen einige auszusortieren. viele will sie aber noch immer nicht hergeben obwohl sie die schon ewig nicht mehr liest (sie liest schon ganze schmöker). aber manchmal blättert sie sie gerne durch glaub ich, wenn sie müde ist oder so ähnlich und nicht viel lesen will.

ich denke so nach und nach wird sie sie verkaufen.
lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange Erstleseb�cher aufheben ???

Antwort von naine am 24.03.2008, 11:00 Uhr

Meine Tochter will ihre aufheben bis sie mal Kinder hat *gg* Sie findet den Gedanken nämlich ganz schön. Ich habe als Kind gar nicht gelesen habe daher auch keine Bücher an sie weitergeben können, sie bekommt aber von ihrer Patentante deren "alte" Kinderbücher.

LG Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange Erstlesebücher aufheben ???

Antwort von Sabine,benleo am 24.03.2008, 13:38 Uhr

Hallo!

Unsere Erstlesebücher habe ich ganz schnell verkauft, noch vor Weihnachten in der 1. Klasse.
Meine Jungs konnten recht flott lesen, dass sie die Erstlesebücher von Anfang an nicht interessiert haben.
Sie hatten sie praktisch in 10 Minuten (maximal) durch.
Am langweiligsten fanden sie die mit den Bildern.
Da sie mittlerweile ( sie sin din der 3. Klasse) pro Tag fast 1 Buch verschlingen und wir selbst auch so viele Bücher haben kann ich nicht alles aufbewahren.

LG
Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange Erstlesebücher aufheben ???

Antwort von glückskugel am 24.03.2008, 14:04 Uhr

Huhu,

also bei uns wird prinzipiell alles Spielzeug aussortiert, für das die Kinder zu alt geworden sind. Macht doch keinen Sinn, das aufzuheben. Es gibt einen bestimmten Platz im Kinderzimmer und wenn der voll ist, muss aussortiert werden. Das fällt meinen Mädels meistens nicht schwer. Meistens bringen wir das Zeug zum A & V und dafür können sie sich auch mal was Neues assuchen.

Erstlesebücher werde ich jetzt natürlich noch (im Keller) für die Kleine aufheben. Aber danach werden die auch auf direktem Weg in die Schulbibliothek oder zu E-Bay wandern.

Aufheben für die eigenen Kinder finde ich einigermaßen schräg. Aber das ist sicher typabhängig. In unserer Wohnung geht das jedenfalls nicht und ich finde es auch ziemlich unsinnig. Höchstens mal ein besonders schönes Buch.

LG,
Stefanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange Erstlesebücher aufheben ???

Antwort von dhana am 24.03.2008, 22:23 Uhr

Hallo,

nachdem ich ja 3 Jungs habe, heben wir momentan noch alle Bücher auf.
Mein 2. Sohn kommt jetzt im Herbst zu Schule. Also können wir alle wieder rausholen.

Ich habe kein Problem Spielsachen auszusortieren - aber Bücher kann ich nicht weggeben. Ich hab auch noch alle meine Kinder und Jugendbücher - die liest auch jetzt mein Großer.
Meine Bücherwand ist einfach mein Traum, den ich mir im eigenen Haus geleistet hat - eine kleine Bücherei halt.

Grüße Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange Erstlesebücher aufheben ???

Antwort von Graupapagei3 am 25.03.2008, 7:47 Uhr

Unsere kleinen Jungs sind 4 und 2 insofern werden die Bücher noch gebraucht.

Was danach kommt? Weiß ich noch nicht. Die typischen Mädchenbücher werde ich meiner besten Freundin leihen, den Rest zumindest teilweise aufheben. Wir haben auch eine Bibliothek in unserem Keller und dort noch ziemlich viel Platz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.