Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Oktaevlein am 04.10.2019, 19:39 Uhr

Strafen in der 1.Klasse

"Auf Rot waren bisher 2 Kinder und das fast täglich."


Ich glaube, dass solche Systeme nichts bringen, sonst würden dieses Kinder doch langsam mal kapieren, was man machen muss, damit man auch mal so einen schönen Herzchenstempel (wie bei uns) bekommt, wenn man auf der Sonne ist.

Die Kinder werden grundsätzliche Probleme haben, die sich durch Strafen nur verstärken. Ich habe das in der Klasse meiner Tochter erlebt. Das schaukelte sich bei einem Kind immer weiter hoch, bis das Kind dann die Schule gewechselt hat. Zum Schluss hatte es die Lehrerin gebissen und getreten.

Wenn das Bestrafungssystem funktioniert hätte, hätte es soweit niemals kommen dürfen/können.

Natürlich soll und muss es Konsequenzen für schlechtes Verhalten geben, aber ich bin der Meinung, dass das nicht durch diese heute anscheinend "modernen" Tabellen von Ampeln oder Wetterwolken etc. geschehen sollte, sondern je nach Einzelfall entschieden werden muss.

Was bringt das, wenn ein Kind fast keine Pause mehr raus darf und dann im Unterricht umso zappeliger ist? Oder ein Kind macht fast nie seine Hausaufgaben, dann muss es nachsitzen (in Zeiten von OGS auch nicht wirklich "schlimm" für die Kinder). Jedenfalls wird das meiner Meinung bei notorischen Hausaufgebenvergessern nicht dazu führen, dass diese demnächst ihre HA immer erledigen....

So ein System führt aber zu Angst bei den Kindern, die normalerweise ihre Sachen dabei haben, die ihre Hausaufgaben machen, die keine anderen Kinder ärgern etc...Diese Kinder werden aber nach dem gleichen System bestraft.

In der Klasse meiner Tochter ist das z. B. so, dass man auf dieser Wetterampel bei Fehlverhalten eine Stufe herunterrutscht, egal ob man kurz mit dem Nachbarn gequatscht hat, ob man das sogenannte "Leisezeichen" nicht gemacht hat (auch wenn man dabei still war) oder ob man ein anderes Kind geärgert oder gar geschlagen hat.....

Das ist logisch, dass solche Systeme von Kindern als ungerecht empfunden werden.

"Auf Rot waren bisher 2 Kinder und das fast täglich."

Daran sieht man, dass das Ampelsystem bei diesen beiden Kindern nichts bringt. Die anderen haben es nicht nötig

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.