Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von max am 14.02.2007, 19:12 Uhr

Schulrucksack für kleine Kinder?

Hallo!

Lisa (7) möchte zum nächsten Geb. unbedingt einen Schulrucksack weil ihr (älterer) Freund auch einen bekam. Ich bin da ja nicht so begeistert wollt mich aber doch mal erkundigen.

Sie ist ja eher klein (120cm/22kg). Und die Schulrucksäcke die man so sieht sehen alle riesig aus. Gibt es denn auch welche für kleinere Kinder?

Oder sollen wir eher noch warten, sind ja nicht so gesund oder? Dabei wären sie sicher leichter als die Schultasche oder täuscht das?

Kann mir jem. was empfehlen? VIell. I-Netseiten mal zum Schmöckern...Sollte halt schon ein "cooler" und nichts kindisches mehr sein. Ach ja, und wie lang wird so ein Schulrucksack benutzt? Ab wann sind die uncool?

lg max

 
12 Antworten:

Re: Schulrucksack für kleine Kinder?

Antwort von KaMeKai am 14.02.2007, 19:35 Uhr

Hallo
meine Tochter ist 9 und bekommt keinen Rucksack. Die Ranzen sind immer noch am besten für den Rücken und daher soll sie ihren Scout die ganze Grundschulzeit tragen. Auf "uncool" nehmen wir da keine Rücksicht :-))
Einige in ihrer Klasse haben 4you Rucksäcke. Aber am besten sitzt immer noch ein Ranzen.
LG
Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulrucksack für kleine Kinder?

Antwort von mama-muh am 14.02.2007, 19:46 Uhr

Da kann ich mich nur anschließen. Meine Tochter ist 8, 3. Klasse und hat jetzt bald Kommunion. Da wollte sie auch ne neue Tasche (Rucksack von 4You, jetzt mc neill ergolight 2, gibts jetzt auch mit neutralen Motiven). Habe ihr das ausgeredet, da die Dinger unheimlich schlecht auf dem Rücken sitzen und bei "normaler" Beladung schon ganz doll an den Schultern ziehen. Das beobachte ich zumindest bei meinen Schülern der 4. Klasse. Sie hat sich das dann angeschaut und hat es dann sogar eingesehen. (Diskutiert aber sicher anfang der 4. noch mal).
Gruß Patricia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulrucksack für kleine Kinder?

Antwort von dhana am 14.02.2007, 19:49 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird auch für die ganze Grundschulzeit den Ranzen behalten.
Es hat auch bisher nur 1 Mädchen in der 2. Klasse einen 4You-Rucksack, aber deswegen finden die anderen Kinder die normalen Schulranzen noch nicht uncool. Es ist halt allgemein so, das es die nächste Schultasche er nach der Grundschule gibt.

Und wenn man nach cool/uncool geht, kann man bei einigen wohl jedes Jahr eine neue Tasche kaufen - das wäre bei mir finanziell schon gar nicht drin.

Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulrucksack für kleine Kinder?

Antwort von Kalogo am 14.02.2007, 20:01 Uhr

Hallo max,

auch von mir das, was Dein Töchterchen nicht gerne hören würde : Der Schulranzen wird bis Ende 4. Klasse getragen. So sehe ich es und hier ist es die absolute Ausnahme, daß Kinder in der Grundschule bereits einen Rucksack tragen.
Konkrete orthopädische Untersuchungen kenne ich nicht, aber glaube auch - gerade wenn ich ältere Kinder mit diesen hängenden Rucksäcken sehe -, daß sie für den Rücken weniger schädlich sind als Schulranzen.

Cool oder nicht cool lasse ich bei meinen Kindern nicht gelten. Bei der Ranzenauswahl habe ich aber dezent auf nicht allzu kindliche Motive hingewirkt. Der Große, 9 in der 4. Klasse, kam mit dem Wunsch nach einem Rucksack noch nicht.

Gruß Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulrucksack für kleine Kinder?

Antwort von ajnam75 am 14.02.2007, 20:28 Uhr

es kommt darauf an wie du schulrucksack definierst. mein sohn hat nen schulrucksack von hama.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulrucksack für kleine Kinder?

Antwort von majema37 am 15.02.2007, 0:05 Uhr

Meine hat seit der 2 Klasse einen Schulrucksack (4 You,Rücken gepolstert,dicke Gurte))und ich finde es ehrlich gesagt totalen Unsinn,das hier die ganze Zeit von Rückenproblemen geredet wird.Die tragen doch die Taschen nicht stundenlang und wenn sie mal Klassenraumwechsel haben eh nicht.Solltet ihr mal drauf achten.Die lieben Kleinen schleppen die Dinger in der Hand und kippen dabei halb zur Seite.Damals war es ja noch so,das man echt viel schleppen musste,doch heutzutage bleibt doch in den meisten Schulen alles liegen und die nehmen nur das mit was sie brauchen.Weite Wege braucht heut auch kein Kind mehr gehen.Alles ein wenig übertrieben finde ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

schau mal hier...

Antwort von HeidiRahm am 15.02.2007, 7:06 Uhr

www.schulranzen.de

Ich habe hier auch erst mal gestöbert.

Persönlich finde ich Schulrucksäcke auch nicht anders als Ranzen, im Gegenteil. Es gibt auch welche mit einem Bauchgurt, da wird der Rücken noch mehr entlastet.

Ob Rucksack oder Ranzen, tragen müssen die Kinder sie und passen müssen sie zum jeweiligen Kind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Erst mal möchte ich Majema37 widersprechen

Antwort von Trini am 15.02.2007, 8:00 Uhr

Mein Großer, fast 10, 4. Klasse schleppt ganz ordentlich.

Sein Ergolight Junior ist brechend voll - aber er nimmt ihn noch immer und eigentlich ist es geplant, daß er das auch bis zum Ende der Grundschulzeit tut.

Alle seine Freund haben noch ihre Ranzen.

Allerdings bekommt er schon zu seinem Geburtstag von meinen Eltern den take ist easy fürs Gymnsaium - und ich weiß nocht nicht, ob er dann nicht doch schon früher mit dem Teil losziehen möchte.

@ Max, die 2. Klasse ist aber ganz bestimmt zu früh.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erst mal möchte ich Majema37 widersprechen

Antwort von propellerchen am 15.02.2007, 8:24 Uhr

nein, auf keinen fall vor ende der 4. eher noch später. und von wegen die kleinen haben nichts zu schleppen?
das arbeitsmaterial für die hausaufgaben wiegt eine halbe tonne!
unsere haben immer sehr viel bücher, hefte, arbeitshefte dabei, undenkbar da einen rucksack zu nehmen.
ausserdem finde ich es nicht gut jeden trend mitmachen zu müssen, uncool oder nicht, ist doch nun völlig wurst.
propellerchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulrucksack für kleine Kinder?

Antwort von Birgit 2 am 15.02.2007, 8:43 Uhr

Hallo,
bei uns wird der Ranzen auch die ganze Grundschulzeit genommen. Meine Tochter hat bislang auch kein Problem damit und soweit ich weiß, haben auch alle anderen noch ihren Ranzen. Als ich letztens daran hersprach, das sie sich einen neuen oder eben Rucksack aussuchen darf, wenn sie nächstes Jahr aufs Gymnasium kommt, wollte sie glatt gar keinen, sondern ihren alten behalten.
Ob es nun cool oder uncool ist, dafür sind mir die Ranzen auch einfach zu teuer, als das man schon nach einem Jahr einen neuen kaufen kann/möchte wie auch immer... Aber zum Glück hat meine Tochter ein starkes Selbstbewußtsein, so dass es ihr auch egal wäre, was andere haben...

Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sie wäre dann in der 3. Klasse übrigens

Antwort von max am 15.02.2007, 9:54 Uhr

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie wäre dann in der 3. Klasse übrigens

Antwort von majema37 am 16.02.2007, 21:10 Uhr

Also erstmal möchte ich sagen,das ICH meine Tochter mit nem Rucksack überrascht habe,denn sie macht nicht jeden Trend mit.Desweiteren sind Rucksäcke genauso kompakt wie Schulranzen (hatte ich ja auch schon geschrieben) Sehe da null Unterschied.Das mir widersprochen wird,war eh klar.Seid ihr auch die,die Milchschnitte,Fruchtzwerge ,Schokolade und Mc Donald verbieten?Wenn ja,tun mir die Kinder leid.Wenn nein,seid ihr nicht konsequent,wenn es um die Gesundheit der Kinder geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.