Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 16.10.2019, 7:56 Uhr

Unterrichtsausschluss mit Abholen / Ordnungsmaßnahme (Verwaltungsakt)

Ok, gerne noch mal:
Ein Unterrichtsausschluss im Sinne von Abholen lassen ist eine Ordnungsmaßnahme und damit ein Verwaltungsakt - er wird vom Schulleiter abgesegnet.
Heißt in dem Fall: die KL hat bereits alles andere versucht, um ihn zur Ordnung zu rufen. Da das nicht geklappt hat, hat sie sich das OK geholt, dass der Junge auch nach Hause gesickt werden kann.
Eine solche Maßnahme wird auch schriftlich festgehalten, da sie im weiteren Verlauf dazu führt/als Beleg dazu dient, dass eine schulpsychologische Begutachtung (oder im SPZ oder anderer geeigneter Stelle) stattfindet/stattfinden muss, um das Kind weiter zu beschulen.

Was sie ohne OK der Leitung kann: ihn für 5 Min. vor die Türe schicken, in eine andere Klasse schicken, in für den Rest der Stunde ausschließen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.