Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mausebär2011 am 26.09.2019, 15:12 Uhr

Wie gesagt rechtlich

Du schreibst es ja selber

""x, geh noch mal zur Toilette, es geht gleich los!" "ich muss aber nicht" - "geh trotzdem"

Du bittest dein Kind zur Toilette zu gehen. Selber kommt es auf diesen Gedanken nicht "ich muss aber nicht!"
Also ermahnst du es nochmals nun zur Toilette zu gehen.

Wer tut das in der Schule? Selbstverständlich niemand. Ist auch völlig richtig so. Das kann man der Lehrerin nicht aufbürden.




Ich finde es auch nicht falsch das sie den Toilettengang ansich verbietet. Dafür habe ich vollstes Verständnis.
Aber es muss eben Ausnahmen geben wenn ein Kind wirklich dringend muss!
Was bringt es dem Kind zu sagen dafür sei die Pause da wenn es dann schon dringend muss? Dann ist das Kind doch nunmal schon in den Brunnen gefallen.

Sie könnte es viel einfacher lösen. Natürlich habe ich kein Patentrezept dafür. Aber es gibt sicherlich bessere Möglichkeiten als die Kinder so zu bestrafen das sie Angst haben!

Zb könnte jedes Kind Toilettengutscheine bekommen. 1 pro Woche.
Den darf es im Unterricht dann einsetzen wann es will. Dann kann das Kind selbst entscheiden ob es jetzt wirklich unbedingt sein muss oder doch bis zur Pause warten kann.
Ob das funktioniert, keine Ahnung. War jetzt nur so eine Idee auf die schnelle. Also nicht zu ernst nehmen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.