Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DunkleTaube am 16.11.2007, 8:03 Uhr

Unzuverlässige Klassenlehrerin

Sagt mal, was würdet ihr machen... bei so einer Lehrerin.

Die Gute hat 2006 ihre "Ausbildung" zur Lehrerin abgeschlossen und wurde dann auch gleich Klassenlehrerin meines Sohnes, als der zur Schule kam. Es kam öfters vor, das die Telefonkette nicht funktionierte, oder das Infos nicht bei uns rechtzeitig ankamen, Einladungen zu Besprechungen wurden erst am Tag derselben den Kindern mitgegeben, einmal kam der Infozettel erst NACH der Veranstaltung. Sie lief tagelang mit der Klassenkasse herum, statt sie aufs Konto einzuzahlen. Sie gelobte immer Besserung, aber leider zog sich das auch ins zweite Schuljahr. Den Termin, an dem die Zweitklässler Generalprobe zur Einschulung hatten gabs erst nach der Einschulung zB. Telefonnummern in der neuen Telefonkette waren falsch, bzw. sind es immer noch, weil sie immer noch keine neue verteilt hat.

Vor einiger Zeit bat ich sie um einen Gesprächstermin, mit ihr und der Mathelehrerin, weil diese für meinen Sohn eine Bezugsperson ist, um beide über die derzeitige häusliche Situation aufzklären. Ich bin ja seit einiger Zeit in der Tagesklinik weil ich eine psychische Erkrankung habe, was meinen Sohn natürlich auch belastet, und leider in unserer Familie nicht den Rückhalt hat, den ich mir wünschen würde. Mir wurde ein Termin zugesagt, aber sie wollte mich nochmal anrufen, um ihn zu bestätigen. Der Anruf kam nie, ich ging trotzdem zur Schule, aber da war auch keiner.
Ich versuchte sie anzurufen, aber es ging keiner ans Telefon.

Nun gab es am Dienstag eine Hausaufgabe in Deutsch, mit der meine Mutter (mein Sohn geht nach der Schule dorthin zum Essen und Hausaufgaben machen, geht dann spielen, und wenn ich aus der TK komme, treffen wir uns da und gehen dann gemeinsam nach Hause) nichts anfangen konnte, mir aber auch nichts sagte, Zum Glück kontrolliere ich abends immer noch seine Aufgaben, denn es kam schon mehrmals vor, das meine Mutter meinte, er habe zuviel auf und müsse nicht alles machen. Leider ist es so, dass er bei ihr keine RÜckzugsmöglichkeit hat, die Aufgaben zu machen. In der Küche gibt es bei ihr keinen Tisch, nur eine Eßecke in der Stube, wo er dann arbeiten soll. Sie sitzt aber natürlich auch da und schaut fern. Demnach ist er total abgelenkt, und braucht so für Aufgaben, die er zuhause in 10 Minuten macht, da auch gut mal eine halbe Stunde. Dadurch denkt meine Mum, es sei zuviel. Deswegen muss er denn halt abends um 18 Uhr, wenn wir wieder hier sind, den Rest machen. Dann noch abend essen und schon ist die Uhr sieben und es ist auch schon bald wieder Bettzeit. Ich hab ihm daher schon mal eine Entschuldigung geschrieben, weil er sie Aufgaben nicht vollständig hatte, weil ich es Sünde fand, das er da so halbschlafend noch arbeiten sollte.
Aber zurück zu der Aufgabe am Dienstag. Meine Mum wußte damit nichts anzufangen und auch André nicht. Ich hab mir das angesehen und wußte es auch nicht. Da stand ein Text, klar den kann man lesen, aber darunter stand das ABC etwas sehr seltsam aufgelistet, also nicht in der richtigen Reihenfolge und mit vielen UND dazwischen. Und ein paar leere Zeilen. Normal haben die Aufgaben eine Brille, wenn sie lesen sollen und einen Stift, wenn sie Schreiben sollen, oder beides. Hier war gar nichts. Also rief ich die Lehrerin an. Wurde weitergeleitet auf eine Mailbox einer mir unbekannten Handynummer. Dort habe ich eine Bitte um Rückruf hinterlassen, da wir ein Hausaufgabenproblem haben. Sie rief jedoch nicht zurück und bei weitern Versuchen, sie anzurufen, kam wieder nur die Handymailbox.
Er hat heut nun wieder deutsch und ich bin mal gespannt, was sie dazu sagt, dass er keine Aufgaben hat. Sollte sie eine Notitz mitgeben, werde ich sie auch damit konfrontieren, dass ich versucht habe, sie zu erreichen.

Was würdet ihr tun? Ich meine, es kann ja so nicht weitergehen, dass man sie nicht erreicht. Oder das sie auf RÜckrufbitten nicht reagiert.

lg
Taube

 
6 Antworten:

Re: Unzuverlässige Klassenlehrerin

Antwort von nana123 am 16.11.2007, 8:12 Uhr

Hallo dunkle Taube,

an deiner Stelle würde ich eine Terminvereinbarung über das Sekreteriat der Schule vereinbaren. Das ist in meinen Augen die erfolgversprechende Methode, eventuell kannst du neben der Mathelehrerin auch den Direktor zu dem Gespräch bitten.

Die Hausaufgabensituation bei deiner Mutter solltest du aber ändern. Kannst du deine Mutter nicht bitten für die halbe Stunde die Flimmerkiste auszulassen? Falls das nicht geht würde ich die Hausaufgaben generell abends einplanen.

lg
nana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unzuverlässige Klassenlehrerin

Antwort von MamaMalzwei am 16.11.2007, 9:35 Uhr

Hallo, ich denke auch dass Du die Hausaufgabensituation ändern musst. Wieviel Zimmer hat die Wohnung deiner Mutter? Es muss doch möglich sein, entweder in die Küche oder im Schlazimmer einen Tisch aufzustellen, an dem er Hausaufgaben machen kann, so dass er möglichst wenig abgelenkt ist. Oder die Oma muss während der Hausaufgabenzeit den Fernseher auslassen. Oder - noch besser - in der Schule gibt es eine Hausaufgabenbetreuung...
Wegen der Lehrerin würde ich auch im Sekretariat nach einen Terminvereinbarung fragen. Das ist wahrscheinlich am Erfolgversprechendsten. Frag sie mal, ob sie sich bei gmx oder freenet eine E-mail-Adresse einrichten kann, die sie dann natürlich auch jeden Tag mehrmals abrufen muss. Das war bei uns so und dadurch hat die Kommunikation mit dem Klassenlehrer super geklappt! LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unzuverlässige Klassenlehrerin

Antwort von lisah am 16.11.2007, 15:48 Uhr

Hallo,

bei unklaren Hausaufgaben rufe ich immer die Eltern Schulkameraden an. Die oder die Kinder wissen dann eigentlich immer, was und wie es gemacht werden soll.

Wenn abends die Mailbox drangeht, dann war die Lehrerin vielleicht einfach mal aus, oder sie hatte ein Date, oder, oder, oder. Auch Lehrer haben ein Privatleben. Wegen unklaren Hausaufgaben würde ich nie den Lehrer anrufen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

auch Lehrer haben ein Privatleben und müssen nicht

Antwort von KH am 16.11.2007, 18:37 Uhr

rund um die Uhr für Eltern erreichbar sein. Wäre bei mir momentan zum Beispiel aus dienstlichen Gründen gar nicht möglich. Ich würde schriftlich einen Termin ausmachen. Achja, heute wurde ich als Lehrkraft von einer Mutter vergessen, die zur sprechstunde hätte kommen sollen/wollen. soll ich jetzt auch über die unzuverlässige Mutter wettern? Ich habe ihr ne kurze Notiz ins Hausaufgabenheft geschrieben. Wenn die Lehrerin keine Zeit für ein Gespräch hat, dann schreib ihr halt einen Brief. Das tun "meine" Eltern auch. Dann hast du auch - im Unterschied zum Gesrpäch einen "Beleg", was du ihr mitgeteilt hast. Und ich sehe es nicht als Aufgabe der Lehrerin die Telefonkette zu aktualisieren. Vielleicht haben ja gar nicht alle Eltern ihre jeweils aktuelle Telefonnummer mitgeteilt. Gibt es für die Hausaufgabenbetreuung deines Sohnes keine andere Möglichkeit?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unzuverlässige Klassenlehrerin

Antwort von glückskinder am 16.11.2007, 20:07 Uhr

Wir haben gar nicht die Telefonnummer der Lehrerin bekommen. Und dies finde ich auch in Ordnung so. Ich gebe meine auch nicht raus, weil ich einfach mal Dienstschluss habe. Und mir geht es so oft wie KH, die Eltern kommen nicht zum Gespräch. Aber entschuldigen tun sie sich auch nicht.
Am besten ist es wirklich, ein Gesprächstermin übers Sekretariat auszumachen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unzuverlässige Klassenlehrerin

Antwort von MAriakat am 17.11.2007, 6:59 Uhr

Ich finde es nicht in Ordnung, dass du abends die Lehrerin wegen einer Hausaufgabe anrufst. Wenn er es nicht versteht, dann schreibe ihr ins "Elternheft", dass es probiert, aber nicht verstanden hat und er es nachholt. Anrufen wegen sowas finde ich daneben. ICh selber bin auch Lehrerin und Mutter. HAbe nie meine Telefonnummer hergegeben und auch nie eine der Lehrer meiner Kinder gehabt. Würde auch nie wegen sowas anrufen und mich auch sehr ärgern, wenn jemand wegen sowas meine Telnummer raussuchen würde und anrufen würde. Dem würde ich aber klipp und klar meine Meinung sagen. Mariakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.