Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lynnka am 15.05.2008, 15:33 Uhr

Sozialverhalten in der 1. Klasse und unter Freunde

Hallo,

mir liegt da noch was auf der Seele.

Da mein sohn 1. Schulkind ist, weiß ich von manchen Situationen die er mir berichtet, manchmal garnicht was ich davon halten soll.

Er hat eigentlich eine sehr angenehme Klasse, einige Jungengruppen, wo er hier und da mal mitmacht. Er spricht immer von meiner Bande...und andere Banden. die rangeln, kämpfen und fangen spielen. Ständig wechselt das, ist ja auch ok. Es wollen immer viele die Oberhand haben.da er keinen festen freund hat, macht er gerne mal überall mit verabredet sich auch hier und da. er versucht Anerkennung zu bekommen, das merke ich, da er oft das 5te Rad am Wagen ist. Wenn er dann mal aufläuft ist er immer recht geknickt und wird auch schnell rot, habe das mal bei einer Auseinandersetzung mitbekommen. Ich denke da braucht er noch mehr Selbstbewußtsein. Ich rede dann auch mit ihm, aber situationsbedingt ist das garnicht so einfach

Mir fällt hin und wieder auf, das manche kids bzgl Freundschaft sehr wechselhaft sind, teilweise falsch. mal klappt alles super gut, dann wiederrum habe ich das gefühl das mein Sohn wie soll ich sagen "verstossen wird". ich finde das sehr verletztend, wenn hier im Garten getobt und auf gut Freunde gemacht wird, und er in der Schule kaum Beachtung findet, oder den Spruch bekommt, dein Shirt sieht sowas von scheiße aus, welches neu ist, und er sich superdoll gewünscht hat.

Ich weiß nicht was ich davon halten soll, ich dachte eigentlich das man mit fast 8 Jahren aus dem Alter schon raus ist und schon wissen könnte das andere das verletzt, oder habe ich da falsche Vorstellungen, wie ist das so bei euch mit dem Sozialverhalten? mein Sohn kommt dann ziemlich gefrustet nach Hause. Genau wie mit den Pokemonkarten, er nimmt die freudestrahlend mit zum tauschen, im Bus wird er von 4. Klässlern ausgelacht. Ich weiß immer nciht, ob ich es darauf beruhen lassen soll. Ok er lernt da draus. Heute sagte er zu mir, das er da auf keine Fall mitmacht, wenn er in einer höheren Klasse ist, die Kleineren zu Ärgern.
Jedenfalls bin ich da echt froh das er mir das alles erzählt, aber irgentwie nimmt mich sowas auch mit, und ich möchte da manchmal auch nciht zu doll eingreifen.

Grüßle
Lynnka, die sich manchmal zu dolle einen Kopp um alles macht:-)

 
1 Antwort:

Re: Sozialverhalten in der 1. Klasse und unter Freunde

Antwort von line1 am 16.05.2008, 8:53 Uhr

Tja, Kinder können grausam sein. Denk da immer an meine Schulzeit. Wir hatten ein Mädchen in der Klasse mit extremer Neurodermitis an den Händen. Kam sie zur Schule haben wir ihr erst gar nicht die Hand gegeben und ihr auch ziemlich genau gezeigt, dass wir uns ekeln. Heute tut´s mir total leid. Aber das mit den Freundschaften kenne ich. Mein Sohn ist in der 3. Kl. Heute dicke Freunde, morgen Feinde. Es geht mal von ihm und mal von den anderen aus. Ich wünschte mir sehr, dass er einen ganz festen Freund hat, aber selbst bei meiner Tochter 11. Klasse war das von Anfang an nicht so. Schon komisch. Ich mach mir auch immer totale Gedanken wenn er mal wieder "ausgestossen" wurde, aber ich denk die Kinder sehen das lockerer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

1. Klasse und Uhrzeit lernen, Umfrage zur Uhr etc!

Hallo, mich würde mal interessieren wie das so bei Euern kids ist bzw war. Können Eure schon die Uhr lesen? bzw mit der Uhrzeit was anfangen? Ich denke immer das mein Sohn sich mal langsam für die Uhr interessieren könnte:-) da er ja auch mit dem Bus fährt etc...ist aber ...

von Lynnka 15.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Musikunterricht Schlagzeug für Kind 1. Klasse

Hallo, wir hatten heute bei unserer Musikschule "Tag der offenen Tür" und da waren wir mit Jan. Der ist 7 und in der ersten Klasse. Heute konnten die Kids dort alle möglichen Instrumente ausprobieren. Jan wollte aber nur Gitarre, Klavier, ein grosses Xylophon und sein absoluter ...

von Nina mit Jan 29.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Mobbing in der 1. Klasse ?

Hallo ihr, ich bin wirklich etwas verzweifelt und wende mich deswegen an euch, einfach um zu erfahren wie ihr handeln würdet und wie ihr das seht. Mein Sohn ist am 14. März 8 geworden und in der 1. Klasse. Davor war er ein Jahr in der Vorschule, die ihm wirklich sehr ...

von Maya81 26.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Tempocheck, 1. Klasse, freu....!!

Guten Abend, meine mittlere hat gestern den ersten Tempocheck von den Floh-Lesetests zurückbekommen und gleich 58 von 70 Punkten geholt (Klassenrekord). Ist auch entsprechend von der neuen Klassenlehrerin in der Klasse gelobt worden und hat sich total gefreut. Die Große ...

von 2Bücherwürmer 26.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Jahrgangsübergreifendes Unterrichten; 1./2. Klasse

Hallo alle zusammen, dieses Jahrgansübergreifende Unterrichten soll so aussehen, das die Klassen 1 und 2 zusammen in einem Raum sind und das gleiche Thema behandeln. Mit dem Unterschied, daß das eine Thema so behandelt/ausgeführt wird, daß es einmal für 1. Klässer ist und ...

von barnie 25.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.