Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sunnymausi am 05.07.2007, 17:03 Uhr

War heut bei der Auswertung

Naja, was soll schreiben..
War wohl besser den Sie testen zu lassen.
Sie hat in Deutsch viele Probleme und in Mathe war Sie am schlechtesten.
Sie hatte mitunter einfach keine Lust mehr weiter zu machen und meinte:
Ich will nicht, Ich kann nicht, Keine Lust...
Bei den Aufmerksamkeits-,/ Konzentrationstest´s ist Sie im Durchschnittlichen Bereich.
Bei allen weiteren Test´s war/ist Sie im unterem Bereich (aber noch in der +/- 10P Grenze).
Mir wurde eben nur erstmal gesagt, dass Sie unbedingt geförtdert werden sollte.
Möglichkeiten:
1.)Was sie aber zum Beispiel mit einem Förderausschuss (der Schule) meinte, weiß ich immernoch nicht. Hab es nicht verstanden.
Weiß jemand, was damit gemeint ist?
Ich wäre sehr froh darüber.
2.)Dann Logopädie (nochmal- waren wir bevor Sie eingeschult wurde schonmal).
3.)Sonderpädagogische Schule (nur vereinzelte Stunden)
4.)vom Jugendamt aus finanzierte Förderung.

Mehr kann ich noch nicht ganz berichten.
Die schriftliche Auswertung folgt noch.

 
7 Antworten:

Re: War heut bei der Auswertung

Antwort von like am 05.07.2007, 18:05 Uhr

Das bringt dich aber doch auch nicht wirklich weiter - das wusstest du doch schon, oder? Hat man nichts Konkretes festgestellt - Dyskalkulie oder Legasthenie? Oder ist der IQ unterm Durchschnitt? Na, ich hoffe auf alle Fälle für dich, dass nun die richtige Förderung und evtl. Therapie eingeleitet wird...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: War heut bei der Auswertung

Antwort von AndreaL am 05.07.2007, 18:09 Uhr

Hallo,

damit könnte die Förderkommission gemeint sein, so heißt das hier in Nds.!

LG

Andrea

P.S. Hier ein Auszug aus dem Schulrecht:


(3) Auf Antrag der Erziehungsberechtigten beruft die Leiterin oder der Leiter der zuständigen Schule eine Förderkommission. Diese gibt Empfehlungen zur Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs und zum weiteren Schulbesuch ab. Sie stützt sich hierbei auf den Bericht der Schule und das Beratungsgutachten der Sonderschule; sie kann weitere Unterlagen hinzuziehen oder Auskünfte einholen.

(4) Der Förderkommission gehören an:

1. die Leiterin oder der Leiter der zuständigen Schule als vorsitzendes Mitglied,
2. die beiden Lehrkräfte, die den Bericht und das Beratungsgutachten erstellt haben,
3. die Erziehungsberechtigten.

Gibt es keine einvernehmliche Empfehlung, sind die verschiedenen Auffassungen der Schulbehörde mitzuteilen.

(5) In den Sitzungen der Förderkommission können sich die Erziehungsberechtigten vertreten lassen oder eine Person ihres Vertrauens hinzuziehen. Kosten werden nicht erstattet. Das vorsitzende Mitglied kann weitere Personen hinzuziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: War heut bei der Auswertung

Antwort von chrissyf.71 am 05.07.2007, 20:46 Uhr

Hallo!

Worauf wurde Deine Tochter getestet?

Wir haben jetzt einen langen Weg hinter uns (2 Monate Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie) und haben nun für unseren Kleinen (7 Jahre, Ende 1. Klasse) nun auch endlich Ergebnisse vorliegen. Nachdem er ja nun bereits positiv auf auditive Wahrnehmungsstörung getestet wurde, haben wir heute die Ergebnisse ADHS, Dyskalkulie bekommen und beide positiv :-( Nun steht uns noch ein langer WEg bezüglich Therapie bevor. Ergo bekommt er schon, doch nun muß noch die Dyskalkulie in Angriff genommen werden. Dafür ist schon alles am Laufen. Es wird ein langer Weg, doch es wird sich lohnen, allein schon um meinem Süßen das schulische Leben zu erleichtern.

LG!
Chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was kann sie denn richtig gut?

Antwort von KaMeKai am 06.07.2007, 8:26 Uhr

Hallo Sunny,
hattest Du nicht mal irgendwo geschrieben, dass sie eine 1 in Musik hat? Macht sie das gern, kann sie das gut?
Dann würde ich sie erst mal in eine Musikschule bringen oder ein Instrument erlernen lassen. Das fördert nachweislich die Merkfähgikeit auch für die Schule. Ausserdem würde dadurch ihr Selbstbewusstsein gestärkt und das braucht sie dringend.

Hack nicht immer nur auf ihren Schwächen rum, sondern heb mal ihre Stärken heraus. Natürlich heisst das nicht, dass sie nicht gefördert werden muss.

Ich wünsche Euch alles Gute
Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was kann sie denn richtig gut?

Antwort von huevelfrau am 06.07.2007, 15:28 Uhr

Hallo,

lass sie unbedingt noch auf ADS oder Wahrnehmungsstörung testen. Da hört es sich nämlich stark nach an. Kenn das von unserer, keinen Bock, kann ich sowieso nicht, wieso erst anfangen, bin doch sowieso blöd usw.

Wir müssen Montag weiter machen mit den Tests. Das Ergebnis bekommen wir auch erst am 29.08. Aber da ist das Schuljahr bei uns in NRW erst einen Monat alt, und ich denke und hoffe, es wird ihr geholfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was kann sie denn richtig gut?

Antwort von sunnymausi am 07.07.2007, 11:06 Uhr

Sie kann sehr gut zeichnen und Musik klappt auch super. Sport genauso.
Englisch ist auc okay.
Nur eben in Mathe und Deutsch hat Sie Schwächen.
Ich kann mir leider sowas wie Musikschule nicht leisten und abgesehen mal davon, malt Sie dann schon viel lieber, als sich mit irgendwelchen Instrumenten zu beschäftigen.
Sie liebt die Natur und läßt sich im Unterricht leider viel zu schnell ablenken.
Ich werde mal schauen,was ich in den letzten 3 Tagen (ab Montag) noch erreichen kann.
Wer führt denn solch ADS oder Wahrnehmungsstörung -Test durch?
Wo muß ich da hin?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Psychologe + Ergotherapie

Antwort von ClaudiP68 am 07.07.2007, 22:02 Uhr

Hallo!

Der Psychologe ist für ADS zuständig aber auch ergotherapeutische Diagnostik gehört dazu, auch für die Wahrnehmungsstörung. Wobei es dann darauf ankommt, welcher Art sie sind. Das sagt Dir dann sicher der KA, welche Ärzte dann zuständig sind.

Gruß Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.