Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Henni am 11.07.2009, 8:38 Uhr

welches Instrument?

Hallo meine Tochter wird im August 5 und wünscht sich ein INstrument. Hier aber beginnen alle Instrumente erst ab 6 Jahren. nun gut. Aber nun hab ich bei Jako-o eine triola gesehen, wäre ja auch mal was...aber vielleicht ist sie dafür dann DOCh schon zu alt? Lieber eine echte Melodica? Kenne sich da wer aus? Melodika fände cih schon toll...kann ich auch selbst spielen, aber die richtigen sind halt ohne Farben oder so....hm,,,,wer berät mcih mal?

LG HEnni

 
14 Antworten:

vielleicht ein Keyboard?

Antwort von Butterfly06 am 11.07.2009, 8:56 Uhr

Dominik bekam damals auch eines von uns, und er spielt heute noch damit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vielleicht ein Keyboard?

Antwort von alphafrau1 am 11.07.2009, 11:17 Uhr

Meine Tochter hat mit knapp 5 Jahren mit Keyboardunterricht angefangen. Jetzt ist sie 6,5 Jahre und spielt immer noch sehr gern. Bei Keyboard kann man schnelle Erfolge sehen, das erste Lied konnte sie bereits nach der 1.Stunde spielen. Von daher ist Keyboard lt. Lehrer das ideale Einstiegsinstrument. VG pali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: welches Instrument?

Antwort von Ebba am 11.07.2009, 11:23 Uhr

Wünscht sie sich einfach irgendein Instrument? Dann würde ich in der Tat eher zu einem preiswerten (Spielzeug-)Instrument tendieren, wie zB zu einem Xylophon/Glockenspiel. Damit kann man schon ziemlich einfach hübsche Melodien spielen.
Wenn sie allerdings auch Unterricht nehmen möchte, wie wäre es dann zB mit einer Gitarre?

Liebe Grüße
Ebba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Glockenspiel

Antwort von Tinai am 11.07.2009, 12:26 Uhr

Das finde ich sehr geeignet für kleine Kinder und man kann sehr einfach Melodien lernen und spielen und man kann auch einfach experimentieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Glockenspiel

Antwort von Henni am 11.07.2009, 13:16 Uhr

Hallo und danke euch!

Also Instrument lernt sie erst ab Einschulung im nächsten Sommer. vorher nimmt hier niemand jemanden. Dann beginnt sie mit Blockflöte. Das ist bei uns Familientradition *g* und auch gut so.

Aber bis dahin nervt sie hier rum +g* ich kanns auch verstehen...aber ne Gitarre oder so ist dafür ja nix. Daher war ich in erster Linie an Triola oder Melodica interessiert, Glockenspiel haben wir ein schönes, aber das findet sie zu babyartig *g*...Keyboard hab cih auch überlegt, ....mal sehen.... das steht dann halt wieder so ein Teil irgendwo rum...

Danke euch! Triola hat keiner oder Melodica?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

TRIOLA

Antwort von cosma am 11.07.2009, 14:31 Uhr

Hallo,

die Triola von Jako-o ist genau richtig für das Alter !!!

Wir haben 2 davon und sind begeistert (Kinder sind 4 und 6 Jahre alt) - mit Begleitheft ist es ganz leicht Erfolge zu erzielen und Lieder zu spielen ... kann ich nur empfehlen !!

LG

Cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Glockenspiel

Antwort von yl2 am 11.07.2009, 15:16 Uhr

nein, sowas hatten meine beiden nur als "spielversion"...

was ich aber -wenn du eh mit dem gedanken spielst- empfehlen kann, ist ein keyboard!
wir haben eines für kinder gekauft, da war meine kleine 5 und sie spielt noch heute gern darauf! habe ihr damals farbige aufkleber (und mittlerweile die Noten-Buchstaben, weil sie lesen kann) anstelle der Noten aufgeklebt, damit sie leichter üben konnte...

dieses hier
http://www.amazon.de/Simba-6832197-Music-World-Standkeyboard/dp/B000T7KRYS/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=toys&qid=1247318152&sr=8-2

haben freunde für uns, das ist klasse für den preis und ziemlich unkaputtbar! =)
ansonsten gibt´s die auch zum auf den tisch stellen (haben wir)...
wie gesagt, ich fand es ganz schön und sie spielt oft darauf...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

erst ab 6?

Antwort von mueckenmuskel am 11.07.2009, 17:03 Uhr

..... Jule hat mit 5 begonnen Blockflöte zu lernen. Unterricht hatte sie bei einer befreundeten Musiklehrerin. In dem Alter lernen die Süßen es locker, dazu muss man nicht lesen können ;-).
So hatte sie bis zur Einschulung was zu tun.
Grüße Heike

p.S. Sie hat auch genervt ;-) und ich keine Lust es noch zu ertragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: erst ab 6?

Antwort von LENI am 11.07.2009, 17:38 Uhr

Meine Tochter hat in dem Alter Blockflöte gespielt.
Jetzt 3 Jahre später ist sie auf Gitarre umgestiegen.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: welches Instrument?

Antwort von barnie am 11.07.2009, 19:30 Uhr

Hallo Henni,

gibt es bei euch in der Nähe keine musikalische Früherziehung? Da wo ich wohne, können schon 1 jährige dort hin! Da wird dann spielerisch mit den Kindern was gemacht. Zb., dürfen sie jeder einmal die Triangel schlagen, oder sie sollen einen Takt, den sie vorgegeben bekommen, wiederspielen. Oder es werden mit Klötzen versucht, Takte wieder zu geben, etc.!
Ab 4 Jahren spielen sie dann Melodika! Und ab 6 Jahren können sie dann ein Instrument anfangen. Manche fangen aber auch schon mit knapp 6 Jahren an, ein Instrument, wie zb. Zieharmonika oder Flöte, zu spielen! Mein Sohn hat mit 6 Jahren ein halbes Jahr Klavier gespielt! Die Freude hielt ein viertel Jahr an, dann merkte man meinem Sohn an, daß er keine Lust mehr darauf hatte! Also haben wir es nach einem weiteren viertel Jahr sein lassen!

Gruß, barnie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Blockflöte

Antwort von Ebba am 12.07.2009, 0:14 Uhr

Uhhh, Blockflöte. Habe ich vor Jahrzehnten auch gelernt, würde das aber nie zu einer Familientradition erheben.
Das ist ein furchtbares Instrument für Anfänger, weil gerade Töne doch eher schwierig zu erzeugen sind. Ich weiß wovon ich Rede. Unser über uns wohnendes Nachbarmädchen hat sei einem Jahr Blöckflötenunterricht in der Schule und Dank katastrophaler Schallisolierung,( bes. störend bei hohen Tönen), könnte ich jedes Mal stiften gehen. _Gräß-lich_!!! Und das noch nach einem Jahr üben. Tu Dir das nicht an! Dann doch lieber Keyboard. Da sind die Töne wenigstens gerade und nicht so schrill.

meint
Ebba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Glockenspiel

Antwort von IngeA am 12.07.2009, 13:44 Uhr

Hallo,

wenn sie Glockenspiel zu babyhaft findet, wird das mit einer Triola oder Melodica nicht anders sein.
Wenn sie wirklich ein Instrument spielen möchte, wäre eine Veeh-Harfe auch ohne Unterricht gut geeignet, ist halt leider auch wieder sehr teuer. Da legt man einfach ein "Notenblatt" unter die Seiten und kann loslegen. Geht ab ungefähr 3 Jahre.
Wenn du nicht weißt, wie lang das Engagement anhält, viell. ne Mundharmonika oder selbst mit ihr zusammen was bauen.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mädel: mit Blockflöte angefangen, dann Keyboard

Antwort von knödelchen00 am 13.07.2009, 7:29 Uhr

seit 3 Jahren - gelegentlich kramt sie auch noch mal die Flöte hervor.

- Sohn seit 2 Jahren Gitarre, nur das ist nicht Jederkinds Sache, da es mit dem Greifen einige Zeit braucht. Schmerzende Finger nicht ausgeschlossen.

Xylophon stell ich mir auch nett vor für so eine Kleine...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke noch mlas

Antwort von Henni am 13.07.2009, 20:14 Uhr

Ja, sie ISt in der Früherzeiunh und total begeistert...aber mehr geht hier eben nocht nciht..schade. Blockflöte ist GENIAL, mein Sohn und ich spielen beide und es nervt mich nciht *g*...der Wechsel zum Saxophon war nun dann ein Klacks. Daher wird sie SICHER mit Flöte anfangen und freut sich auch drauf....nur eben JETZT noch nicht.

Ic habe nun ein triola bestellt. mal ansehen das ding...und wenns zu leicht ist dann passt ja weihnachten ein Keyboard...oder das alte KLavier von opa...wenn da nur nciht der transport wäre....

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Miete eines Instrumentes

Hallo zusammen, ich weiß ja, dass einige hier auche ien Instrument lernen, vielleicht kan mir ja einer helfen. Also Rike hat sich ja nach dem Instrumentenkarusell für Cello entschieden. Sie wird nun ab September Unterricht haben und freut sich sehr drauf. Leider hat die ...

von Jari 27.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Instrument

Ferien und Instrument

hallo! wie machen das eure kinder die instrument lernen? ich denke mir wenn sie gar nichts macht in den ferien dann kann sie gar nichts mehr im september. wie viel lernen eure kinder? ich hätte mir gedacht so 1x/woche sollte sie schon bissl üben oder? lg ...

von max 27.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Instrument

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.