Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mausebär2011 am 03.06.2020, 14:59 Uhr

So, habe jetzt Material bekommen

Ich hatte der Lehrerin ja gestern nochmal geschrieben das die uns bitte das erste Material mitgegeben soll.
Ich würde es morgens direkt an der Schule abholen.

Bin dann um kurz vor 08uhr da gewesen und habe alles entgegen genommen.
Sie hat mir auch nur das wichtigste mitgegeben. Alles andere bräuchte er nicht machen.

Habe mich dann bedankt und noch erwähnt das ich nächste Woche das mache Material abholen komme und alles was von diesem Schwung fertig ist mitbringe.
Das hat sie direkt angewiesen.
Es soll bitte alles bis nächste Woche komplett fertig sein.
Meine Erklärung das er doch noch gar nicht schreiben kann und es mündlich einfach länger dauert und deshalb bis Dienstag nicht zu schaffen wäre, schmetterte sie direkt ab.
Laut ihrer Aussage ist er entweder so krank das er gar nichts machen kann, oder gesund genug um alles bearbeiten zu können.

Ich habe ihr dann nochmal versucht zu erklären daß er nicht so schnell alles fertig bekommen kann und das es ursprünglich ja auch anders abgesprochen war (nämlich das er bis Beginn der 4ten Klasse Zeit hat, also über die Sommerferien).
Nein, das ginge doch nicht.
Ist soweit auch ok. Nur haben wir 1-2x pro Woche miteinander geschrieben. Hätte sie es vorher erwähnt, gäbe es nun keine Probleme.
Egal.

Jedenfalls ging ich dann nach Hause und habe alles sortiert, so das er täglich ungefähr die gleiche Menge hat und bis Dienstag fertig wird.
Aber es ist so viel das ich gar nicht weiß wie das klappen soll.
Ich habe ja wie erwähnt nur das nötigste bekommen.
Das sind aber 72 Arbeitsblätter und 34 Seiten in den Büchern (wobei es da nur ca 25 Seiten sein da einige vorab schonmal zum Teil bearbeitet wurden).
Ich habe mich mit ihm gegen kurz nach 09uhr an die Aufgaben gesetzt und mit Pausen bisher grade mal die Hälfte des Tagesziels geschafft.



Wie gesagt, es geht überhaupt nicht darum das er die Aufgaben machen muss. Das stand hier von Anfang an fest. Aber doch nicht so viel in so kurzer Zeit!
Laut Schulfreund hätten sie täglich so viel zu tun das er nach der Schule noch 2 Stunden für die Hausaufgaben braucht weil die Lehrerin immer nur sagt wie weit sie zurück liegen würden und das alles noch geschafft werden muss.

Ich verstehe die aktuelle Situation absolut. Das muss grade wirklich schwierig sein. Aber es muss doch realistisch bleiben!




Naja, ist nun auch egal.
Ich wollte euch nur auf dem laufenden halten.
Wir werden es jetzt so machen wie wir es ursprünglich geplant haben und genauso viel machen wie er schafft. Das reichen wir dann ein und gut ist.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.